Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
530
Öl wird doch nicht knapp

Shell: Prognosen für den Energieträger

Erdöl bleibt wichtig | © Getty
Der Ölkonzern Shell rechnet mit einer Produktionsspitze bei Erdöl. Andere Energieträger werden den wachsenden Verbrauch des Transportsektors befriedigen.
Die Bedeutung des Energieträgers Öl wird in wenigen Jahren weltweit zurückgehen. Damit rechnet der Energieriese Shell, dessen Prognosen auf diesem Sektor große Beachtung finden. Die höchste weltweite Ölproduktion (Peak-Oil) erwartet das Unternehmen in den nächsten fünf bis fünfzehn Jahren. Peak-Oil begründet Shell – anders als frühere Prognosen – mit rückläufiger Nachfrage. Öl wird nicht knapp – es wird weiterhin in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Der Rohstoff bleibt ein wichtiger Energieträger, auch wenn er bald seinen Förder-Gipfel erreicht haben wird. Einen Nachfrageeinbruch gibt es nicht. Eine bedeutende Rolle für die Prognose spielt der Wandel im Transport-Sektor. Bis Ende des Jahrhunderts rechnet Shell allein dort mit einem um das Drei- bis Vierfache angestiegenen Energie-Konsum. Aber: Shell kalkuliert bei der Befriedigung des Energiebedarfs mit einem entsprechend hohen Anteil an alternativen Energien. Laut Shell wird der Elektroantrieb auch im Transportsektor künftig eine wichtige Rolle spielen. Er soll innerhalb weniger Jahrzehnte 80% der Antriebe bei Autos und im Lieferverkehr ausmachen. Der Schwerlastverkehr, Schiffe und Flugzeuge benötigen eine höhere Energiedichte. Hier sieht Shell besonders Erdgas als Kraftstoff der Zukunft. Auf die Dauer könnte Wasserstoff eine größere Rolle spielen. Damit er sich durchsetzen kann, sind aber hohe Investitionen nötig. Das führt zu einer großen Unsicherheit der Vorhersage.   Die Nachfrage nach Energie insgesamt wird stetig weiter steigen. Trotz zunehmender Effizienz. Weltbevölkerung und Wohlstand wachsen im Shell-Szenario auf absehbare Zeit beständig weiter.

Fazit: Shell glaubt an einen Wandel des Energiekonsums in Folge der Klimaziele von Paris.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2018, Oddo BHF, Beauty Contest und Investmentkompetenz

Ein Highlight im Stiftungsmanagement

Die Oddo BHF zeigte im Markttest Stiftungsvermögen 2018 eine insgesamt gesehen sehr gute Leistung.
Oddo BHF hat bereits die Vorrunde mit Bravour bestanden. Doch im Beauty Contest und bei der Investmentkompetenz hat die Bank noch etwas nachzulegen.
  • Fuchs plus
  • Fest verankert in den Top 3

FX Flat

FXFlat liefert wieder eine Spitzenleistung - so wie wir es gewohnt sind. Das Haus bietet eine breite Produktpalette zu günstigen Konditionen, super Service und gute Bildungsangebote. Hier können sich Einsteiger und Profis gut aufgehoben fühlen.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2018, Globalance Bank, Beauty Contest und Investmentkompetenz

Kluges Modell, Schwächen im Investmentansatz

Die Globalance Bank AG zeigte im Markttest Stiftungsvermögen 2018 eine insgesamt gesehen gute Leistung.
Die Vertreter der Globalance Bank profitieren auch in der mündlichen Erläuterung ihres Angebots vom einzigartigen Investmentmodell des Hauses – offenbaren dabei jedoch argumentative Schwächen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Edelmetall im Aufholmodus

Silberpreis überspringt wichtige Kursmarke

Silber steht vor einem Preisanstieg Copyright: Picture Alliance
Lange Zeit blieb der Silberpeis hinter dem Goldpreis zurück. Nun sprechen einige Faktoren für eine kräftige Aufholjagd.
  • Fuchs plus
  • Preisentwicklung bei Energieträgern

Gas holt auf

Bislang ist der Gaspreis deutlich hinterm Ölpreis zurückgeblieben. Das ändert sich gerade.
  • Fuchs plus
  • Schuldenabbau in China

Wirtschaftsdynamik nimmt ab

Im Reich der Mitte verlangsamt sich die Investitionstätigkeit. Das hat Auswirkungen auf den Yuan und auf Investitionsmöglichkeiten.
Zum Seitenanfang