Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1257
EZB

Den Worten müssen Taten folgen

Den Euro mit Verlautbarungen steuern - diese Strategie Mario Draghis nutzt sich zusehends ab.
Reden statt Handeln. Diesen Kurs verfolgt die EZB seit Längerem. Sie wich auch zum Start des neuen Jahres nicht davon ab. Wirkung auf die Kurse am Devisenmarkt erzielten die gestrigen Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi im Nachgang zur Notenbanksitzung. Die zuvor bekannt gegebene Zinsentscheidung (alles unverändert) hinterließ keine Spuren am Devisenmarkt. Die EZB verfährt bereits seit längerer Zeit nach dem Muster, den Euro bei Bedarf herunter zu reden. Der relevante Effekt der Lockerung durch das Anleihen-Ankaufprogramm liegt eben in der Ankurbelung der Exporte durch den niedrigen Euro-Kurs. Allerdings nutzt sich das Instrument „verbale Intervention“ zusehends ab. Irgendwann wird die EZB die Lockerung liefern müssen, wenn sie ihren Einfluss auf den Markt wahren will.

Fazit: So wie sich Janet Yellen zu einer fragwürdigen Straffung der US-Politik gezwungen sah, wird auch Draghi am Ende zum Gefangenen seiner Versprechen – unabhängig von den wirtschaftlichen Fakten.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die HASPA im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Effektives Stiftungsmanagement: Strategien und Lösungen der Haspa

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
In einer Welt, in der Stiftungen eine immer wichtigere Rolle spielen, steht die Frage nach effizientem Vermögensmanagement im Mittelpunkt. Die Hamburger Sparkasse präsentiert ihre umfassende Expertise im Stiftungsmanagement, untermauert durch jahrzehntelange Erfahrung und eine tiefgreifende Kenntnis rechtlicher Rahmenbedingungen. Doch wie schneidet die Haspa im Vergleich zur Konkurrenz ab, und welche Strategien verfolgt sie, um sowohl Rendite zu generieren als auch Risiken zu minimieren?
  • Fuchs plus
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
Zum Seitenanfang