Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
USA
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schmutziger Wahlkampf, neue Wähler

Wie lange dauert die amerikanische Wahlnacht?

Joe Biden
Wird er Präsident und falls ja, wann? Der Kandidat der Demokraten Joe Biden. Copyright: Picture Alliance
Wer die US-Wahl gewinnt, ist nicht nur für die US-Amerikaner von Bedeutung. Noch immer sind die USA die führende militärische Macht auf dem Globus. Und sie sind nach wie vor auch Schutzmacht Europas. Jetzt ist nach dem 3. November ein "Interregnum" möglich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • "Meine Plattform, aber euer Inhalt", gilt so nicht mehr

US-Regierung nimmt Social Media stärker in Verantwortung

Die US-Regierung verfeinert ihr Social-Medias-Gesetz nach Anhörung von Marktteilnehmern und verschiedenen Interessengruppen wie Opferrechtsgruppen. Die Plattformen sollen künftig mehr Verantwortung für die auf ihnen veröffentlichten Inhalte übernehmen. Es geht um Abschnitt 230 des Communications Decency Act von 1996, der Internetplattformen einen weiten Spielraum für die Überwachung ihrer Websites einräumt und sie vor rechtlicher Haftung im Zusammenhang mit den Handlungen der Benutzer schützt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Washington im Zweifel

Wann tritt der nächste Präsident sein Amt an?

Am Wochenende verstarb die den Demokraten nahestehende Richterin am Obersten Gerichtshof der USA, Ruth Bader Ginsburg. Sie dürfte durch einen konservativen Richter ersetzt werden. Das kann für die Zeit unmittelbar nach der US-Präsidentschaftswahl noch Bedeutung erlangen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Welthandelsorganisation zwischen den Fronten zerrieben

Urteil mit Folgen – für die WTO

Trump und Xi
Profitieren beide vom Bedeutungsverlust der WTO: China und die USA. Copyright: Picture Alliance
Die WTO hat ihr Urteil gefällt: Die US-Zölle auf chinesische Waren brechen internationale Handelsvereinbarungen. China bekommt also Recht. Doch die Folgen des Urteils treffen zuvorderst die WTO selbst.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zölle auf Eis gelegt

Entspannung im nordamerikanischen Handelsstreit

Im März 2018 haben die USA zusätzliche Zölle auf die Einfuhr von Stahl und Aluminium aus bestimmten Ländern eingeführt. Bald darauf nahmen die USA im Rahmen eines Abkommens mit Kanada die Maßnahmen zurück, Kanda strich Gegenmaßnahmen. Doch am 16. August verhängten die USA erneut einen Strafzoll von 10% für unlegierte, rohe Aluminiumwaren kanadischen Ursprungs. Kanadas Gegenmaßnahmen standen unmittelbar bevor. Jetzt wendet sich das Blatt noch einmal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bericht des United States Census Bureau

USA: Noch nie so wenige Schwarze und Hispanics in Armut

Freiheitsstatue
Noch nie war die Armut in den USA so gering wie 2019. Copyright: Pixabay
In der permanenten Aufregung über Donald Trumps rüde Äußerungen (und manchmal auch Maßnahmen), die Berichte über die gespaltene Gesellschaft und Auseinandersetzungen zwischen Schwarzen und Weißen, gehen positive Nachrichten aus der US-Gesellschaft schnell unter. Dabei ist eine gerade besonders bemerkenswert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 7. September 2020

Kräftige Erholung

War da was? Wenn man auf die eine oder andere Zahl schaut, die gerade veröffentlicht wird, könnte man meinen, die Corona-Rezession war ein Spuk. Und für manche Unternehmen ist es auch so. Sie kommen mindestens um wichtige Erfahrungen reicher aus dem brutalen zweiten Quartal.
  • FUCHS-Briefe
  • Will Trump einen ungültige Wahl provozieren?

US-Bananenrepublik

Nein, Spielregeln kennt der Mann nicht, zumindest beachtet er keine. Donald Trump hat mit seinem Aufruf an die Amerikaner, ihre Stimme doppelt abzugeben, Diplomaten in aller Welt aufgeschreckt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auch in Italien verbessert sich das Wirtschaftsklima

Deutsche Wirtschaft auf Erholungskurs

Den Start in die Woche beginnt man am besten mit positiven Nachrichten aus der Wirtschaft. Das hebt die Laune. Und gute Laune sorgt für bessere Geschäfte. Ganz so einfach ist es leider nicht. Aber wir wollen dafür sorgen, dass für Sie das Glas zum Wochenstart halbvoll ist. Mindestens.
  • FUCHS-Briefe
  • Spannende US-Präsidentschaftswahl

Bidens Vorsprung schrumpft

Die Meinungsforscher liegen bei der Vorhersage von Wahlergebnissen nicht unbedingt besser als öffentliche Wettbüros. Ein Blick in deren Wettquoten verspricht einen an Spannung zunehmenden Wahlkampf um das höchste US-Staatsamt.
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft für die 35. Kalenderwoche

Sommerloch bei neuen Daten

Die Statistiker haben Sommerpause. Daher ist es mühsam, auf neue und vor allem positive Daten aus dem Wirtschaftsgeschehen in den Industrieländern zu stoßen. Doch wer, wie FUCHS, suchet, der findet dennoch.
  • FUCHS-Briefe
  • Machtkampf um Aluminium

Trump kämpft vor allem gegen Kanada

Nur sechs Wochen sind seit der Einführung des amerikanisch-mexikanisch-kanadischen Handelsabkommens vergangen. Und schon hat US-Präsident Donald Trumpf dieses Abkommen mit der Einführung eines Sonderzolls gegen Kanada gesprengt.
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Daten signalisieren Aufschwung

Industrie hat den Faden nicht verloren

Monatelang hingen dunkle Wolken über der Wirtschaft. Inzwischen ist die Wolkendecke aufgerissen. Die Sonne kommt immer wieder durch und heizt die Konjunktur an. Gleichzeitig hebt sich die Stimmung.
  • FUCHS-Devisen
  • Widersprüchliche Signale vom Arbeitsmarkt

Dollar bleibt unter Druck

Das Rätselraten um den post-Corona-Aufschwung in den USA wird langsam spannend. Die Zahlen vom Arbeitsmarkt fügen sich nicht der schlichten Idee, dass es irgendwann eben wieder aufwärts geht. Vielmehr haben wir zunächst den ADP-Report, demzufolge die Schaffung neuer Jobs regelrecht eingebrochen ist gefolgt von Zahlen, die auf eine günstige Entwicklung der Arbeitslosigkeit deuten.
  • FUCHS-Briefe
  • EuGH-Urteil über den internationalen Datenaustausch

Was das Ende des "Privacy Shield-Abkommens“ für die Betriebe bedeutet

Datenschutz
Der EUGH bewertet den US-Datenschutz als mangelhaft. Copyright: Pixabay
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den Datenpakt zwischen den USA und Europa gekippt. Die Datenschutzvereinbarung "Privacy Shield" ist ungültig. Die Richter bemängeln das unzureichende US-Datenschutzniveau im Vergleich zu europäischen Standards. Was bedeutet das für Unternehmen?
  • FUCHS-Devisen
  • Unruhe auf den Währungsmärkten möglich

Finanzplatz Hongkong geopfert

Das von Peking durchgepaukte neue Sicherheitsgesetz verschafft den Behörden völlig beliebigen Zugriff auf Personen und Unternehmen. Dabei machen sich die Chinesen üble US-Praktiken zu Nutze. Der bewusste Bruch des Hongkong-Abkommens mit den Briten ist eine gezielte Machtdemonstration.
  • FUCHS-Devisen
  • Die zweite Corona-Welle rollt schon

Corona schwächt den Dollar

Die USA sehen schon die gefürchtete zweite Corona-Welle. Die Zahl der Neuinfektionen steigt wieder dramatisch. Damit zieht sich die Krise in die Länge. Das trifft auch den Dollar.
  • FUCHS-Briefe
  • Weiter Unklarheit über US-Truppenabzug

Wen trifft der Nadelstich?

Wer geht, wer bleibt, welche Standorte trifft es? US-Präsident Donald Trump hat seit Amtsamtritt Deutschland "auf dem Kieker" und setzt immer wieder Nadelstiche gegen Berlin. Die Bundesregierung ist bis heute nicht richtig informiert, welche US-Truppenteile Deutschland verlassen sollen.
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunkturaussichten im Zeichen der Präsidentschaftswahl

Wie lange hält der Wiederaufschwung?

Die US-Wirtschaft zeigt deutliche Lebenszeichen. Nach dem massiven Einbruch wird es im 3. Quartal deutlich nach oben gehen. Doch überdauert der Aufschwung auch die Präsidentenwahl im November? Es gibt gute Gründe für ernsthafte Zweifel.
  • FUCHS-Briefe
  • Trumps Politik wirkt

China exportiert immer weniger in die USA

Es klingt positiv, dürfte aber meistenteils bedauert werden: Trumps Zollpolitik gegenüber China zeigt Wirkung. Der Handelsumsatz geht deutlich zurück. Vor allem Chinas Exporte in die USA fallen.
Zum Seitenanfang