Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1003
Kryptowährung in einem Quartal von 3.000 auf 8.000 USD gestiegen

Was es mit dem Kursanstieg von Bitcoin auf sich hat

Bitcoin hat ein enormes Wertsteigerungspotenzial.
Solche Kursschwankungen kennt man sonst nur bei Inflationsgeld: Die Hartwährung Bitcoin stieg in wenigen Monaten von 3.000 auf kann 8.000 USD. Zwei Jahre zuvor hatte sie schon einen Kurssturz erlebt. Das alles ist normal. Wir sagen warum. Und was Investoren nun zu erwarten haben.

Der starke Kursanstieg des Bitcoins ist weit weniger aufregend als immer wieder dargestellt. Im Dezember 2018 war die „Elektro-Münze" am Kurstiefpunkt bei 3.285 USD je Bitcoin. Im März setzte die rasante Kletterpartie bis auf knapp 8.000 USD ein. Zur Erinnerung: Ende 2017 lag das Allzeithoch bei rund 20.000 USD.

Die Kursschwankungen von Bitcoin sind symptomatisch für einen „jungen, wilden Markt". Und damit für den Kryptomarkt insgesamt. Erklärungen werden nur nachgeliefert. Etwa die vermutete bevorstehende Akzeptanz von Kryptowährungen bei eBay und Amazon.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-Devisen Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-Devisen abonnieren und weiterlesen

  • direkt nach Redaktionsschluss verfügbar
  • klare Analysen und Prognosen für Wechselkurspaare
  • 40 Jahre Markterfahrung
  • präzise Orientierung mit klaren Handlungsempfehlungen für den Währungs-, Anleihen und Rohstoffmarkt
  • umfassende Rohstoffseite mit Analysen zu Chancen und Risiken bei Edel- und Industriemetallen, Energie- und Agrarrohstoffen
  • klare Handlungsempfehlungen für Anleger und Unternehmer
  • zu 100% werbefrei
  • Zugriff auf das gesamte Online-Archiv (Achtung: Gilt nicht für Testabonnements!)
  • Inkl. unserer neuen Serie "Kryptowährungen" - Unverzichtbar auch für Unternehmer, die sich auf das neue Geldzeitalter vorbereiten wollen.
12 Monate
(12 Monate lesen 10 Monate zahlen)
12 Monate
(monatlich kündbar)
30 Tage
(kostenlos, einmalig)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Keine Drohung mit unzulässiger Kündigung

Nicht jeder Aufhebungsvertrag hat Bestand

Nicht selten endet die Beschäftigung mit einem Aufhebungsvertrag. Die Initiative dafür geht dabei oft vom Arbeitgeber aus. Er hat ein Interesse, die Arbeitsbeziehung zu beenden. Zu 'robust' darf er dabei allerdings nicht vorgehen.
  • Fuchs plus
  • Regierung Modi hält an ihrem Reformkurs fest

Starke Stütze für die Rupie

Die Reformen von Narendra Modi zeigen Wirkung. Copyright: Pexels
Die Regierung Modi hält an der Liberalisierung der Agrarmärkte auch gegen den Protest der Bauern fest. Sie setzt dabei auch auf den Erfolg der expansiven Finanzpolitik. Die dürfte neuen Schwung für die Wirtschaft und die Rupie bringen.
  • Im Fokus: Insider-Geschäfte

Aktien, die die Vorstände kaufen

Im Fokus: Insider-Trades. Copyright: Pixabay
Anleger können sich gut an den Käufen und Verkäufen von Firmeninsidern orientieren. Die kennen "ihre" Firmen gut und positionieren sich bei Käufen oft strategisch. Wer solche Käufe und Verkäufe kennt und nachvollzieht, hat bei Investments oft ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Allianz Global Investors GmbH, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Viel hilft nicht immer viel

Wie schlägt sich die Allianz Global Investors GmbH im Markttest Stiftung der Prüfinstanz? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Allianz ist ein großes Unternehmen, das in vielerlei Hinsicht Spitzenreiter ist und entsprechend viel zu sagen hat. Ob das in Bezug auf den Anlagevorschlag für die Deutsche Kinderhospiz Stiftung das Erfolgsrezept ist, muss sich noch herausstellen.
  • Fuchs plus
  • Nachhaltige Geldanlage an Klimaschutzzielen ausrichten

Investieren im Einklang mit Paris

Investieren im Einklang mit Paris. Copyright: Pexels
Die Klimaziele von Paris sind der allgemeine Maßstab, an denen sich die Klimapolitik ausrichtet. Wieso also nicht auch die eigene Geldanlage nach Paris ausrichten? Dafür gibt es jetzt ein interessantes Tool für Privatanleger. Doch das ist nicht ganz risikolos.
  • Fuchs plus
  • Welchen Einfluss haben meine Anlageentscheidungen?

Wo ein Investment wirklich etwas bewirkt

Ist nachhaltige Geldanlage ein großer Marketing-Trugschluss? Können Anleger mit ihren Investments die Welt ein Stück besser machen? Unser Redakteur für nachhaltige Geldanlagen meint ja, doch das geht anders als die meisten denken und nicht für jeden Anlegertyp geeignet.
Zum Seitenanfang