Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Bitcoin
  • FUCHS-Kapital
  • Global Superpowers

Der neue Trend zu staatlichen Eingriffen

Ansicht auf das sonnenbeschienene Kapitol in Washington D.C.
Der neue Trend zu staatlichen Eingriffen. Copyright: Pexels
Die wissenschaftlichen Institute und Vermögensverwalter sind sich einig, dass der aktuelle Inflationssprung letztlich nur eine Preisanpassung aufgrund der hohen Nachfrage am Ende des Lockdown ist. Die großen Industrienationen greifen mit viel Geld in gesellschaftliche und wirtschaftliche Prozesse ein, dahinter steht die Modern Monetary Theorie, die im Budgetzwang die Ursache für die Ungleichheit sieht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Unter den Kryptos bilden sich Duopole

Was die Top-10-Kryptos ausmacht

Gegensätze ziehen sich nicht nur an, sie ergänzen sich auch. Im Marktgeschehen ist das garnicht so viel anders. In verschiedenen Bereichen bilden sich Duopole heraus mit ähnlichen Funktionen, aber unterschiedlichen Vorteilen. So auch bei den Kryptowährungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Aufwand und Nutzen abgewogen

Lohnt sich ein Portfolio aus den Top-10-Kryptowährungen?

Zwei Hände voll Kryptowährungen
Lohnt sich ein Portfolio aus den Top-10-Kryptowährungen? Copyright: Pexels
Kryptowährungen sind auch als Anlageklasse kein Hype-Thema. Sie sind – wie vieles in der neuen digitalen Welt – gekommen, um zu bleiben. Aber nicht alle Kryptowährungen werden bleiben. Wer sich ein Portfolio zusammenstellen und dies gut diversifizieren will, steht schnell vor der Frage nach Aufwand und Nutzen. FUCHS-Devisen beantworten sie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Mischung macht's auch bei Kryptowährungen

Das eigene Krypto-Portfolio erstellen

Sicherheit bei Krypto-Transaktionen kostet
Das eigene Krypto-Portfolio erstellen. Copyright: Picture Alliance
Anleger haben eine neue Portfolio-Option: Kryptowährungen. Noch sind sie nicht weit verbreitet. Aber sie bieten in der Portfoliomischung durchaus Vorteile. Was Anleger beachten sollten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ein Zeichen von Seriosität

Krypto-Börsen mit 2-Faktor-Authentifizierung

Bitcoin und Euro-Scheine liegen auf einem Laptop, auf dem Bildschirm sind Verlaufcharts zu erkennen
Krypto-Börsen mit 2-Faktor-Authentizierung. Copyright: Pexels
Krypto-Börsen sind für viele Nutzer "digitales Neuland". Um die Spreu vom Weizen zu trennen, gibt es einige Indikatoren. Einer davon ist die 2-Faktor-Authentifizierung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Irreführende Argumentation zu Kyrptowährungen

Die Blockchain ist kein unmäßiger Stromfresser

Zwei leuchtende Glühbirnen
Die Blockchain ist kein unmäßiger Stromfresser. Copyright: Pexels
Blockchain-Lösungen gelten als Stromfresser und als nicht nachhaltig. Doch im Gegenteil hilft die Technologie, Ressourcen besser zu nutzen. Niemand nimmt freiwillig Kosten einer Technologie in Kauf, wenn der Nutzen nicht höher ist. In FUCHSBRIEFE haben wir zahlreiche Beispiele gezeigt, wie die Technologie den Verkehr, Logistikketten, Bezahlsysteme, die Gesundheitsbranche und vieles mehr effizienter macht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin kommt zurück

Chancenreicher Kollaps

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Chancenreicher Kollaps der Kryptowährungen. Copyright: Pexels
Bitcoin und die anderen Kryptowährungen sind im Wochenverlauf kräftig eingebrochen. Doch die Investoren haben sich nicht aus dem Markt verabschiedet – ganz im Gegenteil. Anleger sollten jetzt handeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • US-Notenbank nimmt Börsenfahrt raus

Bitcoin: Chancenreicher Kollaps der Kryptowährungen

Bitcoin
Bitcoin: Chancenreicher Kollaps der Kryptowährungen. Copyright: Pexels
An den Aktienmärkten ringen Bulle und Bär weiter um die Vorherrschaft. Besonders im Fokus stehen aber die Kryptowährungen. Der Bitcoin ist heftig abgestürzt - wegen staatlicher Interventionen. Im Kern geht es dabei um das Geldsystem der Zukunft. Für Anleger ist der Kollaps eine gute Chance bei Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Co.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Europa mit eher mageren Gewinnaussichten

Wachstumsmärkte mit Blockchain erschließen

Die Erde vom Weltall aus betrachtet mit Satellit
Wachstumsmärkte mit Blockchain erschließen. Copyright: Pixabay
Mangelnder Nachwuchs, satte Konsumenten, nachlassende Innovationskraft: Europa ist künftig nicht der "place to be", schon gar nicht für Unternehmer. Regionen, die bisher auch wegen ihrer Kapitaltransferbedingungen abschreckten, gewinnen dank der Blockchain an Attraktivität.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Massive Veränderungen im Geldsystem

Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain

Blockchain
Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain. Copyright: Pixabay
Das Blockchain-Zeitalter hat definitiv begonnen (vgl. FB 26.4.). Dadurch werden aber nicht nur Geschäftsprozesse aller Art – ob im öffentlichen oder privaten Sektor – schneller, günstiger und sicherer ohne zentrale Datenmonopole abwickelbar. Auch die Spielregeln der Wirtschaft an sich werden sich verändern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Crypto Alpha Strategy ETI

Ein Strategie-Zertifikat für einen Krypto-Mix

Kryptowährungen setzen sich allmählich immer weiter durch und werden zunehmend im Alltag breiterer Nutzergruppen ankommen. Auch unter den Anlegern wächst das Interesse an Kryptowährungen. Das zeigt sich auch im Produktangebot. Nach und nach wachsen die Möglichkeiten, in Kryptowährungen zu investieren. Inzwischen gibt es auch Zertifikate, mit denen Anleger auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen spekulieren können. Wir nehmen ein ganz neues unter die Lupe.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen müssen sich fit machen

Das Blockchain-Zeitalter beginnt

Blockchain
Das Blockchain-Zeitalter beginnt. Copyright: Pixabay
Als das Internetzeitalter begann, war vielen Unternehmen klar, dass ihre Geschäftsmodelle infrage gestellt werden (könnten). Dennoch wurden viele etwa von der Plattform-Ökonomie total überrascht. Sorgen Sie dafür, das es Ihnen im Blockchain-Zeitalter nicht noch einmal so ergeht.
  • Fuchs plus
  • Nichts für den Alltag

Non-Fungible-Token – Digitale Unikate

Payment-Tokens wie Bitcoin sind zum Bezahlen da. Utility-Tokens zur Erfüllung einer bestimmten Leistung, wie etwa der Bezug von Rechenleistung aus einem Cloud-Netzwerk über Golem. Security-Tokens sind Ansprüche an Eigen- oder Fremdkapital gegenüber einem Unternehmen, wie etwa die in Deutschland von Bitbond emittierte Unternehmensanleihe BB1. Doch was sind Non-Fungible-Tokens? FUCHS-DEVISEN klärt für Sie die Begrifflichkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • China will den Renmimbi zur Reservewährung machen

Bitcoin als "Finanzwaffe" für den Welthandel

Bitcoin
Bitcoin als "Finanzwaffe" für den Welthandel. Copyright: Pexels
China und die USA – das ist der Antagonismus des 21. Jahrhunderts. In wirtschaftlicher und politischer Hinsicht bieten sich die Rivalen bereits die Stirn. Jetzt will China auch seinen Währungs-Status aufwerten. Und könnte dazu Kryptowährungen nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verluste lassen sich begrenzen

Cash-Management mit Bitcoin

Bitcoin entwickeln sich immer mehr zu einem Zahlungsmittel. Und immer mehr Unternehmen gehen darauf ein. Viele scheuen allerdings die hohe Volatilität der Bitcoins. Doch dagegen ist nicht nur ein Kraut gewachsen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • 5 Gründe für weiter ansteigende Krypto-Kurse

Krypto-Fonds als Bitcoin-Kurstreiber

Bitcoin
Die Hausse nährt die Hausse, auch beim Bitcoin. Copyright: Pexels
Die Hausse nährt die Hausse … Das ist im Falle der Kryptowährungen nicht anders als an der Aktienbörse. Immer mehr Vehikel machen den Markt einem immer breiteren Publikum zugänglich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Indien verbietet private Kryptowährungen

Heftiger Schlag für den Bitcoin

In Indien geht der Bitcoin in den Untergrund. Denn die Regierung verbietet die Nutzung. Das wird noch Auswirkungen auf den Kurs weltweit haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wenn der Emittent "die Grätsche macht"

Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko

Sicherheit bei Krypto-Transaktionen kostet
Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko. Copyright: Picture Alliance
Mit dem steilen Kursanstieg des Bitcoins und anderer Kryptowährungen rücken deren Risiken in den Blick. Meist kommen diese von außen. Die Insolvenz eines Krypto-Emittenten gehört dazu.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Risiko für Kryptowährungen

Wenn Krypto-Börsen Pleite gehen

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Krypto-Risiko: Pleite der Krypto-Börse. Copyright: Pexels
Die enorme Kletterpartie von Kryptowährungen, insbesondere des Bitcoin, lenkt den Blick auf mögliche Marktrisiken. Pleiten von Krypto-Börsen gehören dazu.
  • FUCHS-Kapital
  • Kleinvieh macht auch viel Mist

Hassliebe und Wellen der Zuneigung am Aktienmarkt

Ende Januar wurden ungewöhnlich hohe Umsätze in bisher wenig bekannten Titeln auch in Frankfurt gehandelt: Gamestop, AMC Entertainment und ein paar Tage später kam Silber dazu. Das Muster hat sich gerade für Gamestop wiederholt, das ist ein Anlass für eine systematische Durchschau, für welche Titel überwiegend kleine Ordergrößen den Ausschlag geben.
Zum Seitenanfang