Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
KMU
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Strategie für Unternehmen für 2023

Wege durch die Stagflation ausloten

Gegen den Crash stemmen, Symbolbild
Gegen den Crash stemmen, Symbolbild. © erhui1979 / Getty Images / iStock
Die Deutsche Bank, die Im Oktober mit einer besonders negativen Konjunkturprognose aufgefallen ist, hat ihre Vorhersage wieder eingesackt und geht nun von einer besseren Entwicklung aus. Mit einer weiteren Einschränkung ihrer Vorhersage nähert sie sich den Vorhersagen der Wirtschaftsforschungsinstitute an, die mit weniger als einem Prozent BIP-Rückgang rechnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • G7-Staaten und Großunternehmen profitieren von der Inflation

Weltweit sinkt die Verschuldung kräftig

Symbolbild Inflation
Symbolbild Inflation. © Jürgen Fälchle / Fotolia
Die Staaten sanieren sich zulasten der Verbraucher. Das zeigt der globale Schuldenstandsmonitor des Institutes of International Finance, eine Lobbyorganisation der Finanzindustrie, in der alle wichtigen Finanzinstitute weltweit versammelt sind. Doch es gibt einige Verwerfungen auf den Kapitalmärkten. Ungemütlich wird es für Unternehmen und Gutverdiener.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Weitere Marschrichtung der Notenbank klar vorgezeichnet

Kreditvergabe immer restriktiver

Der EZB-Tower in Frankfurt (Main) bei Nacht
EZB bei Nacht. © RK MEDIA / stock.adobe.com
Mit einer weiteren Leitzinsanhebung um 0,75 Prozentpunkte versucht die EZB die Euro-Inflation einzufangen. Die Auswirkungen der Straffungspolitik bekommen die Unternehmen bei der Kreditvergabe deutlich zu spüren. Die Frage, ob die EZB bei der nächsten Zinssitzung etwas den Fuß vom Gas nimmt, ist da schon beinahe nebensächlich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rettungsmodell mit begrenzter Halbwertzeit und Nebenwirkungen

Unternehmen stoppen Produktion und verkaufen Gas

Techniker checkt die Zählerstände an Gasrohren
Techniker checkt die Zählerstände an Gasleitungen. © turk_stock_photographer / Getty Images / iStock
Die explodierten Gaspreise haben in Unternehmen zu diversen Rettungsmaßnahmen gezwungen. Etliche KMU haben jetzt ein neues "Geschäftsmodell" entwickelt. Sie haben ihre Produktion eingestellt und verkaufen nun das nicht mehr benötigte Gas. Das ist ein individuell sinnvolles Rettungsmodell. Allerdings ist die Halbwertzeit überschaubar und die volkswirtschaftlichen Nebenwirkungen dürften enorm sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • SWITCH Singapur

Innovation und Vernetzung

Skyline von Singapur
Skyline von Singapur. © Oksana Perkins / Fotolia
Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen nach Asien expandieren? Dann ist SWITCH, Asiens größte Innovationsveranstaltung für Startups und KMU, vielleicht genau das Richtige für Sie.
  • FUCHS-Briefe
  • Interview mit dem Bundestagsabgeordneten und IT-Experten Dr. Volker Redder

Digitalisierung: "Wir brauchen einen grundlegend anderen und zentraleren Ansatz"

Bundestagsabgeordneter Volker Redder
Bundestagsabgeordneter und Digitalisierungsexperte Dr. Volker Redder. © Büro Volker Redder
Der Megatrend Digitalisierung gehört unzweifelhaft zu den großen Zukunftsthemen unserer Zeit. Ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten und IT-Experten Dr. Volker Redder über eigensinnige Verwaltungen, schrumpfende Fördertöpfe und die "Macht des Faktischen".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ausbildungsplätze unbesetzt

KMU und KKU besonders betroffen

Miniatur-Stühle und eine Miniatur-Tafel stehen auf einer Tastatur
Symbolbild Ausbildung. © Jane / stock.adobe.com
Die Zahl der besetzten Ausbildungsplätze sinkt weiter. Davon sind besonders Kleinstbetriebe betroffen. FUCHSBRIEFE stellen Ihnen Projekte vor, die helfen können Ausbildungsplätze zu schaffen und zu besetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Untersuchung von ZEW und Stiftung Familienunternehmen

Bayern bleibt attraktivster Unternehmensstandort

Statue eines bayerischen Löwen
Statue eines bayerischen Löwen. © LightingKreative / stock.adobe.com
Die Landkarte der attraktivsten Bundesländer für den Mittelstand ist grün im Süden und rot im Norden sowie gelb in der Mitte. Alle Stadtstaaten schneiden ganz ordentlich ab. Das schon lange SPD-regierte Rheinland-Pfalz fällt im Süden negativ auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bundesregierung beschließt Mittelstandsförderung aus European Recovery Program

10 Milliarden Euro für kleine und mittlere Unternehmen

Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW
Kreditanstalt für Wiederaufbau, KfW. © picture alliance / Foto Huebner | Foto Huebner
Im Jahr 2023 werden kleine und mittlere Unternehmen mit üppigen Förderungen aus dem europäischen Wiederaufbauplan rechnen können. FUCHSBRIEFE sagen, auf welchen Bereichen die Förderschwerpunkte liegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (123)

Hilfe für KMUs bei der Blockhain-Einführung

Blockchain
Blockchain. © fotomek / stock.adobe.com
Die Bundesnetzagentur meint, dass die Blockchain-Technologie vor allem KMU Nutzen bringt. Bei unternehmensübergreifenden Kooperationen, wie sie im Mittelstand häufiger sind, kann die Blockchain-Technologie „substanzielle Mehrwerte bieten“. Jetzt müssen die Unternehmen nur noch anfangen, Blockchain zu nutzen. Dafür gibt es viele staatliche Hilfs-Angebote.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung erhöht Wachstum und Produktivität auch bei KMU

Wie Sie eine Digitalisierungsstrategie entwickeln können

Virtual Reality
Virtueller Raum. © KanawatTH / Getty Images / iStock
Auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können von der Digitalisierung profitieren. Digitalisierte Unternehmen wachsen schneller und sind produktiver. Außerdem kann Digitalisierung auch den Fachkräftemangel abmildern. Der wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Jedes vierte Unternehmen digitalisiert nicht

Datenschutz und Datensicherheit sind Hauptprobleme

Leuchtende Glasfaser-Kabel
Leuchtende Glasfaser-Kabel. © flashmovie / stock.adobe.com
Fast ein Viertel der Mittelständler (KMU) in Deutschland hat noch keine Anstrengungen unternommen, das Geschäft zu digitalisieren. Das sind fast eine Million Unternehmen. Hauptgründe sind die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Hidden Champions

Hoch innovativ und dennoch vielen unbekannt

Personen stehen in einer modernen Fabrik
Personen stehen in einer modernen Fabrik. © Daniel Ingold / Westend61 / picture alliance
Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist der innovative und leistungsstarke Mittelstand. Gerade in diesem Segment gibt es viele börsennotierte Unternehmen, die in ihrem Bereich Weltmarktführer, vielen Anlegern aber weitgehend unbekannt sind. FUCHS-Kapital will das in dieser Woche ändern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Best Practice für Nachhaltigkeitsberichte

Benchmark für Mittelständler

Symbolbild Nachhaltigkeit im Unternehmen
Symbolbild Nachhaltigkeit im Unternehmen. Aus einer Laptoptastatur wächst eine Pflanze heraus. © troyanphoto / stock.adobe.com
Nachhaltigkeitsbericht sind bald Pflicht, aber sie sind auch gut fürs Image. Mit ihnen sollen Unternehmen über Auswirkungen ihres Wirtschaftens und Handelns auf Menschen, Gesellschaft und Umwelt informieren. Wir sagen Ihnen, wie Sie den Inhalt eines solchen Reports gestalten können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Kreditspezialist für kleine und mittlere Unternehmen

Creditshelf will 2022 in die schwarzen Zahlen kommen

Kredit
Taschenrechner mit Geldscheinen. © Zerbor / Fotolia
Anleger auf der Suche nach einer Aktie "unter dem Radar" werden bei der Creditshelf AG fündig. Das Unternehmen betreibt eine Online-Kreditvergabe-Plattform für KMU. Wie sind die weiteren Aussichten des Unternehmens?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mit Kaufland die Märkte in Tschechien und der Slowakei erschließen

Online-Marktplatz expandiert nach Osteuropa

Kaufland-Filiale bei Nacht
Kaufland-Filiale bei Nacht © Kaufland
Der deutsche Supermarkt-Riese Kaufland expandiert mit seinem Online-Shop im nächsten Jahr nach Osteuropa. Insbesondere für kleine Händler ist das eine interessante Möglichkeit, sich an Kaufland "dranzuhängen" und neue Märkte zu erschließen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Förderung für KI-Projekte im Mittelstand

Volle Fördertöpfe für Künstliche Intelligenz

Roboter-Kopf Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz. © Andrey Suslov / Getty Images / iStock
Die KI-Förderung der Bundesregierung wird nicht wie erwartet genutzt. Erst weniger als 10% der Fördersumme ist abgerufen. Unternehmer können von dem Programm profitieren, wenn sie Innovationen in dem Bereich planen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn das Kartellamt hilft

Diesmal ganz anders: Bier-Kartell ist kein Problem

Bier und Hopfen
Bier und Hopfen. © Lumixera / stock.adobe.com
Ein Herz für den Mittelstand: Das Bundeskartellamt legt kooperationswilligen kleinen Familienbrauereien keine Steine in den Weg. Kartellbildung ist auf einmal kein Problem.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lockdown-Soforthilfe bleibt begrenzt

Keine höhere Entschädigung für Betriebsschließungen vom Staat

Soforthilfe als Zuschuss für Covid-geschädigte Unternehmen
Soforthilfe als Zuschuss für Covid-geschädigte Unternehmen. © Wolfilser / stock.adobe.com
Die letzte Hoffnung von 1,8 Millionen KMU auf mehr Geld vom Staat für die Zeit der Betriebsschließungen ist jetzt endgültig dahin. Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) ging es um eine Aufstockung des ersten Corona-Soforthilfeprogramms. Die Richter des dritten Senats blieben hart.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

IT-Sicherheit im Unternehmen oft mangelhaft umgesetzt

Wolke als Symbol für Cloud-Computing und Schlüssel als Symbol für IT-Sicherheit
Wolke als Symbol für Cloud-Computing und Schlüssel als Symbol für IT-Sicherheit. © Maksim Kabakou / stock.adobe.com
Cyber-Attacken auf Unternehmen nehmen kontinuierlich zu. Viele Unternehmen versuchen natürlich, sich dagegen zu schützen. Aber sie ergreifen oft die falschen Präventionsmaßnahmen.
Zum Seitenanfang