Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
515
Nachhaltige Geldanlage

SRI-Produkte für 2016

Der Report bietet Anlegern Orientierung im Dschungel der nachhaltigen Geldanlagen.
Der Test nimmt das neue Siegel des Forum Nachhaltige Geldanlage und das dahinter stehende Rating-System unter die Lupe.
Zwischen nahezu 400 verschiedenen Anlageprodukten können Investoren wählen, die ihr Geld nachhaltig, ethisch und sozial korrekt investieren wollen. Der Markt für nachhaltige Geldanlagen ist damit auf der Produktseite zuletzt kaum noch gewachsen. Sein altes Problem hat er aber immer noch: Die individuelle Definitionshoheit, was ein nachhaltiges Investment ist, besteht fort. Fast jeder – vom kleinen privaten Investor über die großen institutionellen Adressen bis zu den Produktemittenten – definiert Nachhaltigkeit anders. Das macht die Angebote der Emittenten für Anleger schwer überschaubar. Welche Geldanlage ist wirklich nachhaltig? Welches Anlageprodukt wird nur durch ein gutes Nachhaltigkeits-Marketing an die Anleger gebracht? Insbesondere Privatanleger haben Probleme, sich im Dschungel der angebotenen Anlageprodukte zu orientieren. Und obwohl ihre Anzahl nicht gewachsen ist, ist der Dschungel der Nachhaltigkeitsanlageprodukte dichter geworden. Denn immer mehr Emittenten verfeinern ihre Nachhaltigkeitsstrategien und Auswahlverfahren. So fällt es Privatanlegern zunehmend schwer, zwischen Produkten zu wählen. Die Abgrenzung der individuellen Anlageziele und folglich die Auswahl der passenden Investmentprodukte ist ohnehin komplex. Der grundsätzlich bestehende Zielkonflikt zwischen individuell angestrebter Nachhaltigkeit und einem möglichst guten wirtschaftlichen Chance-Risiko-Verhältnis des jeweiligen Anlageprodukts erschwert die Wahl zusätzlich. Schon das passende Anlageprodukt im magischen Dreieck von Risiko, Rendite und Liquidität zu finden, ist nicht leicht. Nachhaltigkeitsanleger müssen sogar das Optimum im magischen Viereck – ergänzt um den Faktor Ethik/Nachhaltigkeit – finden. Orientierung im Dschungel soll insbesondere für Privatanleger das neue Siegel des Forum Nachhaltige Geldanlage geben. Wer auf Publikumsfonds setzt, soll in diesem Gütezeichen einen Wegweiser hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Anlageprodukts finden. Wir haben uns das Rating-System im vorliegenden FUCHS-Report genauer angesehen.
Meist gelesene Artikel
  • Produktcheck

Comgest Growth Greater China

Vor zwei Jahren galt China als größtes Risiko für die Weltwirtschaft. Die Börse ist wieder in einen moderat steigenden Aufwärtstrend gewechselt. Einer der besten China-Fonds ist der Growth Greater China des französischen Vermögensverwalters Comgest.
  • Wenn der Sonne über die Wald scheint

Entschuldigung, wir schreiben politisch nicht korrekt

Ralf Vielhaber, Chefredakteur FUCHSBRIEFE
Wie schreibt man einen politisch korrekten Fuchsbrief, ohne seine LeserInnen zu verletzen. Und 58 weitere Geschlechter noch dazu. Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber hat sich mit seinem Team dazu Gedanken gemacht. Und sie kommen zu einem überraschenden Ergebnis.
  • Gerichte begrenzen Spielräume zusätzlich

Die Macht der Kammern schwindet

Die Macht der Kammern schwächelt. Waren sie bislang unangefochten Sprecher der Wirtschaft, müssen sie jetzt kämpfen. Rechnungshöfe, Gerichte und mangelndes Interesse die Unternehmen machen ihnen schwer zu schaffen.
Neueste Artikel
  • Bis Mitte Februar muss Lohnnachweis an die Unfallversicherung übermittelt werden

Letztmalig doppelgleisig

Wir die Lohnsumme nicht bis zum 12.02.2018 and die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung übermittelt, so wird sie geschätzt. Letzmalig kann der Nachweis in Papier- oder Fax-Verfahren eingereicht werden.
  • Viele Seiteneinsteiger im tschechischen Kabinett

Neulinge in der Überzahl

Die tschechische Minderheitsregierung hat viele neue Seiteneinsteiger. Der neue Ministerpräsident Andrej Babiš berät sich in Brüssel mit den Chefs der Wisegradstaaten über die Flüchtlingsfrage.
  • Knapper Sieg für Kretschmer

Dresden: Etliche Abweichler

Bei der Wahl des neuen Ministerpräsidenten in Sachsen konnte sich Michael Kretschmer knapp durchsetzten und ist somit jüngester Ministerpräsident eines Bundeslandes.
Zum Seitenanfang