Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1559
90-Prozent-Regelung greift

Steuern: Enge Grenzen für Investitionsabzugsbetrag

Die Inanspruchnahme des steuersparenden Investitionsabzugsbetrag für Dienstwagen setzt eine 90%-ige betriebliche/berufliche Nutzung voraus.
Der Investitionsabzugsbetrag für Dienstwagen ist für Selbständige nur schwer realisierbar. Dies ergibt sich aus einer jetzt veröffentlichten Entscheidung des Finanzgerichts Sachsen (Urteil vom 28.7.2016, Az.: 8 K 1799/15). Voraussetzung für den Investitionsabzugsbetrag ist die mindestens 90%ige betriebliche Nutzung. Dann können 40% der geplanten Anschaffungs- oder Herstellungskosten als Betriebsausgabe von der Einkommensteuer bereits drei Jahre vor der Anschaffung abgezogen werden (früher hieß dies Ansparabschreibung). Bei dieser 90-prozentigen betrieblichen Nutzung hakte das Finanzgericht ein. Ein Versicherungsvertreter hatte zwar ein Fahrtenbuch vorgelegt. Das erkannte das Finanzamt aber aus formalen Gründen nicht an. Deshalb wurde die 1%-Regelung (pro Monat bezogen auf den Neuwert) zugrundegelegt. Daraus errechnete das Gericht reine 20%- bis 25%-ige Privatnutzung – Investitionsabzugsbetrag damit perdü.

Fazit: Prüfen Sie bei Ihrem aktuellen Fahrzeug das ordnungsgemäße Führen und das Erreichen von 90% beruflicher Nutzung. Nur so können Sie den Investitionsabzugsbetrag für ihren neuen Wagen nutzen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
Zum Seitenanfang