Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1749
FXFlat

Der Sieger im Ranking

FXFlat markiert im aktuellen Ranking die Benchmark für Broker. Mit einem hauchdünnen Vorsprung sichert sich der Broker den ersten Platz. Wir gratulieren dazu und sind dgespannt, ob uns der Broker auch im nächsten Jahr eine so tolle Leistung bietet.

Dienstleistungsangebot: Mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf ist die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH auf den Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) und Devisenpaaren (Forex) spezialisiert. Als unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft hat sie seit 1998 die Genehmigungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) und wird durch diese reguliert und beaufsichtigt. Seit drei Jahren ist FXFlat Wertpapierhandelsbank. Der Broker ist Mitglied im CFD-Verband e.V. Der hat sich der Weiterentwicklung des CFD-Marktes in Deutschland verschrieben, FXFlat-Geschäftsführer Rafael Alexander Neustadt ist ehrenamtlicher Geschäftsführer des CFD-Verbands. Mit der Schwester Cap Trader bietet der Broker auch den Handel mit physischen Aktien sowie mit Futures und Optionen an.

Erstkontakt: Auf der modernen und übersichtlichen Homepage informiert uns FXFlat umfassend. Auf einen Blick finden wir die die wichtigsten Spreads (Handelskosten), werden über Termine informiert und bekommen einen Einblick in das umfangreiche Angebot an Webinaren und Trader-Schulungen. Direkte Anfragen an den Broker können schnell und komfortabel per Chat geklärt werden. Wir registrieren uns und entscheiden uns für einen Test der Handelplattform AgenaTrader.

Plattform: Für den Handel mit CFDs und FX bietet FXFlat diverse Softwarelösungen an. Neben den Handelsplattformen MT4 und MT5, für die es mit dem MetaTrader Plus oder dem StereoTrader sinnvolle Features gibt, können wird auch den AgenaTrader kostenfrei nutzen. Der gibt diskretionären Tradern eine Vielzahl an Indikatoren und Ordermöglichkeiten an die Hand, mit der sich diverse Schritte automatisieren und das Trading vereinfachen lassen. Bei den Handelskonditionen zählt FXFlat zu den günstigsten Anbietern im Markt. CFDs auf den DAX können wir bereits ab einem Spread von 0,9 Punkten handeln. Besonders günstig ist der Handel von Aktien-CFDs. Hier stellt uns der Broker lediglich den Kauf mit einer Orderprovision von 0,09% ohne Mindestgebühr in Rechnung. Den Verkauf können wir ohne extra Gebühr abwickeln. Das lohnt sich auch für kleinere Konten. US-Aktien-CFDs können wir für 4 Cent (Roundturn, ohne Mindestgebühr) handeln.

Service und Beratung: Service wird bei FXFlat groß geschrieben. Bereits im Erstgespräch können wir die wichtigsten Fragen klären. Bei der Suche nach höheren Hebeln erklärt uns der Mitarbeiter, dass FXFlat als in der EU regulierter Broker selbstverständlich an die ESMA-Regelungen gebunden ist. Allerdings gibt es den alten und höheren Hebel im Forexhandel (FX Kassa Handel) des Brokers. Die Major-Währungspaare lassen sich zwischen 8 und 22 Uhr mit einem Hebel von 1:200 handeln. Möglich wird dies, da FXFlat direkt den Interbankenhandel nutzt und die Währungspaare nicht als CFDs gehandelt werden. Für Trader bleibt die Frage, ob die Einschränkung der Handelszeiten den Vorteil des höheren Hebels zunichte macht. Aktiv handelnde Kunden können zudem ihre Eignung als professioneller Händler nach ESMA-Kriterien prüfen lassen und ggf. höhere Hebel nutzen. In regelmäßigen Abständen meldet sich unser Kundenbetreuer und bietet unaufdringlich seine Hilfe an. FXFlat gibt uns viel Zeit, die Plattform ausgiebig zu testen (Verlängerung des Testzeitraums ist kein Problem). Ein sehr umfangreiches Angebot an Webinaren, Seminaren und Live-Trading-Veranstaltungen mit bekannten Trading-Coaches (z. B. Orkan Kuyas, Martin Goersch, Thorsten Helbig) rundet die Palette des Broker ab.

sz-Broker_Report_2019

Platzierung

1

Jahresranking

WERTUNGSÜBERSICHT

19 von 20

Angebot quantitativ

19 von 20

Angebot qualitativ

30 von 30

Service

20 von 20

Beratungsqualität

9 von 10

Transparenz

97

von 100 Punkten

Fazit: FXFlat, stetig in unseren Top 3, ist in diesem Jahr das Maß aller Dinge. Günstige Gebühren, eine breite Produktpalette, tolle Plattformen und eine perfekt-seriöse Beratung zum Thema Hebel sind absolut überzeugend.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Invaliditätsrente muss gezahlt werden

Kein Stopp durch befristete Erwerbsminderungsrente

Invaliditätsrente muss gezahlt werden. Copyright: Pixabay
Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, erhält eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (bAV) durch den Arbeitgeber kann auch in diesen Fall die Rente aufstocken. Strittig war bisher, ob ein Betrieb auch dann zahlen muss, wenn die gesetzliche Rentenversicherung die Zahlung auf drei Jahre befristet. Das wurde jetzt geklärt.
  • Fuchs plus
  • In Kooperation mit der Finanzoo GmbH

Tokai Carbon abgeben

Methode Electronics verkaufen. Copyright: Pexels
Die Börse in Japan tickt langsam nach unten und dürfte noch kräftiger korrigieren. Unser Wert Tokai Carbon läuft parallel abwärts und hat auch den Finanzoo-Score für Verkäufe erreicht. Wir handeln.
  • Fuchs plus
  • Wochentendenzen vom 30.7. bis 5.8.21

In ruhigen Bahnen

Wochentendenzen vom 30.7. bis 5.8.21. Copyright: Pexels
Auf Wochensicht fahren die Forex-Märkte vielfach in recht ruhigen Bahnen. Der Euro dreht gegenüber dem Dollar zwar ein wenig auf, das ist aber nur vormaliger Abwärtsschwung, der an einem wichtigen Widerstand umgelenkt wurde.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Fed-Entscheidung stützt Kryptowährungen

Bitcoin und Co. im Gleichschritt aufwärts

Bitcoin und Co. im Gleichschritt aufwärts. Copyright: Pexels
Die Kryptowährungen sind in Bewegung. Nachdem der Bitcoin infolge chinesischer Regularien im Mai um 50% eingebrochen ist, ziehen die Kurse allmählich aufwärts. Ist das der Anlauf auf neue Hochs?
  • Fuchs plus
  • Licht mieten, Geld und C02 sparen

Beleuchtung clever mieten

Intelligente, energieeffiziente und CO2-sparende Beleuchtungsmodernisierung hat als Mietmodell zahlreiche Vorteile. LED-Beleuchtung senkt messbar die Kosten und verringert den Unterhaltsaufwand. Mieter schonen das Kapital und sind immer auf dem aktuellsten Stand der Lichttechnik.
  • Fuchs plus
  • Fed und EZB suchen ihren Kurs

Märkte zaudern wegen geldpolitischer Wende

Fed und EZB suchen ihren Kurs. Copyright: Picture Alliance
Die Notenbanken zögern ihre geldpolitischen Wenden hinaus und die Inflation zieht weiter an. Die Unsicherheit über die Zinspolitik lässt die Finanzmärkte gerade fast ruhig und abwartend verharren. Im großen und ganzen läuft alles noch in ruhigen Bahnen. Aber im kleinen deuten sich eben doch größere Veränderungen an.
Zum Seitenanfang