Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
890
Hohe Rabatte – geringes Risiko

Jetzt Diesel kaufen

Der Anit-Diesel-Hype wird nicht lange anhalten. Copyright: Picture Alliance
Die Anti-Diesel-Kampagne hat auch etwas Gutes: Es gibt hohe Rabatte für Käufer. Wer schlau ist, kauft jetzt. Denn die Risiken sind gering.

Für die Käufer von Firmen-Pkw sind Goldene Zeiten angebrochen. Zumindest, wenn sie sich entschließen, einen Diesel zu kaufen. Die hysterische Anti-Diesel Kampagne der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zusammen mit weiten Teilen der Medien und dem Sponsor Toyota – der im Dieselmarkt Deutschland nicht vorankam und jetzt mit großer Geste erklärt, dass er die Dieselproduktion auslaufen lässt – führt zu erheblichen Preisnachlässen. Die Rabatte auf den ausgewiesenen Neupreis liegen auf jeden Fall im zweistelligen Prozentbereich. Von 50% und mehr ist in Einzelfällen die Rede.

Wichtig ist, dass Sie sich für einen Wagen entscheiden, der beim Händler „auf Halde" steht. Diesel der Euro-6-Norm sind auch bei Innenstadtsperrungen weitestgehend ungefährdet. Dennoch werden diese Autos derzeit in Sippenhaft genommen. Wer noch mehr sparen will, sucht sich einen Diesel mit Euro-5-Norm aus. Sie riskieren, an wenigen Tagen im Jahr in einigen Innenstädten in Deutschland nicht ein- und ausfahren zu dürfen. Ob das jemals überwacht wi

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-Briefe Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-Briefe abonnieren und weiterlesen

  • für den Unternehmer
  • die Essenz aus Wirtschaft, Politik, Finanzen und Vermögensanlage
  • Beurteilung von Chancen und Risiken
  • klare Handlungsempfehlungen
12 Monate
(12 Monate lesen 10 Monate zahlen)
12 Monate
(monatlich kündbar)
30 Tage
(kostenlos, einmalig)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Berliner Start-up schließt PE-Markt auf

Einfach in Private Equity investieren

Die Eintrittsbarrieren für Investments in Private Equity sind ziemlich hoch. Üblicherweise steht dieses Anlagesegment nur institionellen Profi-Investoren offen. Ein Berliner Start-up hat nun aber die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt und senkt die Eintrittshürden stark ab. Das macht Private Equity-Investments auch vermögenden Privatanlegern zugänglich.
  • Die Eurozone liefert wirtschaftlich ein schwaches Bild

Der Euro ohne Rückenwind

Europas Wirtschaft kommt nicht aus dem Tal. Mühsam geht es ein paar Schrittchen vorwärts, dann wieder ein paar zurück. So fehlt dem Euro der Rückenwind, um sich im Währungsgefüge zu festigen. Unternehmer und Anleger sollten sich darauf einstellen.
  • Fuchs plus
  • Echtheitsprüfung von Geld

Den Euro besser machen

Gerade mit aufkommendem Online-Geldverkehr hat das Thema Fälschungssicherheit eine neue Dimension bekommen. Copyright: Picture Alliance
Gerade mit aufkommendem Online-Geldverkehr hat das Thema Fälschungssicherheit eine neue Dimension bekommen. Die herkömmlichen Zahlungsmittel und die herkömmlichen Zahlungswege sind fälschungsanfällig. Doch es kann Abhilfe geschaffen werden. Auch für den Euro.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Berliner Start-up schließt PE-Markt auf

Einfach in Private Equity investieren

Die Eintrittsbarrieren für Investments in Private Equity sind ziemlich hoch. Üblicherweise steht dieses Anlagesegment nur institionellen Profi-Investoren offen. Ein Berliner Start-up hat nun aber die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt und senkt die Eintrittshürden stark ab. Das macht Private Equity-Investments auch vermögenden Privatanlegern zugänglich.
  • Fuchs plus
  • Von Abholung über Datenvernichtung bis Aufbereitung und Wiedervermarktung

IT entsorgen lassen - Ressourcen und Budget schonen

Problem: Entsorgung von IT-Hardware. Lösung: Remarketing. Lassen Sie Ihre Altgeräte abholen. Die werden dann „wiedervermarktet“. Wir sagen Ihnen, wie wie Sie damit ökologische und soziale Beiträge leisten.
  • Fuchs plus
  • Hypotheken mit historischen Zinssätzen

Darlehen oft zu weniger als 1% Zinsen

Es war noch nie so billig, einen Hypothekenkredit aufzunehmen. Diese Medaille hat jedoch zwei Seiten. Denn auch die Tilgung ist angesichts der niedrigen Zinsen minimal. Kreditnehmer sollten darum Zins und Tilgung in ein gesundes Maß bringen. Dann profitieren sie doppelt von den historisch niedrigen Zinsen.
Zum Seitenanfang