Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1134
KMU - sehr gute Zahlen

Kerngesunde Bilanzen

Der Mittelstand weist auch für 2017 sehr gute Zahlen auf. Das zeigt der S-Mittelstands-Fitnessindex der Sparkassen. Umsätze und Gewinne sind weiter gestiegen, das Eigenkapital erreicht mit 39% beeindruckende Werte. Für einen Zinsanstieg ist der Mittelstand gewappnet

Die kleinen und mittleren Unternehmen Deutschlands bauen weiter Eigenkapital auf. Die Eigenkapitalquote lag 2017 bei hohen 39%. 2004 waren es 32%. Die Eigenkapitalrendite liegt bei 14,7%. Das Kapital wird also gut verzinst.

Zugleich weisen die Firmen weiterhin ein gesundes Umsatz- und Gewinnwachstum auf. Die Umsätze wuchsen 2017 um 6,3%, für 2018 werden 5% erwartet. Die Umsatzrendite liegt bei 6%. Das zeigt der S-Mittelstands-Fitnessindex, für den die Zahlen von über 300.000 kleineren deutschen Unternehmen mit bis zu 250 Mio. Euro Umsatz ausgewertet wurden.

Gut gewappnet für die Zinswende

Die kommende Zinswende wird den Unternehmen kaum etwas anhaben. Kredite machen verkraftbare 43% ihres Fremdkapitals aus. Außerdem sind die Unternehmen langfristig finanziert. Im Durchschnitt wird es sechs Jahre dauern, bis sich ein Zinsanstieg voll im Unternehmen durchschlagen wird. Die Firmen sind aktuell geringer verschuldet, als zu Zeiten mit höheren Zinsen.

Die Produktivität steigt stetig. Dies beantwortet die Frage, weshalb die Mittelständler stetig Arbeitsplätze aufbauen – es lohnt sich für sie. Erwirtschaftete ein Mitarbeiter 2004 erst 32.000 Euro Rohgewinn (Umsatz minus Material- und Personalaufwand), waren es 2017 40.000 Euro.

Auch investiert wird ordentlich. Das Kreditvolumen im Unternehmenssektor der Sparkassen stieg im ersten Halbjahr um 9% an. 2017 wuchsen die Sachanlagen um 4,1%, in den Vorjahren um 3%. Dabei verschieben sich die Investitionen von Gebäuden und Maschinen zunehmend zu Software und Weiterbildung. Die Unternehmen holen also die Digitalisierung nach.

Fazit: Trotz internationaler Unsicherheiten reitet der Mittelstand weiter auf der Erfolgswelle und präsentiert stetig bessere Kennzahlen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Invaliditätsrente muss gezahlt werden

Kein Stopp durch befristete Erwerbsminderungsrente

Invaliditätsrente muss gezahlt werden. Copyright: Pixabay
Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, erhält eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (bAV) durch den Arbeitgeber kann auch in diesen Fall die Rente aufstocken. Strittig war bisher, ob ein Betrieb auch dann zahlen muss, wenn die gesetzliche Rentenversicherung die Zahlung auf drei Jahre befristet. Das wurde jetzt geklärt.
  • Fuchs plus
  • In Kooperation mit der Finanzoo GmbH

Tokai Carbon abgeben

Methode Electronics verkaufen. Copyright: Pexels
Die Börse in Japan tickt langsam nach unten und dürfte noch kräftiger korrigieren. Unser Wert Tokai Carbon läuft parallel abwärts und hat auch den Finanzoo-Score für Verkäufe erreicht. Wir handeln.
  • Fuchs plus
  • Wochentendenzen vom 30.7. bis 5.8.21

In ruhigen Bahnen

Wochentendenzen vom 30.7. bis 5.8.21. Copyright: Pexels
Auf Wochensicht fahren die Forex-Märkte vielfach in recht ruhigen Bahnen. Der Euro dreht gegenüber dem Dollar zwar ein wenig auf, das ist aber nur vormaliger Abwärtsschwung, der an einem wichtigen Widerstand umgelenkt wurde.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Fed-Entscheidung stützt Kryptowährungen

Bitcoin und Co. im Gleichschritt aufwärts

Bitcoin und Co. im Gleichschritt aufwärts. Copyright: Pexels
Die Kryptowährungen sind in Bewegung. Nachdem der Bitcoin infolge chinesischer Regularien im Mai um 50% eingebrochen ist, ziehen die Kurse allmählich aufwärts. Ist das der Anlauf auf neue Hochs?
  • Fuchs plus
  • Licht mieten, Geld und C02 sparen

Beleuchtung clever mieten

Intelligente, energieeffiziente und CO2-sparende Beleuchtungsmodernisierung hat als Mietmodell zahlreiche Vorteile. LED-Beleuchtung senkt messbar die Kosten und verringert den Unterhaltsaufwand. Mieter schonen das Kapital und sind immer auf dem aktuellsten Stand der Lichttechnik.
  • Fuchs plus
  • Fed und EZB suchen ihren Kurs

Märkte zaudern wegen geldpolitischer Wende

Fed und EZB suchen ihren Kurs. Copyright: Picture Alliance
Die Notenbanken zögern ihre geldpolitischen Wenden hinaus und die Inflation zieht weiter an. Die Unsicherheit über die Zinspolitik lässt die Finanzmärkte gerade fast ruhig und abwartend verharren. Im großen und ganzen läuft alles noch in ruhigen Bahnen. Aber im kleinen deuten sich eben doch größere Veränderungen an.
Zum Seitenanfang