Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1435
Taktische Investitionsmöglichkeiten am Tech-Markt

Weiter in Technologie-Aktien investieren?

Die sogenannten FAANG-Aktien enttäuschten zuletzt. Copyright: Picture Alliance
Die Rally bei den Technologie-Aktien scheint vorerst noch kein Ende nehmen zu wollen. Der richtungsweisende US-Technologi-Index Nasdaq Composite markierte vor einer Woche knapp unterhalb von 8.000 Punkten ein neues Rekordhoch.

Die Rally bei den Technologie-Aktien scheint kein Ende finden zu wollen. Der US-Technologi-Index Nasdaq Composite markierte vor einer Woche knapp unterhalb von 8.000 Punkten ein neues Rekordhoch.

Der steile Kursanstieg ist aber auf allem auf die Stärke der sogenannten FAANG-Aktien (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google) zurückzuführen. Aber: Die Marktbreite in den USA nimmt spürbar ab. Zudem haben die jüngsten Quartalsergebnisse einiger Tech-Schwergewichte wie Facebook, Netflix oder Twitter die Anleger aufgeschreckt. Heftige Kursrücksetzer über 20% waren die Folge.

Überhitzung befürchtet

Auch deutsche Tech-Titel laufen noch gut. Der TecDAX notierte zu Wochenbeginn mit 2.970 Zählern so hoch wie zuletzt vor 18 Jahren. Aktien wie Wirecard oder Nemetschek weisen seit Jahresbeginn ein Kursplus von mehr als 70% aus.

Wir halten den Markt aber inzwischen für zu heiß gelaufen. TecDAX-Aktien sind mit einem KGV von rund 30 sehr ambitioniert bewertet. Nahezu alle guten Nachrichten erscheinen uns hier eingepreist. Bewertungen auf diesem hohen Niveau sind der Erfahrung nach nicht lange durchzuhalten und werden korrigiert.

Daraus ergibt sich eine taktische Handlungsoption. Denn selbst eine gesunde Korrektur (noch kein Trendbruch) bis an die 200-Tage-Linie hat ein Potenzial von rund 10%. Knapp unterhalb der psychologisch wichtigen 3.000-Punkte-Marke ist eine taktische Shortpositionen oder Absicherungen daher sinnvoll.

Empfehlung: Die Absicherung oder taktische Short-Position lässt sich mit einem TecDAX Put umsetzen. Unser Beispiel-Put hat einen Basispreis bei 2.950 Punkten (TecDAX aktuell: 2.903 Punkte) und läuft bis zum 18.09.2019.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Gaswirtschaft eröffnet neue Perspektive

Rumänien hat einen guten Pfad eingeschlagen

Schild in Rumänien mit Flaggen der EU und Rumäniens, Verweis auf EU-gefördertes Infrastrukturprojekt. (c) Helmut Laschet
Der IWF prognostiziert Rumänien für 2022 ein BIP-Wachstum von fast 5%. Das liegt deutlich über den Werten der Eurozone. Für Kapitalanleger wird die Region damit lukrativer. FUCHS-Devisen sagen, wie sich das für die Geldanlage nutzen lässt und welche Risiken es zu beachten gilt.
  • Fuchs plus
  • Sparkasse KölnBonn Stiftungsmanagement 2022 Auswahlrunde

Nur eine Pflichtübung

Wie schlägt sich die Sparkasse KölnBonn im Stiftungstest 2022? © styleuneed / fotolia.com
Die Sparkasse KölnBonn hält sich für perfekt geeignet, wenn es darum geht, ein Stifterehepaar aus Köln bei der Stiftungsgründung und -verwaltung zu begleiten. Da ist durchaus etwas dran. „Wir passen zu Ihnen, da wir mit unserem gemeinnützigen Engagement die gleichen Werte vertreten“, teilt sie mit und bezeichnet sich als führend, engagiert, stiftend und nachhaltig. Das sind starke Worte, die ein ebenso starkes Angebot erwarten lassen.
  • Fuchs plus
  • Hansen & Heinricht AG Stiftungsmanagement 2022 Auswahlrunde

Eher Supermarkt, keine Boutique

Wie schlagen sich Hansen & Heinrich im Stiftungsmanager 2022? © styleuneed / fotolia.com
„Wir bieten unseren Mandanten Orientierung und exzellente Leistungen, um dauerhaft Mehrwerte insbesondere in Form von Kapital, Zeit und Sicherheit zu schaffen.“ Mit diesen Worten begrüßt die Hansen & Heinrich AG den Leser des Vorschlags für die neu zu gründende Stiftung. Kapital, Zeit und Sicherheit sind in der Tat Werte, die einen echten Mehrwert darstellen. Ob der Vorschlag diesem Anspruch gerecht wird?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • BMF-Schreiben sorgt für Klarheit

Korrekte Versteuerung von Krypto-Geschäften geregelt

Kryptowährungen und Recht. (c) picture alliance / Zoonar | Robert Kneschke
Im Bereich der Krypto-Währungen oder Token ist die Vielfalt der unterschiedlichen Bezugsmöglichkeiten steuerlich jetzt besser einzuordnen. Das BMF hat endlich das lang erwartete Schreiben veröffentlicht. Und es ist sehr ausführlich ausgefallen. Sollte jede/r in der Schublade haben
  • Fuchs plus
  • ProRealTime ist ein Technik-Profi

Beste Börsensoftware am Markt

© Verlag Fuchsbriefe
Wer auf der Suche nach der besten Trading-Software ist, sollte bei Prorealtime landen. Das Haus bietet Tradern einen technischen Zugang zum Markt, der seinesgleichen sucht. Zudem vermittelt das Haus an sehr gute Broker, weil es kein eigenes Handelsgeschäft anbietet.
  • Fuchs plus
  • Smartbroker im Test

Ein ganz besonderer Anbieter unter den Neo-Brokern

© Verlag Fuchsbriefe
Der Smartbroker macht ein ganz besonderes Angebot unter den Neo-Brokern. Das Haus gehört zu wallstreet:online, einer der größten Finanzmarkt-Communities. Die Verbindung von Finanzinformationen und Brokerage ist in dieser Form einmalig. Doch was leistet der Smartbroker?
Zum Seitenanfang