Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1031
Geldanlage

FUCHS kooperiert mit Fintech

Dank Finanztechnologie ist eine Bilanzanalyse heute schnell machbar. FUCHS-Leser erhalten exklusiven Zugang zur Analyse-Software der Finanzoo GmbH.
Anlegen wie Investment-Legende Warren Buffet  ist langfristig erfolgreich – aber aufwendig. Das Orakel von Omaha war immer auf der Suche nach fundamental unterbewerteten Aktien. Dafür stöberte sich die Börsenlegende durch unzählige Seiten dicker Bilanzen, analysierte die Zahlen und berechnete Kennziffern, an denen er seine Investitionsentscheidung ausrichtete. Bei der Suche nach fundamental günstig bewerteten Aktien ist Bilanzanalyse wichtig. Kennziffern sind Umsatz, Gewinn pro Aktie, operativer Cashflow, Eigenkapital usw. Wichtige Kennzahlen für Investmentenscheidungen sind unter anderem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV).

Fintech-Software hilft bei der Auswahl der richtigen Titel

Dank Finanztechnologie (Fintech) ist eine standardisierte Bilanzanalyse heute schnell machbar. Das Nürnberger Fintec Finanzoo hat eine Software entwickelt, die automatisch die Bilanzen von derzeit nahezu 2.000 Unternehmen scannt. Dabei werden viele Kennzahlen ausgewertet und täglich mit dem aktuellen Börsenkurs in Relation gesetzt. Daraus errechnet die Finanzoo GmbH den FScore. Das ist eine Kennziffer, aus der die fundamentale Unter- oder Überbewertung einer Aktie abzulesen ist.   

Fazit: Die Suche nach Value-Aktien beginnt beim Bilanz-Check. Dabei kann Fintec-Software helfen.

Hinweis: Um Ihnen exklusiven Zugang zur Analyse-Software der Finanzoo GmbH zu ermöglichen, kooperiert der Verlag Fuchsbriefe mit Finanzoo. FUCHS-Leser können die Software einen Monat kostenlos und unverbindlich testen. Wollen Sie diese anschließend nutzen, zahlen Sie dafür statt 19,99 Euro nur 14,99 pro Monat. Mehr Infos und Anmeldung unter www.finanzoo.de/fuchsbriefe.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Tauwetter nach sechs Jahren Eiszeit

Australien und China wollen wieder miteinander sprechen

Südsee-Atoll. © senaiaksoy / Getty Images / iStock
Den G20-Gipfel wird Australiens Premierminister auch zu offiziellen Gesprächen mit Chinas Präsidenten nutzen. Das ist auch ein Signal an eine dritte Partei, die in der Region um Einfluss buhlt.
  • Fuchs plus
  • Geschäftsreisen nach China mit der AHK

Business-Flüge nach China sind möglich

Bestimmte Businessreisende und Familien können mit der AHK nach China fliegen. Wir nennen Ihnen Bedingungen, Preise und Abflugzeiten.
  • Inhalte, Angebote und Diskussionen

Verlag Fuchsbriefe jetzt auch bei LinkedIn

Icon von LinkedIn auf dem Bildschirm eines Smartphones. © scyther5 / Getty Images / iStock
Mit unserer erweiterten Social Media Präsenz erreichen Sie die FUCHSBRIEFE jetzt auch bei LinkedIn.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • CO2-Ausstoß wird öffentlich

Der Klimapranger kommt

Eine neue Webseite zeigt die CO2-Emissionen einzelner Unternehmen an. Derzeit sind 80.000 Firmen weltweit auf dem Radar. In Deutschland werden bislang große und energieintensive Unternehmen erfasst. In Zukunft wird die Webseite aber immer mehr Unternehmen beinhalten.
  • Fuchs plus
  • Bauprojekt nicht zu lange aufschieben

Baugenehmigung kann erlöschen

Eine Baugenehmigung ist eine sichere Bank. Aber sie gilt nicht ewig lang. Das musste eine Bauherrin jetzt in einem Verfahren lernen und akzeptieren, dass ihre Baugenehmigung wieder verfallen ist.
  • Fuchs plus
  • Geschäftsreisen nach China mit der AHK

Business-Flüge nach China sind möglich

Bestimmte Businessreisende und Familien können mit der AHK nach China fliegen. Wir nennen Ihnen Bedingungen, Preise und Abflugzeiten.
Zum Seitenanfang