Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
335
US-Sanktionen mit Folgen

Russland: Sorge um Absatzmarkt Europa

Die neuen US-Sanktionen haben für Russland eine andere Qualität. Kritisch für Moskau ist der offen deklarierte Eigennutz für die USA.
Der Aufschrei „Handelskrieg“ aus Moskau nach der Verkündung der neuen US-Sanktionen ist berechtigt. Die Strafmaßnahmen zielen schließlich auf das Herzstück des russischen Wirtschaftssystems. Die Erdöl- und Erdgasindustrie und deren Export über internationale Pipelines ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für das Land. Die neuen US-Sanktionen haben für Russland eine andere Qualität. Es geht nicht mehr nur um Einreiseverbote, Boykotte bestimmter (Staats-)Unternehmen oder Vermögenseinfrierungen reicher Oligarchen. Diesmal erlässt der von den digitalen Wahlinterventionen des Vorjahres aufgebrachte US-Kongress in seltener Einmütigkeit (beide Parteien) gezielte Strafmaßnahmen. die den größten russischen Wirtschaftszweig entscheidend behindern. Und er tut es in Gesetzesform, die weit bindender ist als die früheren Präsidialdekrete in Sanktionsfragen, die für den Präsidenten immer disponibel blieben. Kritisch für Moskau ist der offen deklarierte Eigennutz für die USA. Im Gesetz wird die Ostseepipeline Nord Stream II ausdrücklich als unerwünscht genannt - mit dem Zusatz, dass für Amerika der Export seiner eigenen Energieressourcen Vorrang haben solle. Aber auch andere russische Exportprojekte in Richtung China sind von den Strafmaßnahmen betroffen. Sanktioniert werden der Bau, Unterhalt, Reparatur oder Modernisierung russischer Energie-Pipelines ab einem jährlichen Auftragsvolumen von mindestens 1 Mio. US-Dollar.

Fazit: Russland fürchtet um seine Möglichkeiten, sein Öl und Gas künftig frei exportieren zu können. Selbst wenn es nicht zu harten US-Sanktionen kommt, dürfte der russische Absatz nach Europa unter Druck geraten – bei den Mengen und den Preisen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang