Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
USA
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • 5 Gründe für weiter ansteigende Krypto-Kurse

Krypto-Fonds als Bitcoin-Kurstreiber

Bitcoin
Die Hausse nährt die Hausse, auch beim Bitcoin. Copyright: Pexels
Die Hausse nährt die Hausse … Das ist im Falle der Kryptowährungen nicht anders als an der Aktienbörse. Immer mehr Vehikel machen den Markt einem immer breiteren Publikum zugänglich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fed wertet Inflationsanstieg pflichtgemäß als vorübergehend

"Überraschung" von der Preisfront

Angesichts einer historisch bisher einmaligen ultra-expansiven Fiskalpolitik kombiniert mit einer ebensolchen Geldpolitik, dürften auf Preisseite in den nächsten Monaten noch einige "Überraschungen" folgen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Kapitalmagnet USA

Auf dem Weg zum "Vor-Corona-Modus"

US-Flagge
Die USA sind auf dem Weg in den Vor-Corona-Modus. Copyright: Pixabay
Die USA arbeiten an ihrem zügigen Weg aus dem Corona-Tal. So wie es derzeit aussieht, wiederholt sich ein altes und ganz typisches Muster. In den USA geht es in Krisen steil abwärts. Die Erholung setzt aber deutlich früher ein und ist viel steiler als in Europa. Das wird die Aktienbörsen in den kommenden Wochen prägen.
  • FUCHS-Briefe
  • Viele Amerikaner hatten während Pandemie Liquiditätsschwierigkeiten

Schulden für den täglichen Bedarf

Das soziale Netz in den USA ist mit dem deutschen nicht zu vergleichen. Deshalb dürfen die Stimulus-Schecks, die die US-Regierung ausgab und ausgibt nicht falsch einsortiert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • 22 Mrd. Dollar zusätzlich für den deutschen Export

Windschatteneffekte des Biden-Pakets

Die neue US-Regierung hat ein Konjunkturprogramm aufgelegt, das alle vorherigen Dimensionen sprengt. Nutznießer sind dabei nicht ausschließlich die US-Bevölkerung und Wirtschaft. Auch andere Volkswirtschaften profitieren von der Liquiditäts-Bombe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fed hat falschen Fokus

Geld-Zügel sind viel zu locker

Die US-Notenbank Fed gießt noch länger Öl ins Feuer. Das hat sie gestern (Mittwoch) auf ihrer Notenbanksitzung beschlossen. Trotz sehr guter Aussichten für die US-Konjunktur und den noch zusätzlich erwarteten Verstärkungseffekten durch das Biden-Paket im Umfang von 1,9 Bio. US-Dollar lassen die Währungshüter die Zins-Zügel schleifen.
  • FUCHS-Briefe
  • Der muntere Wochenstart

Der Bau zählt Umsatz-Rekorde

Auch in der Coronazeit können einzelne Wirtschaftszweige in Deutschland Umsatzrekorde feiern. Doch das ist nicht die einzige Nachricht aus der Wirtschaft, die gute Laune verbreitet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Störfaktoren aus der "großen Politik"

Bitcoin-Hauptrisiko Staatsinterventionismus

Bitcoin und US-Dollar in einem Einkaufswagen
Staatliche Währungen und Kryptowährungen konkurrieren. Copyright: Pexels
Kryptowährungen werden von den Regierungen und Notenbanken von Jahr zu Jahr ernster genommen. Denn sie bedrohen ihr Monopol, beliebig Geld zu schöpfen, um den Sozialstaat, das Militär u.a. zu finanzieren. Nicht zuletzt geht es um Macht und Kontrolle.
  • FUCHS-Devisen
  • Billionenpaket schiebt die US-Konjunktur kräftig an

Aufschwung für den Dollar

Freiheitsstatue
Das Bilionenpaket schiebt die US-Konjunktur kräftig an. Copyright: Pixabay
Die Aussichten für den Dollar sind positiv. Denn den USA steht ein ordentlicher – wenn auch Schulden getriebener – Wachstumsschub bevor. Doch im Hintergrund lauern Gefahren für die Märkte.
  • FUCHS-Briefe
  • Zwischen Moskau und Peking passt kein Blatt

Östliche Allianz forciert Zusammenarbeit

Interessierten Zeitungslesern sind die Großmacht-Ambitionen Chinas längst bekannt. Diese werden mehr und mehr militärisch untermauert. Russland fügt sich bereitwillig in seine neue Rolle.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Es regnet Helikopter-Geld

US-Konjunkturpaket treibt Aktien auf neue Rekorde

Helikopter gibt Ladung ab
Es regnet Helikopter-Geld. Copyright: Pexels
In den USA regnet es jetzt Helikopter-Geld. Von den 1,9 Billionen US-Dollar des American Rescue Acts werden fast 30% direkt als Bargeld an die Amerikaner ausgezahlt. Pro Kopf gibt es 1.400 US-Dollar "auf die Hand". Außerdem werden reichlich Steuerschecks verteilt. Insgesamt entspricht das Konjunkturpaket etwa 10% der jährlichen US-Wirtschaftsleistung.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Gute-Laune-Start in die neue Woche

Auf den Märkten bessert sich die Stimmung

Nach den auch konjunkturell eher trüben Wintermonaten, hellt sich die Stimmung in der Wirtschaft auf. Erfreuliche Daten sind gar nicht mehr so schwer aufzuspüren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Goldrausch erfasst Städte und Länder

Miami zahlt Gehälter in Bitcoin

Bitcoins und US-Dollar
Miami zahlt Gehälter in Bitcoin. Copyright: Pexels
Bitcoin und Co. sorgen für Schlagzeilen. Rasanter Kursanstieg, heftiger Verfall, Einsteig von Paypal und Tesla – und jetzt ziehen auch noch öffentliche Hände weltweit nach …
  • FUCHS-Devisen
  • Den Dollar nicht abschreiben

Die Botschaft der Fed hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

Fed-Chef Jerome Powell
Fed-Chef Jerome Powell. Copyright: Picture Alliance
Die Konjunkturaussichten für die USA bleiben ausgesprochen positiv. Das kollidiert zunehmend mit den Aussagen der Fed. Sie riskiert ihre Glaubwürdigkeit.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Inflation regt sich

Spannung an der Zinsfront

Wenn sich das Geld entwertet, wollen Investoren dafür eine Entschädigung. Sie ist gemeinhin über den Zins zu zahlen. Insofern ist klar, dass die wieder steigenden Infaltionserwartungen mit der Erwartung steigender Zinsen einhergehen (müssen). Anleger müssen sich deshalb für schwierige Marktsituationen wappnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Zwei schwarze Schwäne für die Börsen

1,9 Billionen Gründe für Enttäuschungen

Das Capitol auf einer Dollar-Note, herangezoomt
Kommt das Konjunkturpaket durch das Kapitol? Copyrght: Pexels
Zwei "Schwarze Schwäne" umkreisen die Aktienmärkte: die anziehende Inflation und das US-Corona-Paket im Volumen von 1,9 Bio. USD. Während eine zunehmende Zahl von Beobachtern die Inflation inzwischen als Risiko auf dem Schirm hat, glauben fast alle noch an den Billionen schweren Schwung-Geber. Doch je besser die US-Konjunktur läuft, desto größer wird das Risiko durch das "Rettungspaket".
  • FUCHS-Devisen
  • Strohfeuer oder nachhaltiges Wachstum

Der Dollar wartet auf die Konjunktur

Der erste Blick zeigt für die USA einen Belebung der Wirtschaftstätigkeit. Die USA wollen mehrheitlich mit Corona abschließen. Nun warten alle auf die Wirkung des Biden-Pakets. Auch der Dollar.
  • FUCHS-Briefe
  • Impfstoff-Imperialismus rückt Reich der Mitte näher an die Grenzen Europas und der USA

Wann zuckt der Westen gegen China?

Spritzen vor chinesischer Flagge
Impfstoff made in China wird zum Export-Schlager. Copyright: Picture Alliance
Dass China eine expansive Außenpolitik fährt, ist unter informierten Zeitungslesern allgemein bekannt. Allmählich stoßen die Grenzen des Machthungers an das Territorium des Westens. Wie lange kann das gut gehen – wann zuckt der Westen? Die verblüffende Antwort: Wenn er klug ist, dann gar nicht!
  • FUCHS-Briefe
  • Hoffnung für das 2. Quartal

Zeit für bessere Stimmung

Die Laune der Unternehmen hat sich insbesondere aufgrund der sich hinziehenden Einschränkungen, die mit Covid begründet werden, verschlechtert. Doch so schlecht sind die Daten aus der Wirtschaft gar nicht.
  • FUCHS-Briefe
  • BIP-Zahlen und andere Gute-Laune-Nachrichten

Covid zwingt Wirtschaft nicht in die Knie

Die zurückliegende Woche hat uns nicht gerade mit Daten geflutet. Dennoch sind einige bemerkenswerte Entwicklungen zu verzeichnen, die gute Laune machen.
Zum Seitenanfang