Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
420
OceanaGold Corporation: Extrem preiswerte Förderung

OceanaGold Corporation ist ein Titel für spekulativere Anleger.

OceanaGold Corporation – ein Unternehmen aus Australien, gelistet aber in Kanada – ist ein Titel für spekulativere Anleger.
OceanaGold Corporation – ein Unternehmen aus Australien, gelistet aber in Kanada – ist ein Titel für spekulativere Anleger. Der Konzern ist deutlich kleiner, die Aktie etwas volatiler als Newmont Mining. OceanaGold gehört mit einer Marktkapitalisierung von rund 2,2 Mrd. kanadischen Dollar (CAD) zu den mittelgroßen Goldproduzenten. Operativ tätig sind die Australier auf den Philippinen, in Neuseeland und in den Vereinigten Staaten. Größtes Projekt des Unternehmens ist die Didipio Gold- und Kupfermine auf der philippinischen Insel Luzon. Auf der Nordinsel von Neuseeland betreibt OceanaGold die lukrative Waihi Goldmine, auf der Südinsel die größte Goldmine Neuseelands im Macraes-Goldfeld. Neuestes Minenprojekt ist die Haile Gold Mine in den USA. Hier nahm OceanaGold in diesem Jahr die Produktion auf. Weitere Projekt-Optionen in Austral-Asien und Amerika hat das Unternehmen in der Pipeline. Das Unternehmen verfolgt eine aggressive Wachstumsstrategie. OceanaGold arbeitet mit einer sehr niedrigen Kostenbasis. Im ersten Quartal lagen die konsolidierten Förderkosten bei 521 USD je Unze (die Anlaufkosten der neu eröffneten Haile-Mine sind hierbei nicht berücksichtigt). Im vierten Quartal 2016 lag dieser Wert noch bei 639 USD je Feinunze. Die Goldproduktion kletterte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres auf den Rekordwert von 147.956 Unzen. Damit förderte der Minenbetreiber rund 45% mehr Gold als im Vorquartal (Q4/16). Die Kupferproduktion stieg im selben Zeitraum um beinahe 60% von 3.765 Tonnen (Q4/16) auf 5.955 Tonnen (Q1/17). Unter dem Strich blieb im Jahresauftaktquartal ein Nettogewinn von gut 36 Mio. USD in der Kasse (+50% ggü. Vj.). Der Kursverlauf der Aktie ist volatil. Zwar befindet sich der Titel in einem langfristigen Aufwärtstrend. Jedoch wird dieser regelmäßig durch heftige Kursrückgänge unterbrochen. Rücksetzer von 30% sind bei OceanaGold keine Ausnahme. Mit einem geschätzten KGV für 2018 von rund 12 (Kurs-Buchwert-Verhältnis von etwa 1,6) ist der Titel vergleichsweise günstig bewertet. Auf dem aktuellen Kursniveau können erste Teilpositionen aufgebaut werden. Rücksetzer bis etwa 3,00 CAD bieten Nachkaufgelegenheiten. Die niedrigen Produktionskosten bieten eine gute Sicherheit. Klettert der Goldpreis, profitiert OceanaGold überdurchschnittlich. Orders an deutschen Börsen bitte immer limitieren. Empfehlung: kaufen, um 3,00 CAD Nachkäufe Kursziel: 4,80 CAD, Stop-Loss: unter 2,50 CAD (Schlusskurs Börse Toronto)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Erbschaftsteuergesetz ist offensichtlich verfassungswidrig

Der Staat macht den Erbfall zum Risiko

Erblasser werden vom Staat im Stich gelassen. Das deutsche Erbschaftsteuerrecht ist nach Meinung des ehemaligen Verfassungsrichter Prof. Paul Kirchhof nicht verfassungskonform – Gestaltungen geschehen unter Vorbehalt. © PictureAlliance
Erst vor Kurzem hat die (alte) Bundesregierung das Erbschaftsteuerrecht geändert. Doch auch die Neuregelung ist klar verfassungswidrig. Das sagt der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht, Prof. Paul Kirchhof. Das bringt erhebliche Unsicherheit für Steuergestaltungen mit sich.
  • Verbraucherschutz als Wiedergutmachungsprogramm

Das Märchen vom Bürokratieabbau

Chefredakteur Ralf Vielhaber
Vor dreizehn Jahren schaffte es die Entbürokratisierung als Ziel in den Koalitionsvertrag der ersten großen Koalition. Kanzlerin Angela Merkel erklärte ihn zur Chefinnensache. Inzwischen wurde er längst ins Reich der Märchen verbannt wurde, erzählt Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • Die Majors im Überblick

Der Euro hinkt hinterher

Dollar und Yen zeigen im Vergleich zum Euro eine bessere Performance. Copyright: Picture Alliance
Während in der Eurozone die Euphorie über Konjunktur und Zinsentwicklung langsam schwindet, wird die Dollar-Stärke momentan lediglich vom eigenen Präsidenten ausgebremst. Die Geldpolitik Japans kurbelt indes kräftig die Binnennachfrage an.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Viel zu billig gegenüber Gold

Der Silberpreis mit Aufholpotenzial

Der Silberpreis folgt gewöhnlich dem Goldpreis. Doch diesmal ist alles anders – bisher jedenfalls. Doch eine Beobachtung spricht dafür, dass sich das in nächster Zeit wieder ändert.
  • Fuchs plus
  • Sanktionen zeigen deutliche Wirkung

Der Aluminiumpreis läuft davon

Der Preis für Aluminium wird durch die Sanktionen weiter steigen. Das Industriemetall ist für viele Branchen relevant. Copyright: Picture Alliance
Die Sanktionen der US-Regierung gegen russische Oligarchen zeigen Wirkung bei den Industrierohstoffen. Der Aluminiumpreis steigt kräftig an. Doch es gibt noch weitere Gründe für einen anhaltenden Preisanstieg.
  • Fuchs plus
  • Südafrika schafft die wirtschaftliche Wende

Langfristige Investitionen lohnen sich wieder

Mit dem neuem Präsidenten Cyril Ramaphosa macht Südafrika eine beeindruckende Entwicklung. Copyright: Picture Alliance
Die jüngsten Daten aus Südafrika spiegeln die positive Entwicklung des Landes wider. Die Produktionszuwächse und der Anstieg der Reallöhne zeigen Wirkung. Die Arbeitslosenquote ist jedoch nach wie vor hoch. Was das nun für Anleger und Investoren bedeutet.
Zum Seitenanfang