Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Gold
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Edelmetall-Aktien

Mit Gold und Silber das Portfolio absichern

Edelmetalle sind als Krisenwährung gefragt
Edelmetalle gewinnen im aktuellen Marktumfeld an Bedeutung. Copyright: Pixabay
Volatile Börsen, eine schwächelnde Konjunktur und eine undurchsichtige politische Lage führen momentan dazu, dass bei Anlegern die Assetklasse Edelmetalle an Bedeutung gewinnt. Gold und Silber sichern ein Portfolio in unsicheren Zeiten gut ab (siehe Artikel). Wir stellen Ihnen daher heute aussichtsreiche Edelmetall-Aktien vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Edelmetall-ETF

Ein Korb voll Gold und Silber

Wer Einzelinvestments scheut, aber dennoch sein Portfolio um eine Edelmetall-Position absichern möchte, der sollte einmal einen Blick auf einen Edelmetall-ETF werfen. Damit kann man relativ sicher in einen ganzen Korb voller Gold- und Silber-Titel investieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Agnico Eagle Mines Ltd.

Goldabbau zu besten Konditionen

Wer günstiger als die Konkurrenz produziert und gleichzeitig zum gleichen Preis verkaufen kann, der ist seinem Umfeld eine nasenlänge voraus. Das gilt bei Agnico Eagle Mines. Der Bergbaukonzern kann Gold unter optimalen Bedingungen fördern und so höhere Profite erzielen als Marktkonkurrenten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Royal Gold Inc.

Breit aufgestellter Gold-Förderer

Auf einem Bein kann man bekanntlich nicht stehen, das gilt auch in der Unternehmenswelt. Der Bergbaukonzern Royal Gold fördert mittlerweile Gold in 43 Minen. Diese Verteilung und ein einträgliches Geschäftsmodell, machen das Unternehmen zu einem echten Hingucker für Anleger.
  • FUCHS-Devisen
  • Viele Einflussfaktoren geben grünes Licht

Gold will über die Hürde

Gold rückt als sicherer Hafen wieder in den Fokus
Gold wird zunehmend wieder als Krisen-Währung gekauft Copyright: Pixabay
Im Goldmarkt ist jetzt viel Bewegung. Konjunktur, Zinsen, politische Unsicherheiten. Das alles spielt dem Gold in die Hände. Doch das Edelmetall muss jetzt erst mal eine wichtige Hürde überspringen, bevor es im Kurs ordentlich zulegt.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 06. Juni 2019

Fed verhindert Absturz

Bullen und Bären kämpfen
Die Bullen haben nochmal einen Anstoß bekommen. Die Bären werden hartnäckiger. Copyright: Pixabay
Die Märkte feiern das billige Geld. Doch der Schein trügt; die Bullen und Bären kämpfen miteinander. Jüngst verhinderte die Fed erst einen Kursrutsch. Anleger sollten sich nicht in die Irre leiten lassen und ihr Portfolio mit Sicherheit diversifizieren. Eine Assetklasse rückt wieder verstärkt in den Fokus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 23.05.2019

Unbequeme Unsicherheit

Die Dauerthemen Zölle und Handel belasten weiterhin die Börsen. Der Konjunktur geht es dennoch gut. Das liegt unter anderem daran, dass die Fed Gewehr bei Fuß steht. Neue kurzfristige Impulse sind derzeit nicht ersichtlich. Viele Signale deuten daruf hin, dass die Anleger nicht so recht wissen, auf welches Szenario sie sich einstellen sollen. Wir versuchen den Dschungel zu lichten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Handelsstreit und Iran-Sanktionen als Auslöser

Gold bewährt sich als Krisenmetall

Gold wird wieder als Krisenwährung gefragt
Gold wird wieder als Krisenwährung gefragt Copyright: Pixabay
Aktuell treibt vor allem die Sorge um eine Eskalation im Handelskonflikt USA – China den Goldpreis. Das hat den „Risk-off-Modus" an den Aktienmärkten aktiviert und dem Preis des gelben Edelmetalls Rückenwind verliehen. Anleger können sich die Situation zunutze machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 25. April 2019

Hoffnung ohne Ende an den Börsen

Man muss auf den Märkten tanzen, solange die Musik spielt. Die machen weiter die Notenbanken mit ihrer Politik des leichten Geldes. Das heizt die Börsen an. Sie streben zu neuen Höchstständen. Aber die Signale aus der Wirtschaft lauten anders.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gute Börsenstimmung drückt den Goldpreis

Kurzfristig unter Druck

Gold erlebt eine kurzfristige Schwächung
Gold erlebt eine kurzfristige Schwächung. Copyright: Pixabay
Für viele Anleger ist Gold als Anlageklasse durch die gute Börsenstimmung des ersten Quartals in den Hintergrund gerückt. Auch politische Faktoren drücken den Preis. Mittelfristig besteht jedoch deutliches Kurspotenzial.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gold vor einer Widerstandsmarke

Die erste Hürde ist geschafft

Gold steht vor einer wichtigen Widerstandsmarke
Gold steht vor einer wichtigen Widerstandsmarke. Copyright: Pixabay
Bei 1.300 USD je Feinunze überwand der Goldpreis zuletzt einen hartnäckigen Kurswiderstand. Überspringt er auch noch das Niveau von 1.350 USD, ist charttechnisch gesehen nach oben alles offen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschäzung vom 07. Februar 2019

Revision der Konjunkturprognosen

Die Europäische Kommission hat ihre Wachstumserwartungen für die Eurozone deutlich nach unten gesenkt. Dadurch wird einmal mehr die bevorstehende Konjunkturabkühlung sichtbar. Spezielle Anlageklassen rücken dadurch wieder verstärkt in den Fokus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gold wird als sicherer Hafen erachtet

Neue Marken im Visier

Der Goldpreis klettert derzeit nach oben. Getreu dem Motto «The Trend is your Friend» sollte man wohl auf den Zug aufspringen. Doch wird die Fahrt von langer Dauer sein? Kann der Goldpreis im Jahr 2019 überraschen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Edelmetallpreis bekommt Unterstützung aus den USA

Gold vor einer wichtigen Wegmarke

Gold rückt als sicherer Hafen wieder in den Fokus
Gold rückt als sicherer Hafen wieder in den Fokus. Copyright: Pixabay
Bereits mehrfach im zu Ende gehenden Jahr wurde der Goldpreis bei einem bestimmten Level ausgebremst. Nun schiebt er sich erneut an diese wichtige Marke heran. Und es gibt Anzeichen und fundamentale Gründe, dass er sie diesmal überwindet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche

Barrick Gold

Chart der Woche: Barrick Gold Corp.
Chart der Woche: Barrick Gold Corp.
Aus charttechnischer Sicht scheint der Aktienkurs der Barrick Gold Corp. interessant. Die derzeitig bestehende Konsolodierungsflagge könnte die Basis eines neuen Kursanstiegs bilden.
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt Notizen vom 22.11.2018

Taschkent: Usbekistan will kräftig investieren

Von 2018 bis 2027 will Usbekistan etwa 7 Mrd. USD in Ausbau und Erneuerung von Bergbau und Hüttenwesen investieren. In beiden Industriezweigen sind aktuell mehr als 100.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die Montanindustrie ist mit 12% der gesamten industriellen Produktion ein wichtiger  Bereich und ein wesentliches Standbein der usbekischen Exportwirtschaft. Bei Uran, Gold und Kupfer gehört das Land zu den weltweit führenden Produzenten. Größte Investoren sind die Kombinate Nawoi und Almalyk. Anbietern von Maschinen und Ausrüstungen zur Gesteins- bzw. Erzförderung und -aufbereitung, Hüttentechnik, bis hin zu Labortechnik bieten sich Exportchancen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kräftige Kursverluste seit Jahresbeginn

Warum Silber wieder auftaucht

Silber gehört in diesem Jahr bislang zu den Assets die am schlechtesten gelaufen sind. Der Kursverlust gegenüber dem Jahresbeginn (damals knapp 17 USD je Feinunze) summiert sich inzwischen auf knapp 18%. So geht es nicht weiter ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Edelmetall vor neuen Schwung

Hoffnung auf den Jahreswechsel für den Goldpreis

Der Goldpreis dümpelt. Diese lethargische Phase dürfte noch etwas anhalten. Aber mehrere Faktoren sprechen für einen Aufschwung über den Jahreswechsel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Preisbremse Türkei wird gelockert

Goldpreis vor der Erholung

Die Gold-Preisbremse Türkei wurde gelockert
Die Gold-Preisbremse Türkei wurde gelockert. Copyright: Picture Alliance
Der Goldpreis ist seit einigen Monaten kräftig gesunken. Im Sommer erreichte er Tiefstkurse. Eine Zeitlange war nicht klar, warum. Doch inzwischen steht die Ursache fest.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wieso das Auf und Ab beim Kurs des Edelmetalls?

Die Krux mit dem Gold

Die Nerven der Anleger die in Gold investieren, wurden im zurückliegenden Jahr strapaziert. Kursrückgänge von bis zu 12% stoßen übel auf. Schließlich gilt Gold doch gemeinhin als Krisen-Anlage. Und Krisenherde gibt es genug: Handelskrieg, Türkei und andere Schwellenländer, Brexit, Italien usw. Hat das Edelmetall etwa seine Eingenschaft als Krisenschutz verloren?
Zum Seitenanfang