Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1034
Immer höhere Ansprüche an Grafik-Software

Bessere Bilder durch NVIDIA

Computerspiele stellen immer höhere Anforderungen an die Grafik-Software. Doch nicht nur diese. Auch beim Krypto-Mining braucht man leistungsstarke Programme. Beim großen Bitcoin-Hype im vergangenen Jahr war NVIDIA deshalb oben auf. Von dort ging es jedoch auch wieder steil herunter.

Indirekt profitiert NVIDIA vom starken Wachstum in der Computerspielebranche. Die neuesten Games bieten immer realistischere Grafikfunktionen. Chips und Grafikkarten von NVDIDA sind bei Gamern seit Jahren „State of the Art". Der Bitcoin-Hype im Jahr 2018 hatte den Kurs der NVIDIA-Aktie in schwindelerregende Höhen getrieben. Denn auch für das berechnen riesiger Datenmengen (Krypto-Mining) werden leistungsstarke Grafikchips benötigt. Knapp 300 USD kostete die NVIDIA-Aktie im Oktober 2018. Inzwischen ist der Hype abgeflaut, die Aktie fiel auf 162 USD zurück und ist nun wieder günstig bewertet.

Im Cloud-Gaming hat NVIDIA ebenfalls viel zu bieten. Seit kurzem bietet der Chiphersteller ein kostenloses Beta-Programm für seinen Cloud-Gaming-Dienst GeForce NOW in Nordamerika und in Europa an. Bereits vor dem offiziellen Start können 300.000 Nutzer den Dienst testen, mehr als eine Million weitere Spieler haben sich für einen Platz in der Beta-Version registriert.

Grafik-Software für Spiele ist ein Umsatztreiber

Bei den Chips für den Gaming-Bereich punktet NVIDIA immer öfter. Der Umsatz der für den Konzern wichtigen Sparte zog um satte 24% auf 1,3 Mrd. US-Dollar an. Doch NVIDIA profitiert nicht nur vom Wachstum bei Videogames oder Kryptowährungen, sondern zunehmend auch vom Trend in der Automobilindustrie zu autonomem Fahren. Grafikchips sind dabei enorm wichtig, weil über die am Fahrzeug befindlichen Kameras sehr viele visuelle Daten ausgewertet werden. Zwar ist dieser Bereich konzernweit gesehen noch klein. Doch die Sparte wuchs zuletzt um 30% pro Quartal und machte 209 Mio. US-Dollar Umsatz.

Nach dem scharfen Rückgang im Aktienkurs Ende zeichnet sich eine Bodenbildung ab. Langfristig orientierte Anleger nutzen das gedrückte Kursniveau und sammeln erste Stücke ein.

Empfehlung: kaufen

Kursziel: 225 USD, Stop-Loss: unter 125 USD

ISIN: US 670 66G 104 0 | Kurs: 161,80 USD

Kurschance: 39% | Verlustrisiko: 23%

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Weichai wächst bei Wasserstoff

Überzeugendes Wachstum

Weichai wächst bei Wasserstoff. Copyright: Weichai Power
Obwohl es in China konjunkturell gerade "ruckelt", entwickelt sich Weichai weiter sehr gut. Das Unternehmen aus dem Reich der Mitte hat gerade sehr gute Zahlen abgeliefert. Insbesondere die Wasserstoff-Aktivitäten ziehen weiter kräftig an.
  • Fuchs plus
  • BW-Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

BW-Bank gibt passende Antworten auf viele Fragen

Wie schlägt sich die BW-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Die Finanzwelt hat eine turbulente Zeit hinter sich – von den Kursschwankungen am Aktienmarkt im Frühjahr 2020 bis hin zum frischen Wind durch Digitalisierung und nachhaltige Geldanlagen. Wie geht es 2021 weiter?“ Diese Frage, die der Kunde auf der Website der BW-Bank liest, treibt ihn selbst um. Wie soll er sein Vermögen ohne Verluste durch weitere Turbulenzen bringen? Expertise für institutionelle Anleger hat die Bank als führender Stiftungsmanager. Doch hilft ihm das auch als Privatkunde?
  • Fuchs plus
  • Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF

57 Energiewende-Aktien in einem Produkt

Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF. Copyright: Picture Alliance
Nicht jeder Anleger setzt bei seiner Vermögensanlage auf Einzeltitel. Wer das Thema "Energiewende" aber dennoch in seinem Portfolio bespielen will, greift am besten zu einem ETF. Wir haben das passende Produkt!
Neueste Artikel
  • Inflation und Nachhaltigkeit - Vom Gezeitenwechsel profitieren

Am 15. Oktober erscheinen die Anlagechancen 2022

Zwei große Trends werden das Anlagejahr 2022 prägen: die anziehende Inflation und der Anlagetrend Nachhaltigkeit. Beide Impulsgeber verändern die Märkte grundlegend und langfristig. Die FUCHS-Anlagechancen 2022 betrachten beide Themen kombiniert.
  • Fuchs plus
  • Ballard puzzled sich systematisch ein Partnernetz zusammen

Immer neue Kooperationen bei Ballard Power

Immer neue Kooperationen bei Ballard Power. Copyright: Picture Alliance
Ballard geht kontinuierlich seinen Weg und baut sein Netzwerk an Partnerschaften aus. Insbesondere seine gute Stellung in China ist vielversprechend - zumal der Markt für Wasserstoff-Fahrzeuge dort besonders dynamische Wachstumsperspektiven hat.
  • Fuchs plus
  • Weichai wächst bei Wasserstoff

Überzeugendes Wachstum

Weichai wächst bei Wasserstoff. Copyright: Weichai Power
Obwohl es in China konjunkturell gerade "ruckelt", entwickelt sich Weichai weiter sehr gut. Das Unternehmen aus dem Reich der Mitte hat gerade sehr gute Zahlen abgeliefert. Insbesondere die Wasserstoff-Aktivitäten ziehen weiter kräftig an.
Zum Seitenanfang