Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zweifelhafte Vorteile gegenüber Direktanlage

Neuer US-Bitcoin-Fond „Bito“ auf dem Markt

Kryptowährungen stehen in Deutschland nicht hoch im Kurs
Bulle und Bär schauen auf Kryptowährungen. Copyright: Picture Alliance
Blockchain und Kryptowährungen erleben in diesem Jahr ihren Durchbruch als Technik und als Währung. Das macht sich nicht zuletzt in immer mehr Produktderivaten bemerkbar. Aber lohnt es sich diese zu kaufen? Wir haben uns "Bito" näher angesehen. Das ETF wurd gerade an NYSE zugelassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anspannung am US-Immobilienmarkt

Der US-Häusermarkt stärkt indirekt den Dollarkurs

US-Flagge
Flagge der USA. Copyright: Pixabay
Noch knapp 2 Wochen, dann muss die Fed Farbe bekennen: Beginnt sie mit der geldpolitischen Starffgung – oder noch nicht? Die Daten vom aktuellen Rand geben zumindest deutliche Signale.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Yen dreht wieder auf

Chancen gegenüber den Majors und dem Yuan

Mauer, Japan, Flagge
Flagge Japans auf einer Mauer. Copyright: Pixabay
Der Yen legt gegen verschiedenen Währungen einen Trendwechsel hin. Die Schwächephase der Währung scheint zu Ende zu gehen. Wir meinen, dass der Yen seinen Tiefpunkt mit Blick auf die nächsten 1 bis 3 Monate gesehen hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Weidmann-Rücktritt ohne unmittelbare Kurs-Folgen

Der Euro leicht unter Druck

Für die deutsche Konjunktur wird ein robustes Wachstum vorausgesagt
1-Euro-Münze. Copyright: Picture Alliance
Der Rücktritt von Jens Weidmann beschäftigt die Öffentlichkeit und die Politik, die Märkte weniger. Dort rechnet man mit der Fortsetzung des angelsächsisch geprägten geldpolitischen Kurses.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Euro fängt sich

Renditechancen auch bei Anleihen

Die Dynamik im Euroraum lässt nach.
Euro und EU-Flagge. Copyright: Picture Alliance
Der Euro scheint teilweise seine Boden gefunden zu haben und versucht hier und da eine Trendwende. Daraus leiten sich Anlagechancen ab. Inzwischen gibt es aber sogar auf der Anleiheseite wieder Rendite-Möglichkeiten in der Eurozone. Und noch größere am östlichen Rand.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Staaten und Regionen springen auf den Kryptowährungs-Zug

Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel bringt Unternehmern viele Vorteile

Bitcoin, Krypotowährung, Geld, digital
So könnte man sich Bitcoin-Münzgeld vorstellen. © Foto: Pixabay
Bitcoin ist eine supranationale Währung. Hier hat nicht eine einzelne Regierung oder ein in seiner Interessenlage intransparentes Gremium wie der EZB-Rat seine Hand im Spiel. Gerade Schwellenländer sehen darin einen Vorteil. Unternehmen, die international aufgestellt sind, sollten die Chancen erkennen, die sich daraus ergeben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ein Präsident läuft geldpolitisch Amok

Türkische Lira im freien Fall

Türkische Flaggen
Türkische Flagge. Copyright: Pexels
Präsident Erdogan hat erneut kurzen Prozess mit Währungshütern gemacht, die seine absonderlichen Ansichten nicht teilen. Die Geschassten waren der Ansicht, dass eine Zinssenkung unangemessen ist, angesichts einer gegen 20% steigenden Inflation. Da muss es der Präsident halten richten ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wohl dem, der Bitcoin hat

Kryptowährung vor weiterem Kursdurchbruch

Bitcoin
Bitcoin. Copyright: Pexels
Bisher sind die Kurse der Kryptowährungen bei Überschreiten von Höchstmarken einhergehend mit erhöhter medialer Präsenz immer drastisch gestiegen. Zudem scheinen aktuell zwei Hauptrisiken für Kryptos (Staatsverbote und Börsen-Pleiten) im Griff und bereits eingepreist zu sein. Einhergehend mit hoher Inflation und der stärksten Verbreitung von Kryptos denn je können die fundamentalen Bedingungen als ideal angesehen werden. Ein klares Kaufsignal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gelassener US-Zinsanstieg stärkt den US-Dollar

Rohstoff-Dollar mit Auftrieb

Ein Mensch schwenkt eine US-Flagge im Sonnenuntergang
Person mit US-Flagge. Copyright: Pexels
Man muss weit in die Vergangenheit zurückschauen, um die Dollarbrüder Aussi und Loonie (kanadischer Dollar) auf Kurshöhen zu finden, wie sie sie derzeit gegen US-Dollar und Euro erreichen. Ist das schon das Ende vom Lied?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Das Britische Pfund erreicht zum Yen eine wichtige Hürde

Inflationssorgen in Japan nehmen zu

Japanischer Yen, Münze, Geld, Währung
Yen-Münzen. Copyright: Pixabay
Auch in Japan nehmen die Inflationssorgen zu. Die Wechselkurse reagieren darauf sehr sensibel. Dennoch ist die Insel im Osten Asiens noch weit von den europäischen oder amerikanischen Raten entfernt. Anleger finden gute Opportunitäten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die EZB handelt im März

Euro bekommt eine neuen Perspektive

Euro-Schiffchen
Papierschiff, gefaltet aus Euro-Scheinen. Copyright: Pixabay
Die Handlungsperspektive für die Europäische Zentralbank wird immer klarer sichtbar. Ab März werden die Euro-Geldpolitiker den Liquiditätshahn deutlich zudrehen. Die Devisenmärkte beginnen noch etwas zögerlich, das zu antizipieren. Nach einer volatilen Bodenbildung stehen daher Trendwechsel an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Aussi und Loonie stark

Euro startet Erholungskurs

Symbole verschiedener Währungen
Symbole verschiedener Währungen. Copyright: Pixabay
China startet mit etlichen Wirtschaftsdaten in die Woche. Diese könnten die Konjunkturerwartungen beeinflussen. Geht es weiter Richtung Stagnation? Eine weitere Abschwächung wird auch das Währungsgeschehen beeinflussen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Inflation und Fed-Ankündigungen stimmen Krypto-Anleger positiv

Bitcoin am Allzeithoch - was nun?

Bitcoin und Euro-Scheine auf einem Laptop mit geöffneter Tradig-Software
Bitcoin. Copyright: Pexels
Die Kryptowährung Bitcoin ist nahe am Allzeithoch. Anleger fragen sich nun, ob sie ihre Positionen verkaufen sollten oder weiter laufen lassen. FUCHS-Kapital gibt Orientierung!
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chinas Krypto-Verbot verpufft

Bitcoin steigt bald auf neue Höchstkurse

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Ein Bitcoin, dahinter ein Smartphone mit Chartmuster. Copyright: Pexels
Vor kurzem hat China alle Transaktionen in Kryptowährungen für illegal erklärt. Der Kurs der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin gab daraufhin um rund 20% nach. Inzwischen hat der Bitcoin seinen Höchststand gegenüber dem Euro bereits wieder deutlich überschritten. Wird es nun noch weiter hinauf gehen?
  • FUCHS-Devisen
  • Treibt Polen auf den Polexit zu?

EU hat eine rote Linie

Die polnische Flagge weht im Wind
Flagge Polens. Copyright: Pexels
Das Vorgehen Polens im Streit um die Rechtsstaatlichkeit bedroht die Grundlagen des gemeinsamen Marktes. Den wird die EU unter allen Umständen verteidigen, was zu immer weiteren finanziellen Sanktionen führen wird, solange die Warschauer Regierung nicht nach gibt. Daher treibt Polen auf den EU-Austritt zu.
  • FUCHS-Devisen
  • Was ist vom Kapitalismus japanischer Art zu erwarten?

Irrationale Kishida-Sorgen belasten Yen und japanische Aktien

Straßenszene in Tokyo
Straßenszene in Tokyo. Copyright: Pexels
Japan hat einen neuen Ministerpräsidenten - und der lässt Aufbruchs-Töne erklingen, die dem Aktienmarkt gar nicht gefallen. Auch in die Wechselkurse kommt Bewegung. Doch die Panik bei Anlegern ist übertrieben.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro unter Druck

Im Rückwärtsgang auf breiter Front

Symbole verschiedener Währungen
Symbole verschiedener Währungen. Copyright: Pixabay
Der Euro ist mächtig in die Defensive geraten. Gegen den Dollar steht er unter Druck, aber auch gegen viele andere Währungen. Für Anleger ergeben sich daraus auch kurzfristig zahlreiche Chancen.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro mit Inflations-Schock

Öl-Währungen steigen steil

Geld, Schiffe, Euro, sicherer Hafen
Mehrere Papier-Schiffe, gebastelt aus Euro-Scheinen. Copyright: Picture Alliance
Der Euro muss kräftig Federn lassen. Die Gemeinschaftswährung kommt akut von vielen Seiten unter Druck. Gegen einige Währungen gereicht der Zinsrückstand zum Nachteil. Gegen andere Währungen fällt der Euro zurück, weil die Eurozone Inflation importiert. Wieder andere Währungen trumpfen aufgrund der hohen Energiepriese auf. Anleger haben viele Rendite-Chancen.
  • FUCHS-Devisen
  • Toxischer Cocktail an den Finanzmärkten

Notenbanken kommen in eine Zwangslage

Die EZB in Frankfurt (Main)
Die EZB in Frankfurt am Main. Copyright: Pixabay
Der Herbst und die Zeit bis zum Jahreswechsel wird ungemütlich. Während die Inflationsraten durch Materialengpässe weiter nach oben getrieben werden, kommt die Produktion allmählich ins Stocken. Das erzwingt ein früheres Handeln der Notenbanken. Läuft das auf eine Stagflation zu?
  • FUCHS-Devisen
  • US-Dollar mit Bi-Turbo

Aber es gibt noch stärkere Währungen

Nahaufnahme auf das Gesicht der New Yorker Freiheitsstatue
Freiheitsstatue in New York. Copyright: Pexels
Der US-Dollar zieht gerade kräftig Kapital an. Gegen viele Währungen legt er im Kurs deutlich zu. Er profitiert von seinem Zinsvorsprung. Ein Blick auf den Dollarbruder im Norden zeigt aber, dass der größte Bruder nicht wirklich stark ist.
Zum Seitenanfang