Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
782
Wahlmöglichkeit entfällt

Steuern: Buy Outs erschwert

Die Bundesregierung erschwert die Beteiligung an Management Buy Outs. Zum Nachteil für kleinere Angestellte.
Die Bundesregierung erschwert Management Buy Outs (MBO). Insbesondere für Angestellte, die sich mit geringem Kapital an einem solchen Buy Out beteiligen wollen, wird es finanziell unattraktiver. Hintergrund ist die Neufassung des § 32d Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Buchst b) EStG. Sie wurde noch kurz vor Weihnachten verabschiedet, als sich die meisten Beobachter bereits in den Urlaub verabschiedet hatten. Durch die Gesetzesneufassung entfällt bei Dividendenzahlungen in der Regel die Wahlmöglichkeit zwischen Abgeltungsteuer und Einkommensteuer. Diese hatte den Vorteil, dass bei Option zur Einkommensteuer das Teileinkünfteverfahren die tatsächliche Steuerlast unter die Summe drückte, die bei Wahl der Abgeltungsteuer fällig geworden wäre. Den Anstoß zur Gesetzesänderung gab der Bundesrat. Dass das links dominierte Gremium aufgrund eines BFH-Urteils mit der Neuregelung ausgerechnet kleinere Angestellte, die sich an einem Buy Out beteiligen, schlechter stellt, ist ein Treppenwitz. Denn die vage Formulierung, wonach der Gesellschafter durch die berufliche Tätigkeit maßgeblichen unternehmerischen Einfluss auf die wirtschaftliche Tätigkeit der Gesellschaft nehmen können muss, nimmt diesen Kreis von der Wahlmöglichkeit aus. Freilich: Das Steuersparmodell, z. B. nahe Angehörige zu bedenken, ist damit auch erledigt.

Fazit: Faktisch dürften nur noch Minderheitsgesellschafter, die gleichzeitig in der Geschäftsführung sind, in den Genuss der Wahlmöglichkeit kommen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • EZB optimiert die Finanzierungsbedingungen für Staaten

Lagarde will Kreditumfeld optimieren

Die EZB hat auf ihrer ersten Ratssitzung interessante Hinweise auf ihre künftige Anleihenkauf-Politik gegeben. Daraus können Anleger relativ sicher ein wenig Rendite schlagen. Auch den Euro hat die Notenbank leicht angeschoben.
  • Fuchs plus
  • Hinweise zum Verwendungszweck gehören auf die Verpackung

Produktinformationen gehören auf die Verpackung

Es geht um die Gesundheit. Deshalb dürfen kosmetische Mittel diese auf keinen Fall gefährden. Das ist das Hauptziel der EU-Kosmetikverordnung. Es geht dabei auch um die richtige Anwendung. Deshalb sind eindeutige und lesbare Deklarationen wichtig. Aber dürfen die Informationen nur in einem Firmenkatalog des Herstellers und nicht auf der Verpackung des Produkts stehen? Der Europäische Gerichtshof (EuGH) macht dazu eine klare Ansage.
  • Fuchs plus
  • Breite Palette pflanzlicher Ersatzprodukte

AAK läuft wie geschmiert

Auch Vegetarier und Veganer nutzen zum Braten Öle und Fette - aber nur auf pflanzlicher Basis. Lieferant solcher Gourmet- und Semigourmet-Öle und -Fette ist das schwedisch-dänische Unternehmen AAK. Es ist ein weltweit führender Hersteller solcher pflanzlicher Öle.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Keine Lust auf Schokolade?

Der Kakaopreis rührt sich wieder

Schlägt Corona auch süßen Früchtchen auf den Magen? Jedenfalls wird der Grundstoff Kakao weniger nachgefragt. Das hat auf den Preis durchgeschlagen. Doch nun kommt erneut Bewegung in den Preis für die braunen Bohnen.
  • Fuchs plus
  • Diesel-Hybridantrieb für Flugzeuge entwickelt

Grüne Luftfahrt ist machbar

Grüne Luftfahrt ist machbar. Copyright: Pixabay
In wenigen Jahren könnten Diesel-Hybridmotoren die Luftfahrt revolutionieren. Sie würden helfen, das größte Problem der Luftfahrt - den hohen Stickoxid-Ausstoß - deutlich zu minimieren. Flugzeuge mit einem Diesel-Hybridantrieb werden 95% umweltfreundlicher sein als bisherige Jets. Das MIT hat einen solchen Antrieb jetzt entwickelt.
  • Fuchs plus
  • Mexiko in der Ära nach Trump

Silberstreifen am Horizont

Wie geht es mit Mexiko in der Post-Trump-Ära weiter? Copyright: Pexels
Mexiko litt bisher unter Donald Trump und der Corona-Pandemie. Trump ist Geschichte. Und die Aussicht auf die Corona-Impfstoffe schafft neue Perspektiven.
Zum Seitenanfang