Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1680
Preisgekrönte Innovationen

Clevere Verpackungen

Übereinandergestapelte Kartons in einer Lagerhalle. © rost9 / stock.adobe.com
Was tut sich in der Verpackungsbranche? Lesen Sie hier über Innovationen in Sachen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Materialfluss.

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi; Berlin) hat 38 „herausragende“ Innovationen aus 6 Ländern ausgezeichnet. Die eingereichten Lösungen umfassen Neuheiten in Sachen Schachteln, Tuben, Flaschen, Kisten, Displays, Lacke, Software und Maschinen. Die B2B- und B2C-Verpackungen, Packstoffe, Packhilfsmittel und Technologien zielen auf Energie-, und Ressourceneffizienz, Klima- und Produktschutz, Convenience, Markenwahrnehmung, Automatisierung, Kreislaufwirtschaft und E-Commerce in der Lieferkette. Die Preisträger kommen aus Deutschland, Frankreich, Lichtenstein, Österreich, Schweden und der Ukraine. Die Verleihung findet am 27. September am 1. Tag der Messe Fachpack (Nürnberg) statt. Wir stellen Ihnen hier drei besonders interessante Verpackungsprodukte vorab vor.

Wirtschaftlichkeit

Selbstkaschierende Polyethylen-Folie (Polifilm Extrusion GmbH, Weißandt-Gölzau/Sachsen-Anhalt); Juryurteil: grundlegende Neuerung im Bereich Folien-Kaschier-Technologie, die für Online-Druckereien mit kleinen und mittleren Auftragsgrößen und kurzen Lieferzeiten von großem Vorteil sind. Die co-extrudierte Kunststoffschicht wird durch Korona-Vorbehandlung in Sekundenbruchteilen aktiviert. Das Verfahren schafft Dekomplexierung und deutliche Einsparungen bei Energie und Investition. Es entfallen klassische Trocknung und Ausreifezeit von mindestens 2 Tagen.

Nachhaltigkeit 

Wabenstruktur für Deckel (Spies Kunststoffe GmbH, Melle/Niedersachsen); Juryurteil: Mit einem Blick in die Natur wurde ein Weg gefunden, bis zu 30% Material einzusparen, ohne relevante Einbußen hinsichtlich Steifigkeit des Produktes.

Logistik/Materialfluss

Rollcontainer mit Schnellkopplungssystem (Walther Faltsysteme GmbH, Kevelaer/NRW); Jurywertung: Der offene, stabile Recyclingkunststoff-Mehrweg-Rollcontainer bietet ergonomische Vorteile, Flexibilität und Volumenreduzierbarkeit. Über Fußpedale werden Seitengitter eingerastet. Gut: Clipfunktion der Zwischenböden mit unterschiedlichen Ebenen. Durch Strukturkammerplattenmaterial kann Wickelfolie für die Ladungssicherung eingespart werden. Das Volumen des Gesamtsystems lässt sich für Lagerung und Redistribution um bis zu 80% reduzieren.

Fazit: Schauen Sie sich die 38 gekürten Lösungen an. Sie finden Sie unter https://www.verpackung.org/events/deutscher-verpackungspreis/auszeichnungen. Prüfen Sie, welche Lösung auch bei Ihnen helfen könnte. Hinweis: Die IHK Berlin bietet am Donnerstag, den 15. September 2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr eine Online-Veranstaltung zum Thema "Verpackungen umweltgerecht gestalten" an. Anmeldung unter: www.events.ihk-berlin.de/20220915-ce

https://www.verpackung.org/events/deutscher-verpackungspreis/auszeichnungen

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Südwestbank AG in der Ausschreibung

Die Südwestbank bleibt bei ihrem Angebot für die Stiftung Fliege im Ansatz stecken

©Thumb: Verlag Fuchsbriefe
Die Südwestbank AG sieht es als gute Tradition an, das bürgerliche Engagement ihrer Kunden zu begleiten, ihnen beratend oder auch tatkräftig zur Seite zu stehen. Insgesamt betreut sie über 100 Stiftungen, die ihr Leistungsspektrum unterschiedlich stark nutzen. So wickeln einzelne Stiftungen nur ihren Zahlungsverkehr über die Bank ab, bei anderen übernimmt sie die Vermögensverwaltung. Insgesamt betreut die Bank 114 Millionen Euro Stiftungsvermögen.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Capitell Vermögens-Management AG in der Ausschreibung

Capitell geht nicht den letzten Meter

Thumb zu Stiftungsvermögen 2024. © Verlag Fuchsbriefe mit envato elements
Capitell ist ohne Zweifel ein erfahrener Stiftungsmanager, der von sich behauptet, die Besonderheiten von Stiftungen zu verstehen. Man begleite sie nicht nur seit der Gründung des Vermögensverwalters im Jahr 2000, sondern habe etliche Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich in Stiftungen engagieren. Dieser Blick von zwei Seiten kann ein Plus für die Stiftung Fliege sein, die einen neuen Vermögensverwalter für ihr Stiftungsvermögen sucht. Hält dieser Bonus der Realität stand?
  • Stiftungsvermögen, Private Banking Depot, Vermögensverwaltende Fonds – Ralf Vielhaber und Philipp Heinrich analysieren in ihrem Vlog

Die Ergebnisse der besten Vermögensverwalter im Jahr 2023

Gemischtes Bild bei den Erfolgen der Vermögensverwalter in der Auswertung der Performance-Projekte der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz . ©Verlag Fuchsbriefe
Soll ich meine Geldanlage an einen Vermögensverwalter geben oder das doch lieber selbst, relativ einfach per ETF machen? Diese Frage stellen sich immer mehr Vermögende, Anleger und Sparer. Eines der wichtigsten Kriterien ist aber für viele die Performance einer Vermögensanlage – sprich die Rendite und – was oft vergessen wird – auch das Risiko einer Anlage. Und genau das schaut sich die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz in den Performance-Projekten an.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Healthcare-Aktien

Gesundheits-Aktien mit Potenzial

Gesundheits-Aktien sind an der Börse gerade nicht sonderlich gefragt. Das ist eine Chance für strategische Anleger. Viele Titel sind längst wieder fundamental günstig. Der Hype um KI-Aktien und Tech-Werte ist die Ursache dafür. Langfristig bleibt Healthcare ein Wachstumsmarkt. FUCHS-Kapital stellt Ihnen aussichtsreiche Gesundheits-Aktien vor.
  • Fuchs plus
  • Besteuerung von Rückerstattungen aus Investmentfonds

BFH hat zu Zahlungen Dritter in Fonds entschieden

Müssen Anleger, die von einem Investmentfonds Rückerstattungen bekommen, diese Zahlungen versteuern? Diese Frage hat der Bundesfinanzhof entschieden.
  • Fuchs plus
  • Risiken auf Seiten der Verbraucherkredite am Horizont

Wirtschaftlich starkes Wahljahr voraus

Die US-Wirtschaft ist im letzten Jahr um 2,5% gewachsen, trotz Rezessions-Vorhersagen. Auch für dieses Jahr spricht vieles für weiteres Wachstum. Es gibt zwar einige Abwärtsrisiken, die schienen aber beherrschbar.
Zum Seitenanfang