Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Bitcoin
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Massive Veränderungen im Geldsystem

Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain

Blockchain
Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain. Copyright: Pixabay
Das Blockchain-Zeitalter hat definitiv begonnen (vgl. FB 26.4.). Dadurch werden aber nicht nur Geschäftsprozesse aller Art – ob im öffentlichen oder privaten Sektor – schneller, günstiger und sicherer ohne zentrale Datenmonopole abwickelbar. Auch die Spielregeln der Wirtschaft an sich werden sich verändern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Crypto Alpha Strategy ETI

Ein Strategie-Zertifikat für einen Krypto-Mix

Kryptowährungen setzen sich allmählich immer weiter durch und werden zunehmend im Alltag breiterer Nutzergruppen ankommen. Auch unter den Anlegern wächst das Interesse an Kryptowährungen. Das zeigt sich auch im Produktangebot. Nach und nach wachsen die Möglichkeiten, in Kryptowährungen zu investieren. Inzwischen gibt es auch Zertifikate, mit denen Anleger auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen spekulieren können. Wir nehmen ein ganz neues unter die Lupe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen müssen sich fit machen

Das Blockchain-Zeitalter beginnt

Blockchain
Das Blockchain-Zeitalter beginnt. Copyright: Pixabay
Als das Internetzeitalter begann, war vielen Unternehmen klar, dass ihre Geschäftsmodelle infrage gestellt werden (könnten). Dennoch wurden viele etwa von der Plattform-Ökonomie total überrascht. Sorgen Sie dafür, das es Ihnen im Blockchain-Zeitalter nicht noch einmal so ergeht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • China will den Renmimbi zur Reservewährung machen

Bitcoin als "Finanzwaffe" für den Welthandel

Bitcoin
Bitcoin als "Finanzwaffe" für den Welthandel. Copyright: Pexels
China und die USA – das ist der Antagonismus des 21. Jahrhunderts. In wirtschaftlicher und politischer Hinsicht bieten sich die Rivalen bereits die Stirn. Jetzt will China auch seinen Währungs-Status aufwerten. Und könnte dazu Kryptowährungen nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verluste lassen sich begrenzen

Cash-Management mit Bitcoin

Bitcoin entwickeln sich immer mehr zu einem Zahlungsmittel. Und immer mehr Unternehmen gehen darauf ein. Viele scheuen allerdings die hohe Volatilität der Bitcoins. Doch dagegen ist nicht nur ein Kraut gewachsen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • 5 Gründe für weiter ansteigende Krypto-Kurse

Krypto-Fonds als Bitcoin-Kurstreiber

Bitcoin
Die Hausse nährt die Hausse, auch beim Bitcoin. Copyright: Pexels
Die Hausse nährt die Hausse … Das ist im Falle der Kryptowährungen nicht anders als an der Aktienbörse. Immer mehr Vehikel machen den Markt einem immer breiteren Publikum zugänglich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Indien verbietet private Kryptowährungen

Heftiger Schlag für den Bitcoin

In Indien geht der Bitcoin in den Untergrund. Denn die Regierung verbietet die Nutzung. Das wird noch Auswirkungen auf den Kurs weltweit haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wenn der Emittent "die Grätsche macht"

Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko

Sicherheit bei Krypto-Transaktionen kostet
Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko. Copyright: Picture Alliance
Mit dem steilen Kursanstieg des Bitcoins und anderer Kryptowährungen rücken deren Risiken in den Blick. Meist kommen diese von außen. Die Insolvenz eines Krypto-Emittenten gehört dazu.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Risiko für Kryptowährungen

Wenn Krypto-Börsen Pleite gehen

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Krypto-Risiko: Pleite der Krypto-Börse. Copyright: Pexels
Die enorme Kletterpartie von Kryptowährungen, insbesondere des Bitcoin, lenkt den Blick auf mögliche Marktrisiken. Pleiten von Krypto-Börsen gehören dazu.
  • FUCHS-Kapital
  • Kleinvieh macht auch viel Mist

Hassliebe und Wellen der Zuneigung am Aktienmarkt

Ende Januar wurden ungewöhnlich hohe Umsätze in bisher wenig bekannten Titeln auch in Frankfurt gehandelt: Gamestop, AMC Entertainment und ein paar Tage später kam Silber dazu. Das Muster hat sich gerade für Gamestop wiederholt, das ist ein Anlass für eine systematische Durchschau, für welche Titel überwiegend kleine Ordergrößen den Ausschlag geben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Störfaktoren aus der "großen Politik"

Bitcoin-Hauptrisiko Staatsinterventionismus

Bitcoin und US-Dollar in einem Einkaufswagen
Staatliche Währungen und Kryptowährungen konkurrieren. Copyright: Pexels
Kryptowährungen werden von den Regierungen und Notenbanken von Jahr zu Jahr ernster genommen. Denn sie bedrohen ihr Monopol, beliebig Geld zu schöpfen, um den Sozialstaat, das Militär u.a. zu finanzieren. Nicht zuletzt geht es um Macht und Kontrolle.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Goldrausch erfasst Städte und Länder

Miami zahlt Gehälter in Bitcoin

Bitcoins und US-Dollar
Miami zahlt Gehälter in Bitcoin. Copyright: Pexels
Bitcoin und Co. sorgen für Schlagzeilen. Rasanter Kursanstieg, heftiger Verfall, Einsteig von Paypal und Tesla – und jetzt ziehen auch noch öffentliche Hände weltweit nach …
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Digitales Bares statt bloße Forderungen

Liquiditätsgarantie als Wertgarant

Bitcoin
Liquiditätsgarantie als Wertgarant. Copyright: Pexels
Liquidität ist in vielen Lebenslagen Trumpf. Insbesondere, wenn Gelegenheiten schnell wahrgenommen werden müssen. Oder wenn andere Quellen plötzlich versiegen – wie in der Finanzkrise 2008. Hier helfen Kryptowährungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Unternehmen erweitern ihre Zahlungspalette

Krypto-Zahlungen akzeptieren, warum und wie?

Kryptowährung akzeptiert
Bildquelle: Pixabay
Es wird nicht bei Paypal und Tesla bleiben … Auch andere große US-Unternehmen haben enoreme Cash-Reserven, Apple z.B., von denen sie Teile in Bitcoin anlegen werden. Das wird nicht nur den Kurs der Kryptowährung weiter treiben. Es verschafft auch Unternehmern neue Chancen.
  • FUCHS-Devisen
  • Musk macht's möglich

Warum der Tesla-Gründer auf Bitcoin setzt

Bitcoin
Warum Elon Musk auf Bitcoin setzt. Copyright: Pixabay
Nachdem bekannt wurde, dass der momentan reichste Mensch der Welt, Tesla-Gründer Elon Musk, in die Kryptowährung Bitcoin einsteigt, gab es wieder viele Rauner. Nein, nein, Bitcoin sind nicht sicher; wer da sein Geld reinsteckt, riskiert viel. Musk denkt offenbar anders.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Zahlungsdienstleister ist offen für viele Kryptowährungen

PayPal schaltet den Krypto-Turbo an

PayPal hat seinen Mitgründer und Visionär Elon Musk zum Milliardär gemacht. Das Unternehmen dürfte einer der größten Profiteure des Durchbruchs der Kryptowährungen werden. Das bietet Chancen für Anleger.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Ein Bitcoin, viele Anlagemöglichkeiten

Es gibt viele Investment-Produkte für Kryptowährungen

Wer in Bitcoin investieren will, hat diverse Möglichkeiten. Diese erstrecken sich von einem Direktinvestment über ETF bis hin zu Futures, CFDs und Aktien.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Blockchain und Kryptowährungen

Auf bestem Weg zur Massentauglichkeit

Bitcoin
Im Fokus: Krypto- und Blockchain-Aktien. Copyright: Pexels
Anfang der Woche ließ eine Nachricht die Börse aufhorchen: Tesla investiert in den Bitcoin. Der ohnehin bekanntesten Kryptowährung verlieh das erneut einen kräftigen Schub. Wir zeigen Ihnen, welche Aktien vom Bitcoin- und Krypto-Boom noch profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der technische Hintergrund für Kryptowährungen

Die Knappheitsgarantie ist die Wertgarantie des Bitcoin

Bitcoins und US-Dollar
Die Knappheitsgarantie ist die Wertgarantie des Bitcoin. Copyright: Pexels
Knappe, nicht beliebig vermehrbare und zudem nachgefragte Güter bekommen schnell einen hohen Wert. Das sieht man derzeit bei Immobilien. Doch neue Häuser lassen sich bauen. Neue Bitcoin zu schöpfen ist aber so gut wie unmöglich.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Trend: Die Degenerierten gegen die Institutionellen

Kein Gamestop

Wir wagen einen Blick auf den aktuellen Short Squeeze Trend an den US-Börsen und aus diesem Anlass einen kurzen Rückblick ins Depot. Seit dem 1. Oktober wurden mit 40% Aktienquote 15 % Rendite erwirtschaftet. Wir fragen uns, ob der positive Markttrend kippt und welche Anlässe es dafür geben könnte?
Zum Seitenanfang