Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
945
Ranking des Instituts für Mittlstandsforschung

Unternehmensgründungen: Berlin vor Bayern

Bayern ist in vielem Spitze. Aber nicht bei Unternehmensgründungen.
Bayern kommt im Gründungsranking des Instituts für Mittelstandsforschung, Bonn, nur auf Rang sechs im Ländervergleich. Die Stadtstaaten Berlin und Hamburg weisen nach wie vor die höchsten Werte für unternehmerische Initiative auf. Gemessen wird das an der Zahl der regionalen Gewerbeanmeldungen pro 10.000 Einwohner im erwerbsfähigen Alter. Zwar zählt der Speckgürtel rund um München zu den gründungsstärksten Regionen. Im Freistaat macht sich aber das bundesweit sichtbare Gefälle zwischen den Ballungsräumen und ländlichen Gebieten bemerkbar. In Offenbach ist weiterhin die Gründungsneigung im gewerblichen Bereich am höchsten (301,9). Danach folgt der Landkreis München. Und der Abstand schrumpft. Nach wie vor ein Alarmzeichen ist die traurige Gründungsbilanz im einwohnerstärksten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Unter den 20 attraktivsten Gründungsregionen in Deutschland finden sich neun Kreise und Städte in Bayern, fünf in Hessen sowie zwei Städte in Rheinland-Pfalz (Mainz und Zweibrü­cken). NRW kommt unter „Ferner liefen“ mit der Landeshauptstadt Düsseldorf. Traurig sieht es auch in den meisten Regionen Ostdeutschlands aus.

Fazit: Gründer gehen dahin, wo Gründer sind. Gerade für NRW sollte das ein Alarmzeichen sein. Das ohnehin finanziell geschwächte Bundesland tut zu wenig für seine Zukunft.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • US-Infrastrukturpaket wird Kupferpreis beleben

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon. Copyright: Pixabay
Zwei Faktoren beeinflussen den Kupferpreis immer stärker. Einerseits wird die Nachfrage in den USA mit dem Infrastrukturpaket anziehen. Andererseits ist Chinas Rohstoffhunger weiterhin ungestillt. Der nächste Preisschub bei Kupfer ist nur eine Frage der Zeit.
  • Fuchs plus
  • Baumwoll-Bullen reiten los

Baumwollpreis zieht an

Die Nachfrage nach Baumwolle zieht an. Copyright: Pixabay
Hohe Nachfrage, geringeres Angebot und Trockenheit, die die Aussat verzögert - diese Eckdaten bewegen aktuell den Baumwollpreis. Summa summarum sorgt die Konstallation dafür, dass die Baumwoll-Bullen losziehen.
  • Fuchs plus
  • BNP Paribas Wealth Management, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ignoranz pur

Wie schlägt sich die BNP Paribas im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es gibt Anlagevorschläge bzw. -ideen, die sich ganz auf die Wünsche der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einstellen, es gibt solche, die dies teilweise tun - und es gibt den Vorschlag des PNB Paribas Wealth Managements.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • IG

Kundenwünsche sind nicht so wichtig

Wie schlägt sich IG im FUCHS-Broker Rating 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Kunde ist König, aber nicht bei IG. Das Haus ist offenbar so groß und hat schon so viele Kunden, dass es sich nicht intensiv um Neukunden kümmern muss oder will. Das ist schade, denn IG hat eine ganze Menge zu bieten.
  • Fuchs plus
  • Wirtschaftliche Schwäche schlägt durch

Rubel abwärts

Wladimir Putin. Copyright: Pixabay
Russlands politische und wirtschaftliche Strukturen hindern die Wirtschaft an nachhaltigem Wachstum. Und das in vielerlei Hinsicht. Das schlägt auf den Rubel durch. Und führt ihn zurück auf den langfristigen Grundtrend.
  • Fuchs plus
  • CMC Markets

Viel Licht und ein blinder Fleck

Wie schlägt sich CMC Markets im FUCHS-Broker Test 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Pionier für den privaten Online-Devisen und CFD-Handel beeindruckt uns erneut mit seiner wieder weiterentwickelten Trading-Plattform. Technisch ist CMC in der Spitzenklasse unterwegs, bei den Kosten auch Top. Trotzdem reicht es wieder nur für das Mittelfeld.
Zum Seitenanfang