Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Nachhaltigkeit
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Anfangszauber ist verflogen

Es knirscht im grünen Gebälk

Ein Sticker von Fridays for Future. F*CK Climate Crisis
Ein Sticker von Fridays for Future. F*CK Climate Crisis. Copyright: Pexels
2019 war ein echtes Klimaschutz-Jahr. Quasi von der Straße aus schwörten Greta Thunberg, Fridays for Future und Co. die Regierungen der Welt auf einen scharfen Klima-Kurs ein. Doch diese Aufbruchsstimmung ist verpufft. Das könnte noch so manchen Machtkampf heraufbeschwören.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • DZ Privatbank (Schweiz) AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Zwei Welten

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die DZ Privatbank (Schweiz) im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Was ist Kunden bei einer Vermögensberatung wichtig? Fachlichkeit, Sicherheit, Ganzheitlichkeit und natürlich auch der ganz individuelle Wohlfühl-Faktor. Davon kann der Berater der DZ Privatbank Schweiz eine ganze Menge erzeugen. Umso verblüffter und irritierter sind wir dafür an anderer Stelle.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • „Ich habe keine Ahnung und mich hat auch niemand gefragt“

Probleme bei der Umsetzung nachhaltiger Anlagestrategien

Pflanzen formen ein Fragezeichen auf einer einsamen Insel
Pflanzen formen ein Fragezeichen auf einer einsamen Insel. Copyright: Pixabay
Nachhaltigkeit in der Geldanlage ist ein großer Trend. Viele Anleger wollen auf den Zug aufspringen, stoßen dabei aber auf hohe Hürden. Das sind zum Teil ganz banale Gründe. Vor allem in der Finanzberatung ist noch erheblich Luft nach oben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Energieeffizienz-Lösungen haben langfristig Potenzial

Nibe Industrier AB baut Geschäfte stark aus

Eine kleine Pflanze wächst in einer Glühbirne
Eine Glühbirne in der eine Pflanze wächst. Copyright: Pexels
Fossile Energien werden immer teurer, Energie-Effizienz darum immer wichtiger. Das größte Sparpotenzial liegt schon darin, Energie erst gar nicht zu verbrauchen. Lösungen dafür bietet die schwedische NIBE-Gruppe. Sie baut ihre Geschäfte in UK und Deutschland gerade kräftig aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensmarkt wird nachhaltig

ESG wird zu einem relevanten Preis-Faktor

Nahaufnahme eines Blattes
Nahaufnahme eines Blattes. Copyright: Pexels
Die Berücksichtigung von ESG-Kriterien wird für Unternehmen auch im Verkaufsprozess immer wichtiger. Denn ESG wird zu einem relevanten Preisfaktor. Käufer - sowohl Strategen als auch Finanzinvestoren - achten zunehmend auf Risiken, die sich aus Nichteinhaltung von ESG-Kriterien ergeben. Das hat Auswirkungen auf den Unternehmenswert. Verkäufer können das aber auch für sich nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verbraucher werden bei Mülltrennung stärker in die Pflicht genommen

Bioabfall muss künftig sauber sein

Eine geöffnete Mülltonne mit Bio-Abfällen
Eine geöffnete Tonne voll Bioabfall. Copyright: Pexels
Die Liebe der Deutschen zur Mülltrennung ist ein Klischee – denn in der Realität sind Deutschlands Mülltonnen oftmals nicht sauber getrennt. Die Politik greift nun durch und schiebt die Verantwortung den Müllunternehmen zu, die sie wiederum an die Verbraucher weitergeben. Das könnte so manchem noch zum Himmel stinken …
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erstmals Container-Schiff mit klimaneutralem Flüssiggas betankt

Die Schifffahrt wird grün

Hafenpoller aus Holz mit Aufschrift 18 in Brunsbüttel
Hafenpoller aus Holz mit Aufschrift 18 in Brunsbüttel. Copyright: Pixabay
Motorisierte Container- und Kreuzfahrtschiffe haben bei Klimaschützern einen schlechten Ruf. Denn sie fahren mit umweltschädlichen Diesel-Antrieben, die mit Schweröl betrieben werden, über die Weltmeere. Doch das wird sich ändern. Brunsbüttel ist der Heimathafen einer aussichtsreichen Innovation.
  • FUCHS-Briefe
  • Defizit der deutschen Nachhaltigkeits-Bemühungen

Deutschlands Böden sind zu dreckig

Ein gepflücktes und abgeerntetes Feld
Deutschlands Böden sind zu dreckig. Copyright: Pexels
Die Politik will immer mehr Nachhaltigkeit und konzentriert sich dabei vor allem auf die Energieerzeugung und den CO2-Ausstoß. Andere Themen werden dabei vernachlässigt, etwa der Bodenschutz. Die kommende Bundesregierung wird sich der Thematik mehr zuwenden.
  • FUCHS-Briefe
  • Inflation und Nachhaltigkeit - Vom Gezeitenwechsel profitieren

Am 15. Oktober erscheinen die Anlagechancen 2022

Anlagechancen 2022
Am 15. Oktober erscheinen die Anlagechancen 2022. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Zwei große Trends werden das Anlagejahr 2022 prägen: die anziehende Inflation und der Anlagetrend Nachhaltigkeit. Beide Impulsgeber verändern die Märkte grundlegend und langfristig. Die FUCHS-Anlagechancen 2022 betrachten beide Themen kombiniert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • ABO Wind wächst schnell

Fokus auf Produktion von grünem Wasserstoff

ABO Wind
Unter dem Motto „Erneuerbare sind unsere DNA“ bietet die ABO Wind AG einen breiten Mix unterschiedlicher Energieprojekte. Copyright: ABO Wind AG
Unter dem Motto „Erneuerbare sind unsere DNA“ bietet die ABO Wind AG einen breiten Mix unterschiedlicher Energieprojekte. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden plant und errichtet weltweit Wind- und Solarparks sowie Batterie- und Wasserstoffprojekte.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Energiekontor wächst stürmisch

Energiekontor bietet Dienstleistungen als weiteres Geschäft an

Energiekontor AG
Vom Ausbau der Windenergie profitiert die Energiekontor AG mit Sitz in Bremen. Copyright: Energiekontor AG
Die Energiekontor AG aus Bremen wächst stürmisch. Das Unternehmen betreibt eigene Windparks und errichtet diese für andere Kunden. Nun steigt Energiekontor in das Dienstleistungsgeschäft rund um Windparks ein. Das ist ein aussichtsreicher Schritt und dürfte der Aktie noch weiteren Aufwind bescheren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Enel S.p.A. fokussiert schärfer auf Erneuerbare Energien

Grüner Strom für Italien und die Welt

Enel
Das Enel Gebäude in Mailand. Copyright: Enel Group.
Die Energiewende ist ohne die großen Energiekonzerne nicht zu schaffen. Diese verfügen über die entsprechende Infrastruktur und richten ihr Geschäft mehr und mehr auf erneuerbare Energien aus. Ein gutes Beispiel dafür ist der italienische Energieversorger Enel S.p.A, der auch für Anleger aussichtsreich ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Entwicklungen im maritimen Luxus-Segment

Yachten günstig im Angebot

Yachthafen mit vielen Booten
Entwicklungen im maritimen Luxus-Segment. Copyright: Pexels
Wer eine Yacht erwirbt, kauft sich damit nicht nur ein nautisches Verkehrsmittel. Ein ganzes maritimes Lebensgefühl geht damit einher. Yacht-Interessenten finden am Markt gerade eine günstige Angebotssituation vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank Vontobel AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Vontobel: Mit Optimismus in die Zukunft

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Bank Vontobel AG im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Ausufernde Staatsverschuldung, anziehende Inflationsraten, Auflösungserscheinungen der EU, ein immer mächtigeres China und Europa zwischen den Stühlen der Weltmächte – das Szenario treibt den Kunden um. Vontobel hält mit Optimismus dagegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Smarte Baumbewässerung aus Paderborn

Kommunen können sparen

Zwei Blätter werden von der Sonne beschienen
Smarte Baumbewässerung aus Paderborn. Copyright: Pixabay
Bäume sind wertvoll - doch ihre Pflege ist anspruchsvoll und teuer. Das merken vor allem Kommunen, die immer mehr Geld in die Baumbewässerung investieren müssen. Dabei wird fast immer viel Geld verschenkt, weil ineffizient bewässert wird. Ein Start-up aus Paderborn hat nun eine smarte Lösung entwickelt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • BW-Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

BW-Bank gibt passende Antworten auf viele Fragen

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die BW-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Die Finanzwelt hat eine turbulente Zeit hinter sich – von den Kursschwankungen am Aktienmarkt im Frühjahr 2020 bis hin zum frischen Wind durch Digitalisierung und nachhaltige Geldanlagen. Wie geht es 2021 weiter?“ Diese Frage, die der Kunde auf der Website der BW-Bank liest, treibt ihn selbst um. Wie soll er sein Vermögen ohne Verluste durch weitere Turbulenzen bringen? Expertise für institutionelle Anleger hat die Bank als führender Stiftungsmanager. Doch hilft ihm das auch als Privatkunde?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unlauterer Wettbewerb

Trend: Abmahnung in Sachen Verpackung

Ein Mann klebt einen Pappkarton mit Klebeband zu
Trend: Abmahnung in Sachen Verpackung. Copyright: Pexels
Abmahnungen sollten Sie nie ignorieren. Machen Sie aber keine vorschnellen Zugeständnisse. Im Trend liegen Forderungen hinsichtlich Verstößen in Sachen Verpackungsgesetz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Maßnahmen gegen die Rodung des Regenwaldes

Entwaldungsfreie Lieferketten werden zur Pflicht für Unternehmen

Regenwald
Maßnahmen gegen die Rodung des Regenwaldes. Copyright: Pexels
Die Abholzung des Regenwaldes ist eine der meistzitierten Umweltzerstörungen. Sie zerstört Ökosysteme, erhöht den CO2-Ausstoß und finanziert nicht selten mafiöse Strukturen. Der europäische Gesetzgeber nimmt sich nun der Sache an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch

Ellwanger & Geiger: Deutlich zu wenig

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlagen sich Ellwanger & Geiger im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Nur als „durchschnittlich“ schätzt der Kunde die Website des Bankhauses Ellwanger & Geiger ein, als er sich auf das Gespräch vorbereitet. Bemerkungen wie „unabhängig“, „erstklassige Beratung und Betreuung“, „maßgeschneiderte Lösungen“ sowie „hervorragende Ergebnisse“ implizieren allerdings, dass der Service alles andere als durchschnittlich sein will. Welcher Eindruck wird sich am Ende durchsetzen? Der Kunde ist gespannt.
  • FUCHS-Briefe
  • Wie ein deutscher Staatsfonds nachhaltige Geldanlagen stützen könnte

Die Aktienrente ist eine Liquiditätspumpe

Nachhaltige Geldanlage
Wie ein deutscher Staatsfonds nachhaltige Geldanlagen stützen könnte. Copyright: Picture Alliance
Deutschland wird einen Staatsfonds bekommen – zumindest wenn man den Wahlprogrammen der Parteien trauen kann, die maßgeblich an der kommenden Regierungsbildung einen Anteil haben werden. Und wenn er kommt, dann wird er nach nachhaltigen Kriterien sein Kapital anlegen. Das sind auch für grüne Investoren gute Nachrichten.
Zum Seitenanfang