Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
1100
OceanaGold Corporation: Extrem preiswerte Förderung

OceanaGold Corporation ist ein Titel für spekulativere Anleger.

OceanaGold Corporation – ein Unternehmen aus Australien, gelistet aber in Kanada – ist ein Titel für spekulativere Anleger.
OceanaGold Corporation – ein Unternehmen aus Australien, gelistet aber in Kanada – ist ein Titel für spekulativere Anleger. Der Konzern ist deutlich kleiner, die Aktie etwas volatiler als Newmont Mining. OceanaGold gehört mit einer Marktkapitalisierung von rund 2,2 Mrd. kanadischen Dollar (CAD) zu den mittelgroßen Goldproduzenten. Operativ tätig sind die Australier auf den Philippinen, in Neuseeland und in den Vereinigten Staaten. Größtes Projekt des Unternehmens ist die Didipio Gold- und Kupfermine auf der philippinischen Insel Luzon. Auf der Nordinsel von Neuseeland betreibt OceanaGold die lukrative Waihi Goldmine, auf der Südinsel die größte Goldmine Neuseelands im Macraes-Goldfeld. Neuestes Minenprojekt ist die Haile Gold Mine in den USA. Hier nahm OceanaGold in diesem Jahr die Produktion auf. Weitere Projekt-Optionen in Austral-Asien und Amerika hat das Unternehmen in der Pipeline. Das Unternehmen verfolgt eine aggressive Wachstumsstrategie. OceanaGold arbeitet mit einer sehr niedrigen Kostenbasis. Im ersten Quartal lagen die konsolidierten Förderkosten bei 521 USD je Unze (die Anlaufkosten der neu eröffneten Haile-Mine sind hierbei nicht berücksichtigt). Im vierten Quartal 2016 lag dieser Wert noch bei 639 USD je Feinunze. Die Goldproduktion kletterte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres auf den Rekordwert von 147.956 Unzen. Damit förderte der Minenbetreiber rund 45% mehr Gold als im Vorquartal (Q4/16). Die Kupferproduktion stieg im selben Zeitraum um beinahe 60% von 3.765 Tonnen (Q4/16) auf 5.955 Tonnen (Q1/17). Unter dem Strich blieb im Jahresauftaktquartal ein Nettogewinn von gut 36 Mio. USD in der Kasse (+50% ggü. Vj.). Der Kursverlauf der Aktie ist volatil. Zwar befindet sich der Titel in einem langfristigen Aufwärtstrend. Jedoch wird dieser regelmäßig durch heftige Kursrückgänge unterbrochen. Rücksetzer von 30% sind bei OceanaGold keine Ausnahme. Mit einem geschätzten KGV für 2018 von rund 12 (Kurs-Buchwert-Verhältnis von etwa 1,6) ist der Titel vergleichsweise günstig bewertet. Auf dem aktuellen Kursniveau können erste Teilpositionen aufgebaut werden. Rücksetzer bis etwa 3,00 CAD bieten Nachkaufgelegenheiten. Die niedrigen Produktionskosten bieten eine gute Sicherheit. Klettert der Goldpreis, profitiert OceanaGold überdurchschnittlich. Orders an deutschen Börsen bitte immer limitieren. Empfehlung: kaufen, um 3,00 CAD Nachkäufe Kursziel: 4,80 CAD, Stop-Loss: unter 2,50 CAD (Schlusskurs Börse Toronto)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Liechtensteinische Landesbank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Modern und flexibel

Die Liechtensteinische Landesbank konnte im Beratungsgespräch überzeugen. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Im konservativen Private Banking hat der Einsatz technischer Hilfsmittel noch immer Seltenheitswert. Bei der LLB treffen wir auf zwei junge, hochmotivierte Berater, die ihre Themen mithilfe von Powerpoint und Bildschirm gut zu veranschaulichen wissen. Auch ein digitales Tool zur Bestimmung des Anlegertyps zeigt, dass das Haus im digitalen Zeitalter angekommen ist. Im Beratungsprozess sehen wir kundenorientiertes und auf unsere Situation abgestimmtes Private Banking mit flexiblen Ideen zur Integration unserer verschiedenen Ziele. Hier würden wir unser Geld durchaus anlegen.
  • Fuchs plus
  • In aller Kürze

Eigentümerliste ohne Email

Verwalter von Wohnungsteigentümer-Gemeinschaften müssen auf Verlangen von Eigentümern bestimmte Daten herausgeben. Doch welche?
  • Fuchs plus
  • Windkraft - günstiger Abriss für Türme

Günstiger Abriss von Windkrafttürmen

Ein deutsches Unternehmen hat eine günstige Technik für den Abriss von Windkrafttürmen entwickelt. Die Arbeiten können dadurch von sechs bis acht Wochen auf wenige Tage verkürzt werden. Die Kosten sinken stark...
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Schweinpest in China bringt Marktverwerfungen weltweit

Hoffnung auf fette Gewinne mit magerem Schwein

In China wütet die Schweinepest. Copyright: Pixabay
China hat die Schweinpest. Und andere haben Schwein. Das können sie jetzt zu immer höheren Preisen nach China verkaufen. Denn die Nachfrage ist konstant hoch. Warum ein Einstieg jetzt günstig ist.
  • Fuchs plus
  • Vorgezogener Importstopp befürchtet

Der Nickelpreis ist vorerst ausgereizt

War das ein Tempo, mit dem der Preis für Nickel nach oben schoss. Doch jetzt stockt die Rally. Dabei droht aus Indonesien ein Ausfuhrstopp ....
  • Fuchs plus
  • Die Haltung der Bundestagsfraktionen zu Kryptogeld (2): Die Grünen

Kryptowährungen als inklusives Geld

Die Grünen haben ihr Image als Verbotspartei weg. Doch in Sachen Kryptowährung ist das Urteil fehl am Platz. Hier ist die Partei offen für Aaahs und Ooohs. Denn sie sehen einen besonderen Nutzen.
Zum Seitenanfang