Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
3417
EZB bastelt an neuer Strategie

Neues Zielband für die Inflation

Die EZB will sich unter der neuen Chefin Christine Lagarde strategisch neu aufstellen. Das dringlichste Ziel dabei ist es, neue Spielräume zu gewinnen. Das läuft gerade für deutsche Ohren auf einen wenig erfreulichen Kompromiss hinaus.

Das Zielband für die Inflation in Europa wird erweitert. Die neue Formel dürfte lauten: „2% +/- 1 Prozentpunkt“. Dies kristallisiert sich als Ergebnis der Strategieüberlegungen im EZB-Rat heraus. Die neue EZB-Chefin Christine Lagarde hat eine grundlegende Überprüfung der EZB-Strategie gefordert. Und das mit gutem Grund: Das 2003 festgeklopfte Inflationsziel wird seit Jahren unterschritten. Dieses Steuerungsdefizit bedroht die Glaubwürdigkeit der EZB stärker als alle Debatten über eine verdeckte Staatsfinanzierung.

An den Realitäten lässt sich wenig ändern. Grundlegend neue Konzepte sind nicht bekannt. Es wird wohl auf den Übergang von Punktziel zu einem Zielband bzw. einem Toleranzbereich hinauslaufen. Auf diese Weise entsteht der Zielbereich 1% bis 3%.

Neues Zielband für die Inflation

Die aktuell gegebenen 1,3% lägen dann zwar unterm Ziel, aber über der Untergrenze. Auf diese Weise würde der Handlungsdruck für die EZB fühlbar reduziert. Gleichzeitig würde die Abweichung aber schon die Richtung der Politik („bias“) signalisieren und damit den Marktteilnehmern Orientierung liefern.

Fazit: Diese Flexibilisierung würde Kompromisse innerhalb des EZB-Rats erleichtern und Spielraum für neue Überlegungen und Ideen schaffen, der dringend benötigt wird, um dem Euro ein besseres Fundament zu verschaffen.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 23.10.2020

Peugeot S.A. auf Schleichfahrt nach oben

Für Anleger, die sich an technischen Chartsignalen orientieren, lohnt sich ein Blick auf Peugeuot. Die Aktie hat ein sehr klares Chartmuster ausgebildet. Gelingt nun der Abschluss mustergültig, ist das ein klares Kaufsignal.
  • Fuchs plus
  • Instandsetzungspflicht beim Telefon- und Kabelanschluss

Wer muss Reparatur bezahlen?

Acht Millionen Haushalte nutzen ihren Kabelanschluss inzwischen auch, um ins Internet zu gehen und zu telefonieren. Alles in allem eine runde Sache, die niemand missen möchte, wenn denn alles funktioniert. Aber was ist, wenn nichts mehr funktioniert?
  • Fuchs plus
  • China wächst wieder

Die Dynamik ist zurück

Chinas Wirtschaft bekommt ihre Dynamik zurück. Copyright: Pixabay
Die jüngsten Daten aus China zeigen klar auf Wachtum. China dürfte das Jahr 2020 tatsächlich ohne Rezession überstehen. Auch die Daten vom aktuellen Rand deuten auf eine neue Dynamik trotz der Belastungen durch die geopolitischen Spannungen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bürgschaften für Mietverträge

Sicherheit für den Vermieter

Für viele junge Leute, egal ob Studierende, Auszubildende oder Berufsanfänger, führt der Weg zu einer eigenen Wohnung meist nur über eine Kaution. Wenn dann zusätzlich auch noch eine Elternbürgschaft angeboten wird, ist der Vermieter happy und gut abgesichert. Immer wieder sind sich die Bürgen aber über die Tragweite ihrer Unterschrift nicht im Klaren.
  • Was ist die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz?

Einzigartig und konsequent

Was verbirgt sich hinter der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz?
Was und wer verbirgt sich eigentlich hinter der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz? Wie arbeitet sie und was hat sie seit ihrem Bestehen erreicht? Die Antworten darauf haben die beiden Gründer der Prüfinstanz, Ralf Vielhaber und Dr. Jörg Richter, in unserem neuesten Video parat.
  • Fuchs plus
  • Argentinien erneut am Abgrund

Nach dem Default ist vor dem Default

Die mit Mühe zum Abschluss gebrachten Umschuldungsverhandlungen haben keine Ruhe gebracht. Argentinien steht erneut vor einem Zusammenbruch. Kaufkraft und Außenwert des Peso zerbröseln.
Zum Seitenanfang