Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1327
Deutscher Verpackungspreis

Die innovativsten Lösungen

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas. © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Im September werden 34 Lösungen offiziell auf der Bühne gewürdigt - FUCHSBRIEFE sagen Ihnen hier, welche Lösungen mit dem Deutschen Verpackungspreis 2023 bedacht werden und stellen Ihnen 5 Innovationen vor.

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (DVI) hat 34 Innovationen aus England, Deutschland, Österreich und den Niederlanden ausgezeichnet. FUCHSBRIEFE stellen Ihnen 5 interessante Lösungen vor.

Seit 60 Jahren wird der Deutsche Verpackungspreis mittlerweile verliehen (seit 30 Jahren vom DVI) – dabei handelt es sich um die größte europäische Leistungsschau. Kategorien 2023: Digitalisierung, Funktionalität und Convenience, Gestaltung und Veredelung, Logistik und Materialfluss, Nachhaltigkeit, Neues Material, Verpackungsmaschinen, Warenpräsentation, Wirtschaftlichkeit sowie Nachwuchs. Schwerpunkt in diesem Jahr: Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft sowie Klima- und Umweltschutz.

Digitalisierung

Recyda GmbH (Freiburg): Softwarelösung „Recyda EPR“ zur Berechnung von länderspezifischen Lizenzgebühren von Verpackungen; mit einem Klick lassen sich Verpackungsvarianten vergleichen, um die kostengünstigste und recyclingfähigste Alternative zu wählen.

Logistik und Materialfluss

Aryzta GmbH (Zürich): neue Umverpackung (hier für "Berliner"); vor der Verbesserung mussten befüllte Trays zum Beschriften mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum extra ausgepackt, beschriftet und wieder verpackt werden, was durch einen Dienstleister erfolgte. Durch Änderung des Umkartons mittels Einbringung einer perforierten Aufreißlasche besteht jetzt die Möglichkeit, die Trays direkt im Umkarton mit dem MDH zu beschriften. Der Umpackprozess entfällt komplett.

Anton Debatin GmbH (Bruchsal): Die neuartige Verpackungslösung mit integrierter Absorberbeschichtung dient hierbei dem Versand medizinischer Produkte für die Labordiagnostik; sie unterbindet das Auslaufen von Flüssigkeiten beim Bruch einer Probe. Der Beutel besteht aus recyceltem Kunststoff.

Nachhaltigkeit

Spies Kunststoffe GmbH (Melle): „Wabenstruktur“ - Blick in die Natur“; nicht überall ist es möglich, Rezyklate einzusetzen. Wo dies nicht gelingt, ist es umso wichtiger, dass die Verpackung recyclingfähig ist und möglichst wenig Material zum Einsatz kommt. Durch die Wabenstruktur auf der Innenseite eines Deckels lässt sich bis zu 30% Material einsparen - und das laut Jury ohne relevante Einbußen hinsichtlich der Steifigkeit des Produkts.

Michael Vitz - Innovation Engineer (Dormagen): „Friday Box“ ist eine faltbare, robuste Faltkiste aus Holz, die sich stapeln und aufklappen lässt; herkömmliche Kunststoff-Faltkisten können laut Jury beim Konsumenten nahezu gleichwertig ersetzt werden.
Mehr zu allen 34 Lösungen hier: https://www.verpackung.org/events/deutscher-verpackungspreis/auszeichnungen
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Südwestbank AG in der Ausschreibung

Die Südwestbank bleibt bei ihrem Angebot für die Stiftung Fliege im Ansatz stecken

©Thumb: Verlag Fuchsbriefe
Die Südwestbank AG sieht es als gute Tradition an, das bürgerliche Engagement ihrer Kunden zu begleiten, ihnen beratend oder auch tatkräftig zur Seite zu stehen. Insgesamt betreut sie über 100 Stiftungen, die ihr Leistungsspektrum unterschiedlich stark nutzen. So wickeln einzelne Stiftungen nur ihren Zahlungsverkehr über die Bank ab, bei anderen übernimmt sie die Vermögensverwaltung. Insgesamt betreut die Bank 114 Millionen Euro Stiftungsvermögen.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Capitell Vermögens-Management AG in der Ausschreibung

Capitell geht nicht den letzten Meter

Thumb zu Stiftungsvermögen 2024. © Verlag Fuchsbriefe mit envato elements
Capitell ist ohne Zweifel ein erfahrener Stiftungsmanager, der von sich behauptet, die Besonderheiten von Stiftungen zu verstehen. Man begleite sie nicht nur seit der Gründung des Vermögensverwalters im Jahr 2000, sondern habe etliche Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich in Stiftungen engagieren. Dieser Blick von zwei Seiten kann ein Plus für die Stiftung Fliege sein, die einen neuen Vermögensverwalter für ihr Stiftungsvermögen sucht. Hält dieser Bonus der Realität stand?
  • Stiftungsvermögen, Private Banking Depot, Vermögensverwaltende Fonds – Ralf Vielhaber und Philipp Heinrich analysieren in ihrem Vlog

Die Ergebnisse der besten Vermögensverwalter im Jahr 2023

Gemischtes Bild bei den Erfolgen der Vermögensverwalter in der Auswertung der Performance-Projekte der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz . ©Verlag Fuchsbriefe
Soll ich meine Geldanlage an einen Vermögensverwalter geben oder das doch lieber selbst, relativ einfach per ETF machen? Diese Frage stellen sich immer mehr Vermögende, Anleger und Sparer. Eines der wichtigsten Kriterien ist aber für viele die Performance einer Vermögensanlage – sprich die Rendite und – was oft vergessen wird – auch das Risiko einer Anlage. Und genau das schaut sich die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz in den Performance-Projekten an.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • EU-Förderprogramm: Wasserstoff ab Ende der Zwanziger verfügbar

EU legt Grundstein für Wasserstoff-Wirtschaft

Die EU hat den Grundstein für die entstehende Wasserstoff-Wirtschaft in Europa gelegt. Ein milliardenschweres Förderprogramm für die H2-Infrastruktur wurde beschlossen. Deutschland ist der Hauptprofiteur des Programms. FUCHSBRIEFE haben sich das Programm Hy2Infra näher angesehen.
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 22.02.24

Henkel-Aktie vor Ausbruch aus Dreieck

Technisch orientierte Anleger richten ihren Blick auf die Vorzugsaktie der Henkel AG + Co KGaA. Der Kurs des Konsumgüterherstellers bewegt sich im übergeordneten Chartbild in ein spitz zulaufendes Dreieck hinein. Üblicherweise führt das oft zu einem starken Ausbruch. FUCHS-Kapital hat eine Vermutung, wohin die Reise geht.
  • Fuchs plus
  • Steuerfreie Sonn- und Feiertagszuschläge nutzen

Berechnung des Grundlohns ist entscheidend

Wer regelmäßig an Sonn- und Feiertagen arbeitet oder Schichtzuschläge bekommt, sollte ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) kennen. Der hat jetzt entschieden, auf welcher Lohnbasis die steuerfreien Zuschläge berechnet werden.
Zum Seitenanfang