Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Windkraft – keine schnellen Ausbau-Erfolge durch BMWi-Plan

Plan des BMWi wird keinen schnellen Ausbau-Erfolg bringen

Der Arbeitsplan des BMWi zum stärkeren Ausbau der Windkraft wird nicht zu schnellen Erfolgen führen. Nur zwei Punkte darin sind schnell umzusetzen. Andere Punkte sind wenige erfolgversprechend. Teilweise arbeiten sie sogar gegen den Ausbau.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Sorge vor knappem Angebot

Der Kakaopreis schießt nach oben

Kakaobohnen werden knapp. Und prompt schießt der Preis für den Rohstoff nach oben. Ist das nur ein Ausreißer?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wette auf höhere Nachfrage

Aluminium wird knapp

Aluminium ist ein vielfach verwandtes Material, das in großen Mengen produziert und nachgefragt wird. Stockt die Produktion oder schwächelt die Nachfrage, schlägt sich das schnell auf den Preis durch. Doch nicht jeder Preiseinbruch ist von Dauer.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Sinkendes Angebot hier, wachsendes Angebot dort

Rohöl in der Klemme

Der Ölpreis ist bewegt ohne klare Richtung. Kein Wunder: Aus dem Markt kommen widersprüchliche Signale. Doch Anleger können auch eine „stabile Seitwärtslage" für sich nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Sichere Häfen gerade nicht gesucht

Gold im Gegenwind

Gold steht vor einer wichtigen Widerstandsmarke
Der Goldpreis im Gegenwind. Copyright: Pixabay
Die Anleger trauen sich wieder aufs weite Meer, sichere Häfen sind gerade nicht gesucht. Dem Goldpreis macht das zu schaffen. Aber zum Jahresende kommen noch andere Einflussfaktoren ins Spiel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • 1.000 Fußballfelder für die Windkraft

Umweltverbände im Clinch

Große Umweltverbände wie BUND, WWF oder das NGO Greenpeace befürworten den weiteren Ausbau der Windkraft an Land – trotz Vogelschlag und getöteter Fledermäuse. Sie sehen im Klimawandel die aktuell größte Bedrohung für die Tier- und Pflanzenarten. Andere Verbände halten dagegen. Sie schätzen die augenblicklichen Folgen für die Natur durch den Windkraftausbau als hoch ein. Und werfen den Befürwortern Parteilichkeit vor. Es ist die Entscheidung zwischen Teufel und Beelzebub.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Vorsicht ist mehr als angebracht

Palladiumpreis kennt kein Halten

Der Preis für den Industrierohstoff Palladium geht durch die Decke. Dennoch sollten sich Anleger davon nicht mitreißen lassen. Denn ein bestimmter Aspekt hat im Preis noch keinen Niederschlag gefunden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Geringere Erträge in wichtigen Anbauländern

Der Maispreis vollzieht die Wende

Mit diesem Agrarrohstoff kann man Geld scheffeln ... Denn der Preis für Mais hat die Richtung gewechselt. Es geht nach oben. Die Ursachen liegen auch in Europa.
  • FUCHS-Briefe
  • Effizientes Wellenkraftwerk wird vor Ostende getestet

Wellen statt Wind

In den nächsten zwei Jahren wird vor Ostende ein neuartiges Wellenkraftwerk unter realen Bedingungen getestet. Es soll wesentlich effizienter sein als bisherige Konstruktionen...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Prognosen für Indien führen in die Irre

Mit Zucker gut versorgt

Lauscht man den Prognosen des US-Landwirtschaftsministeriums FAS, könnte man meinen, es droht eine Zuckerknappheit. Der größte Produzent, Indien, hat mit Ernteausfällen zu kämpfen. Grund ist das Wetter, das die Ernte verhagelt. Doch dieser Eindruck täuscht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Minenarbeiter beteiligen sich an landesweiten Protesten

Bei Kupfer, Streik-Preise in Sicht

Kupferplatten in Wellenform
Die Streiks in Chile belasten die Kupferproduktion. Copyright: Picture Alliance
Die chilenische Escondia-Mine ist die größte Kupfermine der Welt. Und dort stehen die Zeichen auf Sturm. Denn die Arbeiter wollen sich an den landesweiten Protesten gegen die chilenische Regierung beteiligen. Was das für den Kupferpreis bedeutet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Hohe Investitionsmittel der AfDB für den Sahel

Hohe Investitionen in Solarenergie

Die Afrikanische Entwicklungsbank will mit hohen Beihilfen Investitionen in die Solarenergie im Sahel anreizen. Bis 2025 sollen 10 GW Solarenergie entwickelt und bereitgestellt werden. 250 Mio. Menschen werden dann mit Energie versorgt.
  • FUCHS-Briefe
  • Metallhandel

LME erhöht Gebühren

Die London Metal Exchange dreht kräftig an der Gebührenschraube. Die LME ist die größte und älteste Metallbörse der Welt. Um 8% steigen die Gebühren im Metallhandel ab 1.1.2020. Allerding ist dies die erste Erhöhung seit 5 Jahren. In etwa schafft die LME damit einen Inflationsausgleich. Allerdings setzt die LME Clear Organisation ihre Gebühren schon zum 1.11. herauf. So steigen die Gebühren für Bonds und Gold von 15 auf 20 Basispunkte. Die Financial OTC Booking Fee im Over-the-counter - Geschäft steigt von 1 USD auf 1,14.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Verfahrensarten revolutionieren die Chemie-Industrie

Chemie ohne Erdöl

Neue Technologien ermöglichen die Herstellung von Chemikalien ohne Erdöl oder Erdgas. Siemens und Evonik testen eine neuartige Anlage, die aus CO2, Wasser und Strom verschiedene Chemikalien herstellt. Eine andere Möglichkeit sind Mikroreaktoren, die Sonnenlicht direkt nutzen. Das Einsparpotenzial an fossilen Grundstoffen ist bedeutend.
  • FUCHS-Devisen
  • Tiefer Fall des Ölpreises möglich

Ölpreis vor kritischer Marke

Schatten einer Ölpumpe vor einem Sonnenuntergang
Die Aussichten für Öl sind mittelfristig schlecht.
Der Ölpreis hat sich ein letztes Mal aufgebäumt – jetzt ist die Richtung vorgegeben. Und der Richtungspfeil zeigt nach Süden. Dafür sind fundamentale wie technische Gründe Ausschlag gebend. Doch für Investoren ist eine solch eindeutig abwärts gerichtete Situation alles andere als beklagenswert.
  • FUCHS-Devisen
  • Im Oktober steht ein erneuter Dreh bevor

Der schwache Real drückt den Kaffeepreis

Der Kaffeepreis leidet deutlich unter zwei Entwicklungen in Lateinamerika: Den idealen Wetterbedingungen für die Kaffeeernte im Hauptproduktionsland Brasilien. Und dem schwachen Brasilianischen Real (BRL). Doch der Oktober ist für Kaffee ein besonderer Monat.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Klimaschutzgesetz gegen Windkraft

Spiel mit der Versorgungssicherheit

Das Klimaschutzgesetz läuft dem Ausbau von Windkraft an Land zuwider. Derzeit werden zu wenig Genehmigungen für neue Windkraftanlagen erteilt, um den Ausbau laut Ausschreibungen zu erfüllen. Wird der Ausbau nicht wieder erhöht, drohen negative Konsequenzen....
  • FUCHS-Briefe
  • EU – Zahlungsverpflichtung für Atomforschung

Deutschland zahlt für Atomforschung

Deutschland zahlt trotz Atomausstiegs weiter beachtliche Summen an Euratom. Die Behörde wurde mit den römischen Verträgen gegründet. Immerhin zweistellige Millionensummen fließen darüber weiter in die Atomforschung. Der im Koalitionsvertrag vereinbarte Versuch, den Vertrag zu ändern, wird nicht vorangetrieben...
  • FUCHS-Devisen
  • China will wieder US-Soja importieren

Der Soybeans-Handel kommt wieder in Schwung

Die Preise für Sojabohnen leiden unter dem Handelskrieg. Umso erfreulicher für die Bohne, dass sich die USA und China wieder an den Verhandlungstisch begeben haben. Aus dem Reich der Mitte hat man nämlich bereits signalisiert, dass man bereit wäre wieder US-Soja zu importieren.
  • FUCHS-Devisen
  • Tonnenweise Edelmetall gebunkert

Zentralbanken auf Gold-Einkaufstour

Die Notenbanken gehen auf Einkaufstour. Auf ihrem Einkaufszettel stehen Edelmetalle. Und ganz oben steht Gold. Was das für die Preisentwicklung bedeutet.
Zum Seitenanfang