Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
KMU
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

WTO: KMU sollten Blockchain-Technologie nutzen

Die Welthandelsorganisation empfiehlt KMU, auf die Blockchain-Technologie zu setzen. Chancen sieht sie in der Technologie unter anderem beim Thema Kostenreduzierung, insbesondere im administrativen Bereich und was Transaktionsgebühren betrifft. FUCHSBRIEFE beginnen in Kürze mit einer festen Rubrik zum Thema »Blockchain im Unternehmen«.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • KMU - sehr gute Zahlen

Kerngesunde Bilanzen

Der Mittelstand weist auch für 2017 sehr gute Zahlen auf. Das zeigt der S-Mittelstands-Fitnessindex der Sparkassen. Umsätze und Gewinne sind weiter gestiegen, das Eigenkapital erreicht mit 39% beeindruckende Werte. Für einen Zinsanstieg ist der Mittelstand gewappnet
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mittelstand meidet disruptive Prozesse

Unternehmen gehen Digitalisierung strategisch (anders) an

Deutsche Unternehmen kooperieren eng beim Thema Digitalisierung
Deutsche Unternehmen kooperieren eng beim Thema Digitalisierung. Copyright: Picture Alliance
Deutsche Unternehmen „ticken" bei der Digitalisierung anders als US-Unternehmen. Das zeigt eine Umfrage der Hypovereinsbank. Danach verschlafen deutsche KMU die Digitalisierung nicht. Sie gehen diese nur mit anderen Tugenden an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rahmenbedingungen für mobiles Arbeiten in KMU

Organisiert Flexibilität gestalten

Mobiles Arbeiten erfordert gerade auch in kleinen und mittleren Unternehmen umfangreiche organisatorische Rahmenbedingungen. Wie Sie zu einer praktisch nutzbaren Betriebsvereinbarung kommen, zeigt Ihnen eine Checkliste des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • EU-Kommission will andere Größen festlegen

KMU werden neu vermessen

Die seit 2005 geltenden Kriterien der EU für kleine und mittlere Unternehmen stehen auf dem Prüfstand. Noch bis zum 6. Mai können Unternehmen der EU-Kommission ihre Vorstellungen für die künftigen Grenzen für KMU mitteilen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze: Betrieb

Datentool zum Datenschutz

Das ab Mai geltende Datenschutzrecht erfordert erhebliche Umstellungen. Für kleine und mittelständische Unternehmen gibt zur Unterstützung es ein Online-Tool.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kostenloser One-Stop-Shop

Zugriff auf WTO

Die Welthandelsorganisation bietet einen kostenlosen One-Stop-Shop in englischer Sprache an. Dieser befindet sich aber noch im Aufbau.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unfallprävention in KMUs soll ausgewietet werden

Aktionen mit den Betrieben

Die Zahl der Betriebsunfälle sinkt seit einigen Jahren nicht mehr. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung sieht die Ursache in mangelnder Prävention namentlich in KMUs. In diesem Jahr soll es dagegen gezielte Aktionen geben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative Finanzierungen gewinnen an Gewicht

FinTechs im Visier

Alternative Finanzierungen via FinTechs spielen noch keine herausragende Rolle bei der Unternehmensfinanzierung. Mittelständische Unternehmen sollten sich aber auf dem laufenden halten, um ggf. eine weitere Säule zum Finanzierungsmix zu haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fachkräftemangel, Digitalisierung und Steuern

Die Probleme der deutschen Mittelständler

Deutsche Mittelständler haben Luxusprobleme. Während es operativ gut läuft, hängen die Lösungen vieler aktueller Probleme und Herausforderungen an den politischen Rahmenbedingungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Misstrauen gegenüber großen Unternehmen steigt und eröffnet kleineren Unternehmen neue Chancen

Neue Chancen für KMU

Junge Konsumenten eröffnen neue Chancen im Konsumgütermarkt. Die Mehrheit misstraut großen Unternehmen und ist somit offen für neue Anbieter. Allerdings müssen Unternehmen darauf achten, die Kunden mit dem richtigen Marketing zu erreichen.
  • FUCHS-Briefe
  • Mitarbeitergewinnung in Kleinbetrieben

So gelingt die Neueinstellung

Unternehmen, die bei Neueinstellungen auf Empfehlungen von Mitarbeitern setzen, haben mehrere große Vorteile. Dennoch überrascht die Quote der Betriebe, die diese Chance systematisch nutzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Compliance

Hinweise für Ihre Leitlinie

Tappen Sie nicht in Kartellrechtsfallen. Unsere Tipps erleichtern Ihnen den Einstieg in die Compliance-Praxis.
  • FUCHS-Briefe
  • Überzeugungsarbeit bei Digitalisierungsprojekten

Digitalisierung will finanziert sein

Die Finanzierung von Digitalisierungsprojekten hat ihre Besonderheiten. KMU müssen bei den Kreditinstituten starke Überzeugungsarbeit leisten, wenn diese Digitalisierungsprojekte finanzieren sollen.
  • FUCHS-Briefe
  • Schnelles Internet für KMU

Breitband sichert ländliche Arbeit

Kleine und mittlere Unternehmen sind in Deutschland dezentral verteilt. Allerdings ist nicht überall schnelles Internet verfügbar. Ein Breitbandausbau ist gefragt.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung beim Mittelstand

Bremsklotz IT-Kenntnisse

Mittelständler wollen sich vielfach digitalisieren, aber mangelnde IT-Kenntnisse bremsen. Dabei sind die wichtigsten Digitalisierungsprojekte in KMU leicht umsetzbar.
  • FUCHS-Briefe
  • Der elektronische Einkauf

Passende IT-Lösungen für KMU

KMU brauchen meist keinen „Tanker“, wenn sie nach Lösungen für elektronischen Einkauf suchen. Vielfach reichen Tools zur Abbildung operativer Bestellprozesse. Wichtig: Lieferanten nicht vergessen!
  • FUCHS-Briefe
  • Förderzuschüsse für Experten

Den richtigen Berater wählen

Förderzuschüsse erhalten Sie nur, wenn Sie den richtigen (anerkannten) Berater auswählen.
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionen in Innovationen

Finanzierung: Neue KfW-Förderprogramme

Innovationen und Digitalisierungsvorheben sind für KMU nur schwer zu finanzieren. Zwei neue Programme der KfW bieten Unternehmen interessante Finanzierungsmöglichkeiten.
Zum Seitenanfang