Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
2632
TOPS 2022: Brandschutzmauer ums Vermögen

Silberplatz für Hauck & Aufhäuser

Gräser auf einer Wiese. Copyright: Pixabay
Hauck & Aufhäuser zählt zu den traditionsreichen und wachstumsstarken deutschen Privatbanken – auch wenn das Wachstum zum Teil durch Übernahmen zustande kommt und die Bank sich inzwischen in chinesischen Händen befindet. An der guten Beratungsqualität hat sich dadurch erfreulicherweise nichts geändert.

BERATUNGSGESPRÄCH (40) | ANLAGEVORSCHLAG AUS KUNDENSICHT (10)

Der Berater bemüht sich, unseren auf Sicherheit bedachten Kunden ganzheitlich zu verstehen. Auf dessen Sorgen geht er im Beratungsgespräch mit einer professionellen Ehrlichkeit ein: „Ohne Risiko geht es heute nicht mehr.“ Ohne einen entsprechenden Aktien-Anteil könne heutzutage kein Portfolio strukturiert werden. Anleihen würden nach wie vor kaum Rendite abwerfen und seien zudem auch nicht mehr so sicher wie einst, angesichts steigender Kreditrisiken. Er redet dem Kunden gut zu, nimmt dessen Ängste ernst und verweist auf die historische Rückschau. Mit genügend Zeit im Gepäck könne jede Krise ausgesessen werden. Auf den Kunden weitestgehend zugeschnitten ist auch der Anlagevorschlag. Das geht damit los, dass am Anfang der umfassenden Ausarbeitung die Wünsche des Kunden korrekt wiedergegeben werden. Das Portfolio ist nach Kundenwunsch auf Sicherheit bedacht und besteht hauptsächlich auf ETFs und Einzeltiteln. Die Kosten betragen äußerst schlanke 0,65% p.a. Ebenfalls im Anlagevorschlag inbegriffen ist ein ausführlicher Exkurs zu Inflation, Zinsen, Unternehmensgewinnen und Renditeerwartungen. Der Kunde hätte allerdings auch nichts dagegen gehabt, wenn der Anlagevorschlag (54 Seiten) weniger umfangreich ausgefallen wäre.  

BEAUTY CONTEST (20) | INVESTMENTKOMPETENZ (10)

Hauck & Aufhäuser versteht es, mit anschaulichen Bildern die Jury beim Beauty Contest zu unterhalten und gleichermaßen mit volkswirtschaftlicher Kompetenz zu überzeugen. Bei der Fragerunde stehen die Vortragenden sehr souverän Rede und Antwort. Zudem stimmt die Rollenverteilung unter den Beratern, so dass es zu reibungslosen Sprecherwechseln kommt. Generell zeigt man sich sehr optimistisch, dass die traditionelle Konjunkturlokomotive USA  weiter ein Feuerwerk entfachen werde. Europa hinkt vom Wirtschaftswachstum hinterher. Aus diesem Grund sieht man im alten Kontinent Nachholbedarf. Die Wachstumsdifferenzen zwischen den beiden Kontinenten sollten bereits 2022 eliminiert sein.  Was den Investmentprozess der 225 Jahre alten Bank betrifft, so ist dieser konventionell. Dafür ist er aber klar strukturiert und definiert. 

TRANSPARENZ (20)

Hauck & Aufhäuser zeigt sich insgesamt sehr transparent; bloß zur regionalen Aufteilung des Kundenbestandes möchte man sich nicht äußern. Das Kundenvolumen ist im letzten Jahr deutlich von 141,6 auf 167,4 Mrd. Euro gewachsen. Zugleich ist man mit den Einstiegsgrößen weiter runtergegangen. Eine Vermögensverwaltung auf Fondsbasis gibt es jetzt schon ab 25.000 Euro. 

2021 (TOPs 2022) Vermögensstrategie Silberplatz für Hauck & Aufhäuser im Shop
2021 (TOPs 2022) Beratungsgespräch Hauck & Aufhäuser: Individualität ist Trumpf im Shop
2021 (TOPs 2021) Beratungsgespräch Volles Engagement in Sachen Nachhaltigkeit im Shop
2020 (TOPs 2020) Vermögensstrategie Lückenhaft, standardisiert und intransparent im Shop
2019 (TOPs 2020) Beratungsgespräch Eine knappe Entscheidung im Shop
2017 (TOPs 2018) Beratungsgespräch Bei Hauck und Aufhäuser fehlt der letzte Schliff im Shop
2016 (TOPS 2017) Beratungsgespräch Hauck & Aufhäuser: Effizient und mit norddeutschem Charme im Shop
2016 (TOPs 2017) Vermögensstrategie & Portfolioqualität Hauck & Aufhäuser Privatbankiers: Leistungspaket mit mäßiger Leistung im Shop
2015 (TOPs 2016) Beratungsgespräch Bemühte Beratung in antiquiertem Ambiente im Shop

 

 

HAUCK & AUFHÄUSER

Kaiserstraße 24, 63011 Frankfurt am Main, Deutschland | www.hauck-aufhaeuser.com

Wertungsübersicht

  • Jahresranking: 9
  • Punkte Gesamt: 76,0
  • Gesamtwertung: GUT (+)
  • Ewige Bestenliste: 11

Einzelwertung in den Kategorien

  • Beratungsgespräch: Gut
  • Anlagevorschlag: Sehr gut
  • Beauty Contest: Befriedigend
  • Investmentkompetenz:  Befriedigend
  • Transparenz: Gut

Dienstleistungsangebot

  • Ganzheitliche Vermögensberatung: Ja
  • Vermögensverwaltung: Ja
  • Stiftungsmanagement: Ja
  • Family Office: Ja
  • Nachfolgeplanung: Ja
  • Immobilienberatung: Nein
  • Cross Border Vermögensberatung:
  • M&A Beratung: Nein

Transparenzangaben

  • All-In-Fee: 0,65 % (zzgl. MwSt.) 
  • Fondsvermögensverwaltung (EUR) ab: 25.000 
  • VV auf Einzeltitelbasis (EUR) ab: 150.000
  • Verwaltete Kundengelder (EUR): 167,4
  • Kunden je Berater: 50
  • Teilnahme am Performance Projekt: Ja
Fazit: Wie schon im vergangenen Jahr punktet die Privatbank wieder mit engagierten Beratern und viel Individualität. Perfekt ist die Leistung zwar nicht. Auf jeden Fall jedoch empfehlenswert!
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Interesse an beruflichen Abschlüssen schwindet

Zahl der Ungelernten steigt

© Zina Seletskaya / stock.adobe.com
Der Ausbildungsmarkt zeigt einen tiefen Widerspruch. Es gibt eine Vielzahl nicht besetzter Ausbildungsstellen, viele Unternehmen suchen Fachkräfte - und dennoch wächst die Zahl derjenigen, die keinen Berufsabschluss haben. Aber ist das überhaupt ein Problem?
  • Fuchs plus
  • Doppelter Urlaubsanspruch bei unrechtmäßiger Kündigung?

Bundesarbeitsgericht löst auf

Bei einer zeitlichen Überschneidung einer rechtswidrigen Kündigung mit einer neuen Beschäftigung könnte theoretisch ein doppelter Urlaubsanspruch entstehen. Das Bundesarbeitsgericht musste jetzt entscheiden, wie damit umzugehen ist.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bank im Bistum Essen eG in der Ausschreibung

Die BiB ist kein Zug, auf den die Stiftung aufspringen will

Thumb Stiftungvermögen 2024. © Collage: Verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envato elements
Die Bank im Bistum Essen (BiB) begrüßt die Stiftung Fliege, die ihre drei Millionen Euro Kapital neu anlegen will, mit einem überaus empathischen Schreiben. Sie bittet ausführlich um Entschuldigung, weil sie durch Krankheit bedingt nicht in der Lage gewesen sei, den erbetenen Anlagevorschlag fristgerecht einzureichen. Man fühlt sich ein wenig wie unter Freunden und möchte gern einen Sympathiebonus vergeben. Ob das nach Studium des Anlagevorschlags auch noch so ist, wird sich zeigen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Inflationsprognose der Fed

Inflation: Es sind die Löhne, Dummkopf

303.000 neue Jobs sind im März außerhalb der Landwirtschaft entstanden. 200.000 waren vom Markt erwartet worden. Zudem hat der Konsumentenpreisindex im März um 3,5% auf Jahresbasis zugelegt. Bei der Fed gehen deshalb die Warnsignale an. Die Fed Cleveland hat aufgedeckt, warum das so ist.
  • Fuchs plus
  • Europa schwächelt, China holt Schwung

Trendwende für den Yuan voraus

Das große Bild für den Wechselkurs von Euro und Yuan verändert sich. Die fundamentalen und geldpolitischen Faktoren in der Eurozone und in China deuten auf eine Trendwende bei EUR|CNY hin. Anleger und Unternehmer sollten das antizipieren.
  • Fuchs plus
  • Kasachstan bietet Anlegern Chancen

Kasachstan: Grüner Wasserstoff ist eine Zukunftstechnologie

Der laufende Rohstoff-Boom beschert Kasachstan sprudelnde Exporteinnahmen. Insbesondere Energieträger wie Uran, Öl und Destillate geben auch der Währung Schwung. Die Wirtschaft wächst mit mehr als 5% und der Realzins liegt bei über 5,5%. Wie können Anleger von den Chancen des Landes profitieren?
Zum Seitenanfang