Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
542
Finanzierung

Börse: Neues Segment für Mittelständler

Es gibt ein neues Börsensegment für Mittelständler: Scale.
Es gibt ein neues Börsensegment für kleine und mittelständische Unternehmen. Am 1. März hat die Deutsche Börse gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium den Börsenplatz Scale in Frankfurt eröffnet. Dieser Markt soll den Unternehmen einen besseren Zugang zu Eigenkapital ermöglichen. Scale startet mit zunächst 37 Unternehmen. Eine Branchenbeschränkung gibt es nicht. Unternehmen, die eine Notiz in diesem Segment anstreben, müssen einige Kriterien erfüllen. Sie müssen mindestens 10 Mio. Euro Jahresumsatz haben, einen Jahresabschluss vorlegen, ein positives Eigenkapital haben und mindestens 20 Mitarbeiter beschäftigen. Außerdem müssen die Unternehmen bereits mindestens zwei Jahre bestehen. Damit siedelt sich das Segment über dem Entry Standard an und stellt auch höhere Anforderungen an die Firmen als vor gut 20 Jahren der Neue Markt. Die Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmer sind damit inzwischen sehr breit gefächert. Neben den üblichen Hausbanken – in Kombination mit Förderbanken und den Beteiligungsgesellschaften der Länder – gibt es die Möglichkeit der Anleihenplatzierung, die Emission von Genussscheinen (Fremdkapital) und den Gang an die Börse (Eigenkapital). Daneben bieten sich Gelegenheiten mit Private-Equity-Investoren. Viele, insbesondere kleine, Unternehmen nutzen aber längst nicht alle Möglichkeiten aus. Die kontinuierliche Belebung der Start-up-Aktivität in Deutschland (voran in Berlin) ruft die Politik noch stärker auf den Plan. So werden die Förderprogramme vielfältig ausgebaut und aufgestockt. Neben höheren Mitteln für Forschung und Entwicklung werden in den nächsten Jahren vor allem neue Förderprogramme für Start-ups aufgelegt. Allein für Wachstumsunternehmen stehen bis 2019 rund 2 Mrd. Euro Fördergeld bereit.

Fazit: Im Windschatten der guten Konjunktur verbessert die Politik die Förderlandschaft für Unternehmen. Die Möglichkeiten, Kapital zu beschaffen, werden damit noch breiter.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Ohne Erlaubnis droht die Kündigung

Werkstatt: nicht im Wohnhaus

Der unerlaubte Betrieb einer Werkstatt in einem Wohngebäude berechtigt den Vermieter zur Kündigung.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Index-Kletterer

Aufsteiger im MDAX und SDAX

Index-Aufsteiger im Fokus. Copyright: Pixabay
Bei den deutschen Aktien-Indices gab es einige Verschiebungen. Während es im DAX und im TecDAX keine Veränderungen gab, wurde im MDAX und SDAX einiges umhergewirbelt. Besonders interessant für Investoren sind die Index-Aufsteiger. Wir stellen Ihnen heute drei dieser Titel vor.
  • Die Insel hat sich im internationalen Handelspoker überschätzt

Trump takes control in Britain

Die Brexiteers lockten mit einer Austrittsdividende, die sie nach dem Austritt aus der EU in einer besseren Verhandlungsposition Londons sahen. Doch die ersten „Erfolge" von Handelsminister Liam Fox zeigen: damit ist es nicht so weit her.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Immer weniger Zuckeranbaufläche

Eine süße Spekulation

Der Zuckerpreis schien bereits durchzustarten, schreckte dann aber zurück. Jetzt gibt es erneut gute Gründe, eine kleine Preisrally zu erwarten. Anleger können sich dies zunutze machen.
  • Fuchs plus
  • Warnung vor größerem globalen Kupfer-Defizit

Leere Lager, volle Kassen

Das Angebot an Kupfer auf dem Weltmarkt sinkt. Copyright: Pixabay
Bei Kupfer leeren sich die Lager. Zudem ist das 2. Quartal die Phase mit der größten Nachfrage im Jahr. Nun geht es darum, ob der Preis eine wichtige technische Hürde nimmt.
  • Fuchs plus
  • BaFin schafft rechtliche Voraussetzungen für Security-Token

Erster STO Deutschlands geht live

Deutschland ist nicht gerade für besonderes schnelle Verfahren bekannt. Doch die BaFin hat vergleichsweise schnell einen Rechtsrahmen für Security-Tokens hinbekommen. Eine Chance für den Standort.
Zum Seitenanfang