Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
USA
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Japans Regierungschef unter Druck

Abe verhandelt umsonst mit Trump

Die Verhandlungen zwischen den USA und Japan um das Ausmaß der Strafzölle sind für das Land der aufgehenden Sonne ohne befriedigendes Ergebnis beendet worden. Für Japans Regierungschef ist dieser Ausgang doppelt bitter.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schuldenstand nimmt weiter deutlich zu

US-Wirtschaft wächst langsamer

Die Wirtschaft der USA wächst nach einer Prognose des Kongresses in den nächsten zehn Jahren deutlich schwächer als zuletzt. Obwohl die Steuerreform 0,7% mehr Wachstum p.a. bringen soll, steigt das BIP real nur um 1,8% im Jahr. Zudem wächst die Schuldenlast deutlich an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • China mit begrenzter Wahl der Mittel

Neue Eskalationsstufen im Handelskrieg

Im Handelskrieg zwischen der USA und China werden neue Eskalationsstufen erreicht. Copyright: Picture Alliance
Die USA haben China den Handelskrieg erklärt. Peking will sich nicht einschüchtern lassen. Doch das Riesenreich kann gar nicht einfach mit gleicher Münze heimzahlen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nordkorea festigt Bündnis mit China

Keine Chance auf Denuklearisierung Nordkoreas

Nordkorea hat zuletzt durch Kompromisssignale an den Westen auf sich aufmerksam gemacht. Doch nach dem jüngsten Besuch von Kim Jong-un in Peking hat der nordkoreanische Machthaber wieder Rückenwind. Das verheißt nichts Gutes für die Beziehungen zu den USA.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Leistungsbilanzdefizite stützen internationale Rolle

Der Dollar bleibt Reservewährung

Das Misstrauen gegenüber der Dollar-Stärke wächst. Copyright: Picture Alliance
Die Rolle als weiterhin führende Reservewährung des Dollar wird aktuell wieder angezweifelt. Doch es gibt einen triftigen Grund, dass der Dollar seine Position behält.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • US-Amerikaner drohen mit Rückzug

Gefährliche Allianzen in Nahost

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt sich aus Syrien zurückzuziehen. Das ist mehr als ein leeres Versprechen. Neue Allianzen streben um die Vormacht in der Region. Es droht eine gefährliche Eskalation der Lage.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Anlagestrategie 2. Quartal 2018

Die Märkte am seidenen Faden

Bullen und Bären ringen gerade verbissen darum, wer in den nächsten Monaten den Ton angeben wird. Copyright: Picture Alliance
An den Börsen ringen Bullen und Bären um die Vorherrschaft. Noch ist der Kampf nicht entschieden. Doch eine Tendenz zeichnet sich deutlich ab.
  • Fuchs plus
  • Die Majors im Überblick

Der Euro hinkt hinterher

Dollar und Yen zeigen im Vergleich zum Euro eine bessere Performance. Copyright: Picture Alliance
Während in der Eurozone die Euphorie über Konjunktur und Zinsentwicklung langsam schwindet, wird die Dollar-Stärke momentan lediglich vom eigenen Präsidenten ausgebremst. Die Geldpolitik Japans kurbelt indes kräftig die Binnennachfrage an.
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notizen

Prag: Diplomatisches Drängen der USA

Die USA versuchen die Verteidigungsausgaben der Europäer anzukurbeln. Dafür reist man gerne auch in die alte Welt, zuletzt nach Tschechien.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Notenbank kündigt zusätzlichen Zinsschritt an

Der Dollar wird bald wieder steigen

Die US-Notenbank hatte am Mittwoch ihre erste Sitzung mit neuem Chef. Sie tat, was erwartet worden war. Doch überraschend war, was sie für die Zukunft prognostizierte. Daraus ergibt sich eine klarere Perspektive für den US-Dollar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck

TSO-DNL Active Property II, LP

Die DNL Real Invest AG hat sich auf US-Immobilieninvestments spezialisiert und mit dem TSO-DNL Aktive Property II, LP ein Instrument geschaffen, um gewinnbringend in Gewerbeimmobilien im Südosten der Vereinigten Staaten zu investieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunkturdaten bleiben weltweit positiv

Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft Mitte März 2018

Trotz des drohenden weltweiten Handelskrieges zeigt sich die Weltwirtschaft bisher unbeeindruckt. Die eingehenden Daten sind überwiegend positiv. Die Verbraucher sorgen für Impulse, die Industrie läuft auf Hochtouren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • US-Administration eskaliert im Handelsstreit

Der Handelskrieg färbt auf die Zinsen ab

Vor allem Europa und China müssen nach den Ankündigungen der Trump-Administration nun Gegenmaßnahmen treffen. Copyright: Picture Alliance
US-Präsident Donald Trump ist weiter auf Eskalationskurs beim internationalen Handel. Das hat letztlich auch Konsequenzen für die Zinserwartungen in den USA.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Preissignal beachten

Erdgas vor dem Dreh

Der Erdgaspreis ist in kurzer Zeit stark eingebrochen. Der vorangehende Anstieg lässt sich gut begründen. Doch für den folgenden Rückgang fällt die Erklärung schwer. Es gibt aber ein klares Preissignal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Handelskrieg mit Währungsfolgen

Das Langfrist-Risiko für den US-Dollar

Der Dollar ist nur schwer abzusichern. Copyright: Picture Alliance
Der Handelskrieg, den die USA vom Zaun brechen ist zwar in seiner endgültigen Dimension noch nicht klar. Für den US-Dollar kann er aber zu schweren Verwerfungen führen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gravierendes Abwärtsrisiko für den Dollar

Nicht versicherbares Dollar-Risiko

Im Zuge der US-Handelspolitik entsteht ein gravierendes Abwärtsrisiko für den Dollar. Das Research der kanadischen Scotia-Bank hat jetzt zwei Szenarien simuliert, um die möglichen Folgen der Handelskonflikte abzuschätzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notiz: Mexiko-Stadt

USA wird bei NAFTA beweglich

In Mexiko-Stadt läuft bis nächste Woche die 6. NAFTA-Verhandlungsrunde zwischen Kanada, Mexiko und den USA.
Zum Seitenanfang