Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1115
Timberland

Finanzdienstleister will nach Europa expandieren

Der Finanzdienstleister Timberland aus Krefeld verkauft drei verschiedene Unternehmensanleihen. Eine Platzierung an der Münchener Börse ist geplant. Anleger zeichnen erste Stücke als Depotbeimischung.

Unternehmen: Die Timberland Capital Management GmbH mit Hauptsitz in Krefeld ist ein im Jahr 1993 gegründeter Finanzdienstleister und Vermögensverwalter. Seit 1998 hat das Unternehmen eine KWG-Lizenz und ist auf die Betreuung vermögender Privatkunden im Rahmen von Einzeldepot-Mandaten spezialisiert.

Geschäftsmodell: Timberland bietet individuelle Vermögensverwaltungsdienstleistungen an. Im Jahr 2000 wurde der erste eigene Investmentfonds aufgelegt. Mit Zulassungen in 28 Ländern umfasst die Produktpalette des Unternehmens unter anderem Anleihen, Kommanditbeteiligungen und Indexwertpapiere. Der aktive Vertrieb erfolgt in Deutschland, Österreich, Ungarn und Malta. Bis heute hat das Unternehmen Anlagelösungen im Gesamtwert von rund 3,4 Mrd. Euro bei mehr als 15.000 privaten Kunden emittiert.

Verwendungszweck Emissionserlös: Durch den Verkauf von drei verschiedenen Unternehmensanleihen soll ein Emissionserlös von 30 Mio. Euro erzielt werden. Mit dem Geld möchte der Vermögensverwalter seine Marktstellung in Deutschland festigen und die Unternehmensexpansion im europäischen Ausland voran treiben. Die Anleihen können über das hauseigene Zeichnungsportal geordert werden. Anschließend ist die Platzierung an der Börse München geplant.

Chancen & Risiken: Der hohe Zinskupon zwischen 6,75 und 6,95% p.a. ist attraktiv. Die Laufzeit (zwischen 3 und 5 Jahren) ist überschaubar. Die geplante Notierungsaufnahme an der Börse macht den Minibonds während der Laufzeit flexibel.

ipo-181220

i

Facts & Figures - ISIN: DE 000 TS5 C3C 9

Branche

Finanzdienstleister

Emissionspreis

100%

Mindestanlage

1.000 nominal

Zeichnungsfrist

bis 22. November 2019

Laufzeit

3 Jahre

Zinskupon

6,75% p.a.

Fazit: Das Risiko ist überschaubar. Als Depotbeimischung zeichnen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • So rechnet der Betrieb richtig

Wenn Urlaub zu Geld wird

Urlaub ist laut Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) zur Erholung da. Daher darf der Arbeitgeber dem Mitarbeiter diese Zeit eigentlich auch nicht in Geld umwandeln. Aber es gibt Ausnahmen: Wird das Arbeitsverhältnis beendet und es gibt noch ungenutzte Ansprüche, sind diese in Geld auszuzahlen. Nur: Wie berechnen sich die abgegoltenen Urlaubtage?
  • Fuchs plus
  • BMWi schüttet das Füllhorn aus

Neues Förderprogramm zur Digitalisierung

Ein neues Programm des BMWi fördert Digitalisierungsvorhaben. Die Palette reicht von Hardware, über Software bis hin zu Fortbildungen.
  • Im Fokus: Vegane Aktien

Alternative Ernährung bringt Gewinn

Immer mehr Menschen leben vegan. Copyright: Pexels
Vegane Lebensmittel erleben einen wahren Boom. Abgesehen von einigen Highflyern wie Beyond Meat profitieren aber noch einige mehr Unternehmen von dem Trend. Viele davon sind einer breiten Masse von Anlegern aber noch nicht bekannt. Wir bringen Licht ins Dunkel.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Mit Vertical Sky können Bebauungslücken geschlossen werden

Das Windrad wird neu erfunden

Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power. Copyright: Agile Wind Power
Strom in Deutschland ist teuer. Immer mehr Unternehmen und Kommunen setzen daher auf Eigengewinnung. Das ist oft mit hohem Aufwand insbesondere wegen des Emissionsschutzrechtes und der Abstandsgebote verbunden. Ein Startup aus der Schweiz kann nun Abhilfe schaffen.
  • Nachhaltige Geldanlage im Fokus Private Banking

Teil 3: Wie viel Greenwashing steckt im Markt?

Alles nur Greenwashing? Copyright: Verlag Fuchsbriefe, erstellt mit Canva
Nachhaltige Geldanlage fristet längst kein Nischendasein mehr. Immer mehr Private-Banking-Kunden wollen ihr Geld in guten Händen wissen. Doch was gibt es dabei zu beachten? Der dritte Teil unserer Serie bringt Licht ins Dunkel.
  • Fuchs plus
  • Signal der Zuversicht für die Weltwirtschaft

Verkehrte Kupfer-Welt

Wenn die Weltwirtschaft läuft, zieht der Kupferpreis an. Treffen die Erfahrungen erneut zu, dann ist Optimismus für die Konjunktur angebracht.
Zum Seitenanfang