Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
725
Historische Autos

Preise im Rückwärtsgang

Am Markt für historische Autos verstetigt sich der Preisdruck. In allen Segmenten sinken die Preise für historische Autos. Allmählich entwickelt sich ein Käufermarkt.

Die Preise am Markt für klassische Fahrzeuge sinken. Das einzige Marktsegment, das seit Jahresbeginn durchgehend positiv notiert, sind klassische Lamborghini. Deren Preise sind um 2% gestiegen. Das weist der aktuelle HAGI LPS Index aus. Alle anderen Marktsegmente (HAGI TOP Index, HAGI Porsche, HAGI Ferrari liegen im Moment etwa 5% im Minus.
Allmählich entwickelt sich der Markt für historische Fahrzeuge damit zum Käufermarkt. Der bietet Interessenten insbesondere dann gute Einstiegschancen, wenn sie nicht zu ungeduldig sind. Das gilt auch für historische Automobile. Die bieten hohe Renditechancen, wenn man einen langen Atem hat.
Aber Einsteigern bleibt ein Großteil des Marktes verborgen. Das Oldtimer-Angebot im Internet ist bei Weitem nicht vollständig. Eine Vielzahl renommierter Händler stellt ihre Angebote erst gar nicht mehr ins weltweite Netz ein, weil sich dort zu wenig echte Kaufinteressenten finden.
Die meistern Verkäufe laufen von Privat zu Privat. Eine Umfrage unter den Nutzern des Internet-Angebots der Historic Automobile Group International ergab im Oktober 2018, dass 70% ihr letztes Automobil von einem Freund erworben hatten. Eine zweite bewährte Quelle sind Händler, die im Grunde Agenten sind, die ihre Kunden über mehrere Jahre betreuen. Daneben tauchen immer öfter ambitionierte Sammler mit neuen Ideen und Angeboten auf.
Auch Auktionen sind ein veritabler Weg, ein historisches Auto zu kaufen oder zu verkaufen. Allerdings muss zuvor unbedingt die Seriosität und Expertise des Auktionshauses geprüft werden. Das Auto kann zwar grundlegend besichtigt, aber nicht probegefahren werden. Gerade in ruhigen Zeiten können Käufer allerdings hier ein Schnäppchen machen, wenn nicht allzu viel Bieter im Raum sind. In jedem Fall sollten sie sich ein Limit setzen, um nicht „Auktionsfieber" zu bekommen.

Fazit

Die Preise für historische Autos sind weitgehend ausgereizt, Verkäufer sind immer öfter zu Nachlässen von ihrer ursprünglichen Preisvorstellung bereit. Käufer können in Ruhe den Markt durchforsten.Fazit: Die Preise für historische Autos sind weitgehend ausgereizt, Verkäufer sind immer öfter zu Nachlässen von ihrer ursprünglichen Preisvorstellung bereit. Käufer können in Ruhe den Markt durchforsten.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • China-Flugverkehr

Schon bald wieder China-Flüge

Schon sehr bald dürfte es wieder möglich sein nach China zu fliegen. Die chinesische Regierung bemüht sich intensiv darum. Und greift zu unorthodoxen Maßnahmen.
  • Fuchs plus
  • Die hohen Kosten der Energiewende

Fehlinvestitionen ins europäische Gasnetz

Die Länder der EU planen zu hohe Investitionen ins Gasnetz. Sie sind in einer Zwickmühle. Kurzfristig müssen die europäischen Gaslieferanten ersetzt werden. In den nächsten Jahrzehnten wird die Nachfrage nach Erdgas aber stark zurückgehen.
  • Fuchs plus
  • Erste Gerichtsurteile

Betriebsschließungen rechtens

So mancher Unternehmer ist gerade nahe der Verzweiflung. Da kommt es schon mal zu einer Verzweiflungstat. Dazu gehört der Versuch, vor Gericht gegen die staatlich angeordneten Geschäftsschließungen vorzugehen.
Neueste Artikel
  • Im Fokus: Profiteure des Ölpreis-Krieges

Gewinner des Öl-Förderwettlaufes

Saudi-Arabien und Russland liefern sich einen erbitterten Wettlauf bei der Förderung von Öl. Während sie das Angebot krass in die Höhe treiben, ist die Nachfrage wegen des Corona-Lockdowns global stark geschrumpft. Das drückt die Ölpreise auf extrem niedrige Niveaus. Davon profitieren einige Firmen enorm.
  • Fuchs plus
  • Vergleichswohnungen dienen der Überprüfung der verlangten Mieterhöhung

Nennung von preisgebundenen Vergleichswohnungen ist zulässig

Der Vermieter rechnet fest mit der Zustimmung zu einer Mieterhöhung. Die Mieterin lehnt jedoch ab. Sie hält das Mieterhöhungsverlangen für formell unwirksam, da die herangezogenen Vergleichswohnungen preisgebunden sind. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Sachlage jetzt aufgeklärt.
  • Fuchs plus
  • Strenge Regeln für Eigenbedarfskündigung

Kein Eigenbedarf für die Ex-Freundin

Die Wohnungsmärkte sind stark angespannt, vor allem in den Großstädten. Kündigungen wegen Eigenbedarfs nehmen zu. Dabei haben die Gerichte für die Vermieter strenge Regeln entwickelt. Jetzt hat das Landgericht (LG) Berlin eine weitere hinzugefügt.
Zum Seitenanfang