Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1195
Fortuna Silver Mines Inc.

Silber bleibt unterbewertet

Der Goldpreis setzt sich immer weiter vom Silberpreis nach oben ab. Anleger warten nun darauf, dass der Silberpreis auch endlich in die Gänge kommt. Vor diesem Hintergrund sind Silber-Unternehmen wie Fortuna Silver Mines mehr als einen Hingucker wert.

Der Silberpreis ist 2018 deutlich unter Druck gekommen. Im Dezember hat sich der Silberpreis kräftig erholt. Aktuell liegt der bei etwa 15,65 USD je Unze. Dennoch ist Silber weiterhin deutlich unterbewertet. Daraus ergeben sich Chancen für Silberproduzenten.

Wir halten beispielsweise die Aktie der Fortuna Silver Mines für besonders aussichtsreich. Das kanadische Unternehmen gehört zu den günstigsten Silberproduzenten der Welt. Fortuna betreibt derzeit zwei Minen: Caylloma in Peru und San Jose in Mexiko. In diesem Jahr wird das Unternehmen die dritte Mine, Lindero in Argentinien in Betrieb nehmen. Die Förderkosten für eine Unze Silber betragen bei Fortuna Silver günstige 10,80 USD. Sogar bei einem Silberpreis von 14 USD je Unze arbeiten die Kanadier profitabel und erwirtschaften einen freien Cashflow.

Günstiger Silberanbieter

Im dritten Quartal verkaufte das Unternehmen Silber zu einem Bruttopreis von 14,85 USD je Unze. Das ist zwar der niedrigste Preis seit Anfang 2016. Trotzdem generierte Fortuna Silver einen freien Cashflow von 16,5 Mio. US-Dollar und einen Quartalsgewinn in Höhe von 6,9 Mio. USD (Q3/17: 10,3 Mio. USD).

Der starke Preisrückgang bei Silber hat die Aktienkurse der Silberproduzenten kräftig gedrückt. Inzwischen sind viele Silberproduzenten wieder günstig bewertet. Die Aktie von Fortuna Silver notiert derzeit mit einem KGV von unter 7 und einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von etwa 1,4. Steigt der Silberpreis weiter (Nachfrage Autoindustrie), dürften Minenaktien besonders stark profitieren. Langfristig orientierte Anleger legen sich eine Startposition des volatilen Silberproduzenten ins Depot. Sie haben damit zugleich eine Absicherungsposition gegen fallende Börsen im Portfolio.

kap190110_1-4

i

Kennzahlen

Kursentwicklung

Umsatz (2018):* 348,58 Mio.

Gewinn je Aktie (2018)*: 0,2943

Marktkapitalisierung*: 585 Mio.

KGV (2020e): 7,7

Div.-Rendite: keine

* in USD

Empfehlung: kaufen, unter 3 USD nachkaufen

Kursziel: 5,70 USD, Stop-Loss unter 2,50 USD

ISIN: CA 349 915 108 0 | Kurs: 3,85 USD

Kurschance: 48% | Verlustrisiko: 35%

Meist gelesene Artikel
  • Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Test für die neue AfD-Spitze

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Copyright: Pixabay
Seit Kurzem hat die Alternative für Deutschland (AfD) mit Tino Chrupalla und Alice Weidel ein neues Spitzenduo für die Bundestagswahl. Am kommenden Sonntag wird sich in Sachsen-Anhalt zeigen, ob sich die Partei mit dem Duo einen Gefallen getan hat. Ob "Erfolg" oder Misserfolg" für die rechte Partei, darüber entscheidet eine Prozentlinie.
  • Fuchs plus
  • Starkes Entrée und bereitwillige Auskünfte

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Bei Donner & Reuschel erlebt der Stiftungskunde viel Licht – und leider auch Schatten. Während der Anlagevorschlag weitestgehend ein Genuss ist, werden an anderer Stelle wertvolle Punkte durch schlechte Vorbereitung liegen gelassen.
  • Fuchs plus
  • Wiederverwertung von Rohstoffen

Startup löst Recycling-Problem bei Altreifen

Startup löst Recycling-Problem bei Altreifen. Copyright: Pexels
Das Recycling von Altreifen wird immer mehr zum Problem. Denn die Nachfrage nach den Resten geht stetig zurück. Ein Jungunternehmen aus dem Saarland hat die Lösung: Es zerlegt Gummi in seine Bestandteile. Dabei entstehen leicht verwertbare Rohstoffe. Bis Ende kommenden Jahres soll eine erste kommerzielle Anlage aufgebaut werden.
Neueste Artikel
  • Im Fokus: Batterietechnik und E-Mobilität

Unternehmen unter Strom

Die E-Mobilität wird zum entscheidenden und starken Treiber für Batterie-Technik. Copyright Pixabay
Die E-Mobilität wird zum entscheidenden Treiber der Batterie-Entwicklung. Die technische und wirtschaftliche Dynamik ist groß und bietet vielen Unternehmen große Chancen. Zugleich wird der Markt allmählich reif. Das ist ein entscheidendes Kriterium für Anleger, sich dem Investment-Thema strategisch zu nähern.
  • Fuchs plus
  • Steuerliche Besonderheiten bei ausländischen Altersvorsorge-Plänen

Steuerpflicht auch bei Leistungen aus den USA

Steuerliche Besonderheiten bei ausländischen Altersvorsorge-Plänen. Copyright: Pixabay
Den Wohnsitz zumindest eine Zeit lang ins Ausland zu verlegen, ist heutzutage nichts Unübliches. Viele sorgen auch im Ausland fürs Alter vor. Steuerlich gibt es dabei ein paar Dinge zu beachten.
  • Fuchs plus
  • Warnung vor überhöhten Ausschüttungen

Firmen sollen zurückhaltender ausschütten

Firmen mit eigenen Pensionskassen sollen sehr viel vorsichtiger als bisher Dividenden zahlen und Aktien zurückkaufen, wenn ihre Liquiditätssituation unbefriedigend ist. Das hat die zuständige britische Aufsichtsbhörde verfügt.
Zum Seitenanfang