Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Silber
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Silber nur mühsam aus dem Kurstal

Preiswertes Silber

Silber Barren
Aufgeschichtete Silberbarren. Copyright: Pixabay
Gold ist Krisenwährung. Silber nicht so ganz. Es fungiert auch als wichtiges Industriemetall. Dennoch wird es von Anlegern gern ins Portfolio genommen. Denn im "Falle des Falles" lässt es sich leichter "versilbern" als Gold. Derzeit befindet sich der Kurs in einer besonderen Situation.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ihre Privatsafe-Strategie

Bargeld einlagern, aber richtig

Ein Tresor, wie man ihn nicht unbedingt privat einbaut.
Es geht privat auch eine Nummer kleiner. © Quelle Foto: Pixabay
Wer eins und eins zusammenzählen kann, wird sich Gedanken um unsere Finanzordnung machen. Zumindest muss man sich ernsthaft mit dem Gedanken an eine (Welt-)Währungsreform beschäftigen. Für solche Zeiten, vor allem die Interimsphase, sollte man ausreichend Vorsorge betreiben. Ein Privatsafe ist dabei ein kluger Gedanke. Aber auch hier gilt es, einige Vorüberlegungen anzustellen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Stabilitas Pacific Gold+Metals P

Mit Edelmetallen durch alle Krisen

Gold, Silber, Barren, Edelmetalle, wertvoll
Edelmetalle werden in Krisen traditionell stärker angesteuert. Copyright: Picture Alliance
Edelmetalle wie Gold und Silber gelten als wichtige Krisenwährungen und Fluchthäfen. Seit jeher kaufen Menschen Edelmetalle, wenn die Aussichten unsicher werden. Der Goldpreis ist nach einem ersten Liquiditätsschreck auch in der Corona-Krise angesprungen. Das wird etlichen Gold- und Silberexplorern dicke Gewinne bescheren - und es gibt einen Fonds, der sich auf besondere Edelmetall-Aktien spezialisiert hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 19. März 2020

Unkonventionelle Maßnahmen voraus

Die Aktienmärkte testen fast täglich neue Tiefs. Sogar die Marke von 8.000 Zählern im DAX wurde schon getestet. Fällt diese, hat der Index noch weiteres großes Abwärtspotenzial. Darum werden sich Politik und Notenbanken mit weiteren und auch neuen unkonventionellen Maßnahmen gegen den Crash stemmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffpreise gehen unterschiedliche Wege

Öl nahe dem Hoch, Gold peilt neue Rekorde an

Die Rohstoffpreise werden sich 2020 sehr unterschiedlich entwickeln. Gold wird in ganz neuem Glanz erstrahlen. Für Öl sieht es dagegen düster aus. Bei Industriemetallen werden zwei spezielle Metalle punkten.
  • FUCHS-Kapital
  • Rohstoffpreise auf breiter Front im Aufwärtstrend

Sensibel mit der Weltkonjunktur

Die Rohstoffpreise sind auf breiter Front in einen Aufwärtstrend eingeschwenkt. Energierohstoffe, Industriemetalle, Edelmetalle und Agrarrohstoffe haben 2019 nach oben gedreht 2020 wird sich das auf breiter Front so fortsetzen. Allerdings mit Ausnahmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 31. Oktober 2019

Risiko im Blick behalten

Die Unsicherheit an den Aktienmärkten nimmt zu — allmählich entfalten die trüben Konjunkturaussichten ihre Wirkung. Das zeigen die Marktreaktionen auf die aktuellen Meldungen aus Hong Kong. Für den vorausschauenden Anleger zeigt sich erneut: die richtige Einschätzung des Risikos wird immer wichtiger.
  • FUCHS-Devisen
  • Aufwärtstrend zunächst unterbrochen

Ist beim Silberpreis der Schwung raus?

Der Silberpreis ging zuletzt deutlich nach unten. So ganz ersichtlich waren die Gründe dafür nicht. Zum Gold besteht weiterhin ein deutlicher Bewertungsabstand. Aber beim Industrie- und Edelmetall Silber spielt ja auch noch das Verhältnis von Angebot zu Nachfrage eine wichtige Rolle.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Edelmetall- und Silber-Aktien

Silber im Klettermodus

Silber Barren
Der Silberpreis ist angesprungen. Copyright: Pixabay
Der Silberpreis verlief lange Zeit in einer Seitwärtsrange, während der Goldpreis schon seit längerem stieg. Anleger mussten Nerven bewahren und Geduld zeigen. Nun wird das Warten belohnt. Der Silberpreis steigt in die Edelmetall-Rally mit ein. Das beflügelt auch die Aktien von Silberminenbetreibern und Händlern. Unsere Favoriten stellen wir heute vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Aufatmen nach drei mageren Jahren

Hecla profitiert vom Silber-Anstieg

Über einen kräftigen Hebel bei steigenden Silbernotierungen verfügt die Aktie der Hecla Mining Company. Nach drei mageren Jahren kommen mit den steigenden Silbernotierungen die lang ersehnten guten Nachrichten. Und in den Böden Nordamerikas hat sich der Konzern bereits große Vorräte gesichert.
  • FUCHS-Kapital
  • Größter Silberminenbetreiber Russlands

Polymetal International als lukrative Silberbeimischung

Der größte Silberminenbetreiber Russlands ist Polymetal International. In den weiten Steppen Russlands und auch Kasachstans betreibt der Bergbau-Konzern zahlreiche Minen. Zusätzlich zu Silber werden auch andere Edelmetalle gefördert. Dadurch ist der Konzern breit aufgestellt und profitiert im besonderen Maße von der Edelmetall-Rally.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Bewertungsschere zu Gold schließt sich

Wie es nach der Rally mit dem Silberpreis weitergeht

Silber Barren
Silber im Aufschwung. Copyright: Picture Alliance
Der Silberpreis hat einen steilen Anstieg hinter sich. Seine Unterbewertung gegenüber dem „großen Bruder" Gold hat er mittlerweile zum Teil wett gemacht. Lohnt es sich dennoch, in Silber zu investieren?
  • FUCHS-Devisen
  • Anleger flüchten sich in Edelmetalle

Silber hat noch Potenzial

Die Börsen sind unter der Last der jüngst verhängten Strafzölle heftig abgesackt. Der Goldpreis ist jedoch sprunghaft gestiegen. Großes Aufwertungspotenzial besteht noch beim kleinen Bruder: Silber.
  • FUCHS-Devisen
  • Die großen Spekulanten haben sich eingedeckt

Silber stößt an einen Widerstand

Der Preis für das Edelmetall Silber ist bis knapp an die 16 Dollar-Marke geklettert. Hier muss der Preis jetzt einen Kurswiderstand überwinden, damit es weiter nach oben geht. Doch viele große Händler sind jetzt anders positioniert als vor einigen Wochen. Anleger sollten das beachten.
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 20.06.2019

Silber stemmt sich nach oben

Chart der Woche vom 20.06.2019: Silber
Chart der Woche vom 20.06.2019: Silber
Der Silber-Preis ist weit entfernt von alten Höchstständen. Im Jahr 2018 kannte er nur den Weg gen Süden. Das scheint sich allmählich zu ändern. Jüngst schickte das Kursbild einige optimistische Signale. Grund zum Jubeln oder nur ein kurzes Zucken?
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Edelmetall-Aktien

Mit Gold und Silber das Portfolio absichern

Edelmetalle sind als Krisenwährung gefragt
Edelmetalle gewinnen im aktuellen Marktumfeld an Bedeutung. Copyright: Pixabay
Volatile Börsen, eine schwächelnde Konjunktur und eine undurchsichtige politische Lage führen momentan dazu, dass bei Anlegern die Assetklasse Edelmetalle an Bedeutung gewinnt. Gold und Silber sichern ein Portfolio in unsicheren Zeiten gut ab (siehe Artikel). Wir stellen Ihnen daher heute aussichtsreiche Edelmetall-Aktien vor.
  • FUCHS-Kapital
  • Edelmetall-ETF

Ein Korb voll Gold und Silber

Wer Einzelinvestments scheut, aber dennoch sein Portfolio um eine Edelmetall-Position absichern möchte, der sollte einmal einen Blick auf einen Edelmetall-ETF werfen. Damit kann man relativ sicher in einen ganzen Korb voller Gold- und Silber-Titel investieren.
  • FUCHS-Kapital
  • Pan American Silver Corp.

Neuer Silber-Champion

In Folge von Übernahmen könnte sich die Pan American Silver Corp. zum größten Silberproduzenten der Welt mausern. Im Unternehmen steckt großes Potenzial. Zusätzlich zeichnet sich auf dem aktuellen Kursniveau eine Bodenbildung ab.
  • FUCHS-Devisen
  • Edelmetalle als sichere Anleger-Häfen

Spekulation auf schlechte Nachrichten

Der Silberpreis dürfte sich im Jahr 2019 weiter erholen
Das Edelmetall Silber wird zu "sicheren Anlegerhafen", wenn es an den Börsen heftig stürmt. Copyright: Pixabay
Silber ist derzeit gegenüber Gold deutlich unterbewertet. Das könnte sich allerdings schnell ändern. Mögliche Anlässe gibt es genug. Silber hat als Investment zudem eine Besonderheit zu bieten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 25. April 2019

Hoffnung ohne Ende an den Börsen

Man muss auf den Märkten tanzen, solange die Musik spielt. Die machen weiter die Notenbanken mit ihrer Politik des leichten Geldes. Das heizt die Börsen an. Sie streben zu neuen Höchstständen. Aber die Signale aus der Wirtschaft lauten anders.
Zum Seitenanfang