Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
973
Chart der Woche

Gerresheimer AG

Wochenchart: Gerresheimer AG
Der Jahresauftakt der Aktie der Gerresheimer AG war vielverspechend. Technisch orientierte Anleger werden aufmerksam.

Technisch orientierten Anlegern bietet die Aktie der Gerresheimer AG gerade eine gute Chance. Aktuell notiert das Papier in etwa auf dem Stand von Jahresbeginn. Nun steht aber eine Richtungsentscheidung an.

Der Jahresauftakt der Aktie des Verpackungs- und Glasspezialisten war vielversprechend. Rund acht Prozent kletterte der Aktienkurs bereits während der ersten drei Handelswochen. Doch bereits Mitte Februar änderte sich das positive Bild. Bis Ende April dümpelte die Gerresheimer-Aktie knapp oberhalb der 200-Tage-Linie bei Kursen zwischen 70 und 75 Euro vor sich hin. Als endlich der Sprung über die Hürde um 75 Euro gelang, stieg der Kurs dynamisch und die Aktie markierte bei gut 78 Euro Anfang Juni ein frisches Allzeithoch. Allerdings blieben die Anschlusskäufe aus und die Anleger strichen zügig ihre Buchgewinne ein. Der Gerresheimer-Kurs rutschte schnell wieder bis auf den Unterstützungsbereich um 70 Euro ab.

Nach heftiger Abwärtsbewegung ziehen die Notierungen nun wieder an

Anfang September wurde dann sogar dieser technisch wichtige Unterstützungsbereich aufgegeben. In einer schnellen und heftigen Abwärtsbewegung rutschte der Titel in einer Woche um satte 15%. Erst die 60-Euro-Marke animierte neue Käufer zum Einstieg in die Aktie. Der Abverkauf markierte zugleich das Jahrestief. Seitdem ziehen die Notierungen wieder kräftiger an.

Kursanstiege werden jedoch bislang knapp unterhalb von 70 Euro ausgebremst. Aus technischer Sicht ist aus der früheren Unterstützung damit ein Widerstandsbereich geworden. In dieser Woche versucht die Aktie bereits zum vierten Mal, diesen Widerstandsbereich zu überwinden. Inzwischen notiert der Titel zudem wieder über der 200-Tage-Linie. Die technische Verfassung verbessert sich damit deutlich.

Empfehlung: Ein Sprung über die Hürde bei 70 Euro setzt kurzfristig weiteres Kurspotential frei. Technisch orientierte Anleger positionieren sich mit einer Stopp-Buy-Order oberhalb dieser Marke. Gelingt der Sprung, sind Kurse bis rund 75 Euro binnen weniger Wochen möglich. Anleger, die dieser Idee folgen, sollten die Reißleine ziehen, falls die Aktie wieder unter die Marke von 70 Euro taucht (StoppLoss 68,20 Euro Schlusskursbasis).

Kurschance: 7,1% | Verlustrisiko: 2,6%

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Berlin verlängert Geltungsdauer von Hundemarken um ein Jahr

Auf den Hund gekommen

Hund geht Gassi. © Foto: Image by Yvonne Lüneburger from Pixabay
Dem Hund sagt man nicht nur nach der beste Freund des Menschen zu sein - es ist auch das beliebteste Haustier der Finanzverwaltung. Die Eintreibung der Hundesteuer wird immer öfter digital unterstützt. Neuestes Beispiel ist die Stadt Berlin.
  • Fuchs plus
  • Versorgungslage entspannt sich

Weizen inzwischen wieder deutlich günstiger

Weizen. © Konrad Weiss / Fotolia
Der Weizenpreis steht in diesem Jahr besonders im Fokus. Im Zuge des Ukraine-Kriegs schnellte er in die Höhe - nun sinkt er wieder kontinuierlich. Wird dieser Trend anhalten?
  • Im Fokus: Raumfahrt-Aktien

Europa forciert Weltraum-Investitionen

Artemis I rocket with Orion and European Service Module on the launchpad. © European Space Agency
Mit einem neuen hochgesteckten Investitionsrahmen will sie die EU in Weltraum-Fragen unabhängiger von internationalen Partnern machen. Von diesem Souveränitätsbestreben werden einige Aktien profitieren. FUCHS-Kapital stellt sie vor.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Neue Reifen aus alten

Startup recycelt Reifen mit Pfiff

Gras bildet die Abkürzung CO2 und einen Umriss der Welt © Tatiana Plotnikova / stock.adobe.com
Nachdem Altreifen lange Zeit ein großes Problem für das Recycling waren, weil die Vulkanisierung (die Aushärtung des Gummi mit Schwefel) nicht rückgängig gemacht werden konnte, bietet ein kanadisches Startup nun eine neue Technik dazu an.
  • Fuchs plus
  • Investitionen in Energieeffizienz weltweit gestiegen

Schub für Energieeffizienz

Erneuerbare Energien weltweit © lassedesignen / stock.adobe.com
Die Investitionen in Energieeffizienz sind in diesem Jahr deutlich gestiegen. Damit werden etwa 2% des Energiekonsums eingespart, so die Internationale Energie Agentur (IEA). Viele Länder haben neue Förderprogramme aufgelegt. Die IEA rechnet damit, dass die Investitionen weiter steigen.
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom: 08.12.22

Boeing - Short am Abwärtstrend

Nahaufnahme Flugzeug Cockpit von außen © GordonGrand / Fotolia
Technisch orientierte Anleger nehmen Boeing in den Blick. Der Kurs des US-Flugzeugbauers ist seit Ende September kräftig gestiegen. Nun trifft die Aktie auf einen Kreuzwiderstand. An dieser Stelle wächst die Wahrscheinlichkeit, dass Boeing den übergeordneten Abwärtstrend wieder aufnimmt und in den Sinkflug übergeht.
Zum Seitenanfang