Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
273
Wohnungsbau im Wahlprogramm

Angebotsverbesserung im Mittelpunkt

Alle Parteien wollen laut Wahlprogrammen mehr für den Wohnungsbau tun. Allein die CDU/CSU hat allerdings ein abgerundetes Programm vorgelegt. Und es gibt schon einen Fahrplan.
Im Wahlkampf untergegangen ist, dass eine Partei ein echtes Konzept für den Wohnungsbau vorgelegt hat: die CDU/CSU. Es stellt auf eine Verbesserung des Angebots und der Finanzierung statt auf defensive Instrumente wie die Mietpreisbremse ab. Vorgesehen ist ein „Wohnungsgipfel“. Daran sollen der Bund, die Länder, Gemeinden, Bau- und Immobilienwirtschaft teilnehmen. Dort sollen im 1. Halbjahr 2018 verbindliche Festlegungen getroffen werden, um bis 2021 auf stattliche 1,5 Mio. neue Wohnungen zu kommen. Dazu dient ein Mix von Fördermaßnahmen:
  • die steuerliche Förderung des Neubaus von Mietwohnungen durch Wiedereinführung der degressiven AfA für einen begrenzten Zeitraum
  • die Zahlung eines Baukindergeldes in Höhe von 1.200 Euro jährlich für jedes Kind auf zehn Jahre bei Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum
  • die Einführung von Freibeträgen bei der Grunderwerbsteuer auch für Kinder. Dies soll beim erstmaligen Erwerb selbstgenutzten Wohneigentums gelten
  • Grundbesitzer, die landwirtschaftliche Flächen für Bauland zur Verfügung stellen, sollen die dabei erzielten Einnahmen steuerbegünstigt in den Mietwohnungsbau reinvestieren können
  • die Erleichterung des verbilligten Verkaufs von Grundstücken des Bundes an Städte und Gemeinden
  • der Verzicht auf Maßnahmen, die die Schaffung von Wohnraum noch verteuern. Prüfung, wieweit durch die Abschaffung überflüssiger Vorschriften Kostensenkungspotenziale erschlossen werden können
  • die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung
  • die Reform des Systems des Wohngeldes, um den individuellen Lebenssituationen besser gerecht zu werden

Fazit: Es bleibt abzuwarten, was nach künftigen Koalitionsvereinbarungen davon übrig bleibt.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2018, Oddo BHF, Beauty Contest und Investmentkompetenz

Ein Highlight im Stiftungsmanagement

Die Oddo BHF zeigte im Markttest Stiftungsvermögen 2018 eine insgesamt gesehen sehr gute Leistung.
Oddo BHF hat bereits die Vorrunde mit Bravour bestanden. Doch im Beauty Contest und bei der Investmentkompetenz hat die Bank noch etwas nachzulegen.
  • Fuchs plus
  • Fest verankert in den Top 3

FX Flat

FXFlat liefert wieder eine Spitzenleistung - so wie wir es gewohnt sind. Das Haus bietet eine breite Produktpalette zu günstigen Konditionen, super Service und gute Bildungsangebote. Hier können sich Einsteiger und Profis gut aufgehoben fühlen.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2018, Globalance Bank, Beauty Contest und Investmentkompetenz

Kluges Modell, Schwächen im Investmentansatz

Die Globalance Bank AG zeigte im Markttest Stiftungsvermögen 2018 eine insgesamt gesehen gute Leistung.
Die Vertreter der Globalance Bank profitieren auch in der mündlichen Erläuterung ihres Angebots vom einzigartigen Investmentmodell des Hauses – offenbaren dabei jedoch argumentative Schwächen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Edelmetall im Aufholmodus

Silberpreis überspringt wichtige Kursmarke

Silber steht vor einem Preisanstieg Copyright: Picture Alliance
Lange Zeit blieb der Silberpeis hinter dem Goldpreis zurück. Nun sprechen einige Faktoren für eine kräftige Aufholjagd.
  • Fuchs plus
  • Preisentwicklung bei Energieträgern

Gas holt auf

Bislang ist der Gaspreis deutlich hinterm Ölpreis zurückgeblieben. Das ändert sich gerade.
  • Fuchs plus
  • Schuldenabbau in China

Wirtschaftsdynamik nimmt ab

Im Reich der Mitte verlangsamt sich die Investitionstätigkeit. Das hat Auswirkungen auf den Yuan und auf Investitionsmöglichkeiten.
Zum Seitenanfang