Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1128
6,00 % p.a. HSV-Anleihe 2019/26

Der HSV zapft den Kapitalmarkt an

Der HSV ist derzeit ein Aufstiegskandidat für die erste Bundesliga. Spielerisch läuft es also gut. Nun möchte die HSV AG wieder den Kapitalmarkt anzapfen und eine neue Anleihe ausgeben.

Die Hamburger SV Fußball AG möchte erneut den Kapitalmarkt anzapfen. Der Fußballclub plant die Ausgabe einer neuen HSV-Anleihe 2019/26. Das Zielvolumen liegt bei bis zu 17,5 Mio. Euro. Der neue Bond hat eine maximale Laufzeit von sieben Jahren und ist mit einem jährlichen festen Zinskupon in Höhe von 6,00% ausgestattet.

Mit dem Geld aus der neuen Anleihe soll die alte HSV-Jubiläumsanleihe 2012/19 zum Ende der regulären Laufzeit abgelöst werden. Die neue nicht nachrangige, unbesicherte HSV-Anleihe besteht aus einer global verbrieften Anleihe im Gesamtnennbetrag von bis zu 17,5 Mio. Euro (HSV-Depot-Anleihe 2019/26) und einer Schmuckanleihe im Gesamtnennwert von bis zu 2,5 Mio. Euro (HSV-Schmuck-Anleihe 2019/16). Das maximale Volumen beider Emissionen ist auf insgesamt 17,5 Mio. Euro limitiert. Die Mindesstückelung der Depot-Anleihe beträgt 100 Euro Nominale. Die Schmuckanleihe in Urkunden sind auf einen Nennwert von 100 Euro sowie 250 Euro eingeteilt.

Um die Zinslast zu reduzieren, wird die Depotanleihe jeweils am 1 März der Jahre 2022 bis 2025 in Höhe von 10% (Minimum) bis 25% (Maximum) zurück gezahlt. Bislang sind von der Neuemission schon mehr als 11 Mio. Euro platziert. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 19. April 2019. Zeichnungsaufträge können direkt online unter www.hsv-anleihe.de/jetzt-zeichnen/ gestellt werden. Ein Börsenhandel der Anleihe ist nicht vorgesehen.

Der Zinskupon in Höhe von 6 Prozent liegt über dem Marktschnitt und entschädigt Anleger für das höhere Risiko des Mittelstands-Bonds. Die Schmuck-Anleihe eignet sich für Fans, die sich ein Stück HSV ins Büro oder Wohnzimmer hängen möchten. Der Bond eignet sich für risikobereite Anleger als attraktiv verzinste Beimischung in einem gut strukturierten Investment-Depot.

Empfehlung: kaufen und bis zum Ende der Laufzeit halten

ISIN: DE 000 A2T ROY 1

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BNP Paribas Wealth Management, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ignoranz pur

Wie schlägt sich die BNP Paribas im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es gibt Anlagevorschläge bzw. -ideen, die sich ganz auf die Wünsche der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einstellen, es gibt solche, die dies teilweise tun - und es gibt den Vorschlag des PNB Paribas Wealth Managements.
  • Fuchs plus
  • ActivTrades

Neukunden werden allein gelassen

Wie schlägt sich ActivTrades im FUCHS-Broker Test 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
ActivTrades, der Name klingt nach viel Dynamik. Allerdings wird diese Erwartung schwer enttäuscht. Auch wenn das Angebot des Brokers im Grunde gut ist; interessierte Trader werden beim "onboarding" schlicht nicht betreut oder begleitet.
  • Fuchs plus
  • Scheidung mit fiskalischen Tücken

Nur bei Ehe Anspruch auf Steuerbefreiung

Wenn im Zuge einer Scheidung noch ein paar gütliche Regelungen getroffen werden, ist das gewöhnlich im Sinne aller Beteiligten. Die Einigung über ein gemeinsames Haus gehört dazu. Doch auch hier mischt der Fiskus mit und kann Forderungen stellen, wenn es sich um eine Partnerschaft aber keine Ehe handelte.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Entgeltumwandlung im Ehegatten-Arbeitsverhältnis

Bei der Versorgung nicht überziehen

Die Versorgung des Ehegatten in einem internen Arbeitsverhältnis ist legitim. Doch wie hoch dürfen die Versorgungsansprüche sein? Hier gibt der Bundesfinanzhof wichtige Hinweise.
  • Fuchs plus
  • Sichere Bank für Dividenden

Bank of Nova Scotia ist vermutlich der längste Dividendenzahler der Welt

Der vermutlich längste Dividendenzahler der Welt ist die Bank of Nova Scotia. Das kanadische Finanzinstitut zahlte seit seiner Gründung im Jahr 1832, also seit fast 190 Jahren, in jedem Jahr eine Dividende - ohne Ausnahme. Darüber hinaus wurden die Gewinnausschüttungen an die Aktionäre in den meisten Jahren erhöht. In 46 der vergangenen 50 Jahre wurden die Ausschüttungen angehoben.
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 15.04.21

Die Puma SE setzt zum Sprung an

Für Charttechniker ist ein Blick auf die Puma-Aktie spannend. Copyright: Puma
Für Charttechniker ist ein Blick auf die Puma-Aktie spannend. Denn das Papier setzt zu einem Sprung an. Daraus könnte ein Anlauf ein einen neuen Höchstkurs werden.
Zum Seitenanfang