Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Ethereum
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin fällt stark nach FTX Börsen-Pleite

Strategen nutzen Kurs-Chaos nach FTX-Pleite

Bitcoin auf Tastatur
Bitcoin auf Tastatur. © pinglabel / Getty Images / iStock
Seit Anfang der Woche ist der Bitcoin-Kurs um fast 25% gefallen. Allerdings seit seinem Wochentief auch schon wieder 11% gestiegen. Auslöser ist die Pleite der US-Krypto-Börse FTX. Auf dem Handelsplatz liegende Kundengelder können teilweise nicht mehr ausgezahlt werden. Diese Kursbewegungen zeigen, dass sich an den Kryptos gerade die Geister scheiden. Einige bekommen Panik, andere greifen mit starken Händen zu. Wer liegt richtig?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kryptowelt im Neue-Markt-Modus

Kryptos - jetzt erst recht

Münzen verschiedener Crypto-Währungen
Münzen verschiedener Crypto-Währungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Zugegeben, die Überschrift klingt trotzig. Doch weiter auf Kryptowährungen zu setzen, hat mit Trotz nichts zu tun. Es ist eine kühle Überlegung und der Seitenblick, was sich hinter den Kulissen der Kryptowelt tut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Interessante Verbindungen zwischen Binance-Gründer und Elon Musk

FTX löst Krypto-Beben und Marktkonsolidierung aus

Bitcoin und Kursverlauf
Bitcoin Chart © SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Die drittgrößte Kryptobörse FTX steht offenbar kurz vor der Insolvenz. Die Kryptowährungen geben deutlich nach. Interessant ist, welche weiteren Entwicklungen sich bereits jetzt andeuten. Am Kryptomarkt wird weiter in großen, disruptiven Dimensionen gedacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (126)

Hälfte der Top 100 Firmen nutzt Blockchain

Kette, bestehend aus Nullen und Einsen, Symbol für Blockchain
Blockchain. © ismagilov / Getty Images / iStock
Fast die Hälfte Top 100 Unternehmen die Blockchain-Technologie. Das geht aus einer aktuellen Studie von Blockdata hervor. Zwei Drittel dieser Unternehmen sind allerdings in den USA beheimatet. Unternehmen in Europa und Deutschland haben erheblichen Nachholbedarf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ethereum-Update verändert den Markt

Auf welche Kryptos Anleger jetzt noch setzen sollten

Kryptowährungen
Kryptowährungen © gopixa / Getty Images / iStock
Bitcoin und Ethereum bleiben als Nummer 1 und 2 der Krytotwährungen. Sie vereinen unter den Kryptos bereits knapp 60% der Marktkapitalisierung auf sich. Dahinter folgen mittlerweile weitere abertausend Krypto-Coins. Welche davon sollten Anleger noch in den Blick nehmen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Upgrade von Ether ist gelaufen

Bei Ethereum bricht eine neuen Zeitrechnung an

Kette, bestehend aus Nullen und Einsen, Symbol für Blockchain
Blockchain. © ismagilov / Getty Images / iStock
Bei Ethereum scheint der Quantensprung geglückt. Das Upgrade wurde reibungslos vollzogen. Jetzt benötigt die Blockchain viel weniger Energie und wird deutlich schneller. Außerdem gibt es noch eine Änderung, die langfristig den Kurs von Ether beeinflussen wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Coins mit hohem Renditepotenzial

Aktuelle Chancen bei Kryptowährungen

Münzen verschiedener Crypto-Währungen
Verschiedene Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Kryptowährungen haben ein schwieriges 1. Halbjahr 2022 erlebt. Wird die zweite Jahreshälfte besser? Dafür gibt es aus Sicht von FUCHSBRIEFE einige gute Gründe. Wir sagen Ihnen, welche das sind und stellen Ihnen unsere drei aktuellen Favoriten vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ethereum bekommt ein Update

Ethereum kommt bald mit weniger Energie aus

Ethereum
Ethereum. Copyright: pexels
Kommenden Monat soll Ethereum ein Update bekommen. Ein genaues Datum gab die Ethereum Foundation nicht bekannt, legt sich aber auf die Zeitspanne zwischen dem 10. und 20. September fest. Dabei wird die Ethereum Blockchain vom energieintensiven Proof-of-Work-Verfahren auf das kaum Energie verbrauchende Proof-of-Stake-Verfahren umgestellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Krypto-Bank Nuri pleite

500.000 Anleger betroffen

Die Krypto-Bank Nuri hat Insolvenz angemeldet. Das zunächst unter dem Namen Bitwala operierende FinTec-Start-up (vgl. FD 17.05.2019) ermöglichte es seinen Kunden, Konten neben Euro auch in Bitcoin und Ether zu führen. Die zweite Pleite - nach Celsius - entlarvt die Probleme der Fintechs und Neo-Broker.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bitcoin-Maximalismus

Der Bitcoin bleibt die herausragende Kryptowährung

Bitcoin Münzen
Bitcoin Münzen. © Lightboxx / iStock
Was im herkömmlichen Währungs-Universum der Dollar ist, ist im Kryptouniversum der Bitcoin. Auch hier gibt es Gegner und viel Kritik. Das ändert aber nichts an seiner unangefochtenen Stellung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Analyse nach FUCHS-Bewertungskriterien

Platin vom Asteroiden

Asteroid fliegt an Erde vorbei
Asteroid fliegt an Erde vorbei. © adventtr / Getty Images / iStock
Auf der Erde werden manche Rohstoffe knapp. Doch im Weltraum ist das Potenzial schier unbegrenzt. Erste Abenteurer machen sich daher auf den Weg. Und mutige Anleger können sich per Token beteiligen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die zweite Reihe zieht hinterher

Kryptowährungen abseits des Bitcoin mit höheren Wertsteigerungen

Kryptowährungen
Verschiedene Kryptowährungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Wer bei Kryptowährungen nur an Bitcoin denkt, ist zu einseitig unterwegs. Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung Bitcoin ist zwar unzweifelhaft der "dickste Fisch" am Krypto-Markt. Doch in der zweiten Reihe dahinter kommen andere Coins hinterher.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • EU macht Krypto-Werte gläsern

Identität von Krypto-Kunden wird geprüft

Münzen verschiedener Crypto-Währungen
Verschiedene Krypto-Währungen. © gopixa / Getty Images / iStock
Die EU forciert die Transparenz der Krypto-Märkte. Sie hat eine neue Gesetzgebung beschlossen, die es deutlich schwieriger macht, anonym Krypto-Werte zu besitzen und zu handeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Luft entweicht aus der Preisblase

NFT-Preise im Sinkflug

Non fungible Token
NFT. (c) picture alliance / Zoonar | Vladimir Kazakov
NFTs (Non-fungible Tokens) erleben seit dem vorigen Jahr einen riesigen Hype. Viele Anleger, vor allem die, die erst spät auf den Zug aufgesprungen sind, erleben nun aber ein böses Erwachen. Die Preise digitaler Kunstwerke fallen steil. Ist der Markt damit tot? Sollten Anleger gerade jetzt in NFTs investieren?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (121)

Shopify bietet Krypto-Zahlmöglichkeit

Logo des E-Commerce Anbieters Shopify bei Zentrale in Los Angeles
(c) Shopify
Eine neue Kooperation von Onlineshop-Baukasten und Krypto-Börse kann kleinen Unternehmen helfen. Firmen, die ihren Online-Shop mit der Software von Shopify bauen, können jetzt eine Vielzahl von Krypto-Zahlungen annehmen. Denn Shopify arbeitet jettz mit Crypto.com zusammen - einer großen Krypto-Börse. Das bringt insbesondere kleinen Unternehmen und Selbständigen Vorteile.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: BIT Global Crypto Leaders R

Ein Fonds für Investments im Krypto-Universum

Bitcoin-Symbol in Pixel-Auflösung
Kryptowährung Bitcoin in Pixel. © psdesign1 / stock.adobe.com
Kryptowährungen, Blockchain und NFTs sind nicht nur in der Finanzwelt in aller Munde. Anleger fragen sich allerdings oft, wie und in welche der vielfältigen Möglichkeiten sie investieren sollen. Fonds bieten für dieses Problem eine "Rundum"-Möglichkeit. Einen solchen hat FUCHS-Kapital näher betrachtet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • AVAX ist in die Top 10 aufgerückt

Neue Smart-Contract-Plattform für Unternehmen

Blockchain
Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Der Token einer neuen Plattform für die smarte Vertragsabwicklung auf der Blockchain, Avalainche, erobert schnell den Markt der Kryptowährungen. Die Gründe liegen auf der Hand: Sparsamkeit, Schnelligkeit, Skalierbarkeit. Das macht Token und Plattform für Unternehmer so interessant.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (114)

Krypto-Transaktionen in SAP integrieren

Logos des Softwarekonzerns SAP
Logos des Softwarekonzerns SAP. © Uwe Anspach / dpa / picture alliance
Da ist eine gute Botschaft für Unternehmen. Wer Krypto-Zahlungen entgegen tätigt, kann diese in SAP verbuchen. Da SAP das meist genutzte Buchhaltungssystem ist, können das viele Unternehmen recht leicht umsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (114)

Kryptowährungen können Geschäfte aufrecht erhalten

Russland und Bitcoin
Russland und Bitcoin. (c) picture alliance / ZUMAPRESS.com | Avishek
Das internationale Unterweisungssystem SWIFT für die Übertragung herkömmlicher Staatswährungen hat seinen Sitz als Genossenschaft im Besitz der teilnehmenden Banken in Belgien. Damit können Regierungen SWIFT zwingen, Russland vom internationalen Zahlungsverkehr abzuschneiden. Mit dezentralen Währungen wie dem Bitcoin gibt es alternative Zahlungsmöglichkeiten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bandbreite von 20% ausnutzen

Trading-Range im Bitcoin

Bitcoin
Bitcoin. © Eoneren / Getty Images / iStock
Die Kryptowährungen, voran Bitcoin, sind im Ukraine-Krieg ebenfalls in den Blickpunkt geraten. Beim Bitcoin sehen wir eine interessante Konstellation für kurzfristige Anleger.
Zum Seitenanfang