Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
schadstoffarmer Kraftstoff
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative zu Wasserstoff und Ammoniak

Methanol gewinnt an Bedeutung

Ein Container-Schiff im Hamburger Hafen
Ein Einsatzgebiet für Methanol ist als Treibstoff-Alternative in der Schifffahrt. Copyright: Pexels
Methanol ist ein unterschätztes Industrie-Gas. Es hat zwar einen niedrigeren Wirkungsgrad gegenüber Wasserstoff oder Ammoniak, dafür aber aufgrund seiner chemischen Eigenschaften zahlreiche andere Vorteile. Wir stellen die Methanol-Anwendungen der Zukunft für Unternehmen vor.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiewende bringt Wasserstoff in Fahrt

Wasserstoff vor dem industriellen Durchbruch

Wasserstoff-Moleküle
Die Energiewende bringt den H2-Boom. Copyright: Picture Alliance
Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft. Denn er kann ohne CO2-Emissionen erzeugt werden. Noch ist er sehr teuer und könnte erst bei einem CO2-Preis von 300 Eur/t mit Erdgas konkurrieren. Aber in den kommenden Jahren wird der technsiche Fortschritt dafür sorgen, dass er wesentlich billiger wird. Dann wird die Nutzung steil ansteigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kommerzielle Nutzung läuft an

Bakterien produzieren Kraftstoffe

Bakterien können Methan und flüssige Kraftstoffe herstellen. Inzwischen sind die ersten kommerziellen Anlagen im Bau, die diese Technik nutzen. Die Forschung geht weiter, denn das Ziel ist zum einen die Effizienz der Bakterien weiter zu erhöhen. Aber die Bakterien können noch viel mehr.
  • FUCHS-Briefe
  • Reeder müssen sich auf Probleme einstellen

Neuer Schiffstreibstoff gilt als Risiko für die Seeschifffahrt

Ab 2020 wird der maximale Grenzwert für Schwefel im Schiffstreibstoff begrenzt. Das kann gravierende Folgen für Versicherer und Reeder haben. Bereiten Sie sich vor, installieren Sie z.B. Software für Risikofrüherkennung und -management.
Zum Seitenanfang