Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
904
Arbeitszimmer

Selbständigkeit reicht

In Sachen Absetzbarkeit eines häuslichen Arbeitszimmers zeigen sich die Richter neuerdings großzügig.
Beim Arbeitszimmer zeigen sich die Richter neuerdings großzügig. Sie erkannten jetzt einem Arbeitnehmer für dessen selbständige Tätigkeit als Schriftsteller die Höchstgrenze steuerlicher Absetzbarkeit von 1.250 Euro p.a. zu. Und dies, obwohl er als Arbeitnehmer einen voll genutzten Arbeitsplatz im Betrieb hatte (BFH, Urteil vom 25. April 2017, Az. VIII R 52/13). Damit wird die Intention des Gesetzgebers weiter eingeschränkt. Ihm zufolge sollte das ausschließlich beruflich genutzte häusliche Arbeitszimmer Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung sein. Nur dann darf der Steuerzahler die vollen Aufwendungen von der Steuer absetzen. Das war die fiskalische Antwort auf die unzähligen Arbeitszimmer, die namentlich die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes wie Lehrer (und Richter!) steuerlich zu nutzen vorgaben.

Gemischte Nutzung schadet nicht

Der Höchstbetrag von 1.250 Euro gilt laut BFH nun auch für gemischt genutzte Zimmer. In dem Fall arbeitete ein Arbeitnehmer zwar überwiegend im Betrieb, aber auch als Angestellter zuhause. Und eben obendrein als selbständiger Schriftsteller. Letzteres reicht aus, um die 1.250 Euro absetzbar zu machen.

Fazit: Holen Sie sich als angestellter Geschäftsführer eine Steuernummer für eine selbständige Tätigkeit und Sie sind beim Steuerabzug dabei.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisenprognose für das 1. Quartal 2021

Dollar wird immer schwächer

Die US-Notenbank Fed redet den Dollar schwach. Der Greenback knickt deutlich ein, der Ölpreis steigt. Das schlägt sich in den USA in einer anziehenden Inflation nieder. Die Anleihemärkte reagieren.
  • Fuchs plus
  • Preisdruck am Kunstmarkt

Nachfrage nach bestimmten Segmenten stirbt aus

Das tägliche Auf und Ab der Preise verstellt den Blick auf langfristige Trends am Kunstmarkt. Wir treten darum einen Schritt zurück und werfen einen Blick auf die langfristigen Preistrends.
  • Fuchs plus
  • Weberbank Actiengesellschaft, Stiftungsmanagement 2021, Qualifizierung

Hier wird Klartext geredet

Wie schlägt sich die Weberbank im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Mit den Anlageideen der Weberbank bekommt die Deutsche Kinderhospiz Stiftung ein Werk, dass man schon nach wenigen Minuten beiseite legen könnte. Wie das gemeint ist? Weiterlesen lohnt sich!
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Commerzbank Aktiengesellschaft, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Zu viele offene Fragen

Wie schlägt sich die Commerzbank im Markttest Stiftung 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Als "Konzern im Dauerkrisenmodus" hat die ARD unlängst die Commerzbank bezeichnet. Kein Kompliment eben. Wirkt sich dieser schwierige Dauerzustand auf die Leistungen der Bank aus? Zwar ist eine Anlageidee für die Deutsche Kinderhospiz Stiftung nicht der Nabel der Welt. Dennoch darf man darauf besonders gespannt sein.
  • Fuchs plus
  • Gleisbelegung per Smart Contract

Deutsche Bahn tritt ins Blockchain-Zeitalter

Deutsche Bahn tritt ins Blockchain-Zeitalter. Copyright: Pixabay
Bei der Deutsche Bahn muss es laufen wie am Schnürchen, damit der Betrieb ohne größere Ausfall- und Wartezeiten funktionieren kann. Hier soll die Blockchain den zuletzt keineswegs makellosen Ruf der Bahn wieder aufbessern helfen.
  • Fuchs plus
  • Stillstand bei den Oldtimer-Preisen

Ferrari und Porsche interessant

In der Corona-Krise bleiben die Oldtimer-Enthusiasten vielfach unter sich. Das zeigt sich in der Preisentwicklung der Klassiker. Nur wenige Marken wecken die Neugier der Fans.
Zum Seitenanfang