Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1188
Der Kakaopreis im Aufwärtstrend

Jetzt Gewinne absichern

Kakao-Anleger können jetzt Gewinne absichern. Copyright: Pixabay
Der Kakaopreis ist im Oktober kräftig gestiegen. Technisch gesehen, könnte er nun bald wieder einen Widerstand erreichen. Anleger, die unseren Empfehlungen gefolgt sind, sollten jetzt ihre Gewinne absichern.

Wie erwartet hat der Kakaopreis an der technisch wichtigen Unterstützung um 2.000 USD je Tonne wieder nach oben gedreht (vgl. FD vom 12.10.18). Binnen Monatsfrist ist der Preis für den Schokoladen-Grundstoff an der New Yorker Warenterminböse NYBOT um mehr als 10% gestiegen. Mit aktuell rund 2.230 USD je Tonne handelt Kakao jedoch bereits wieder in der Nähe seines seit Mai dieses Jahres begonnenen Abwärtstrends.

Nach diesem kräftigen Kursanstieg steigt nun das Risiko, dass der Kakaopreis seinen mittelfristigen Abwärtstrend wieder aufnimmt. Dafür sprechen auch die fundamentalen Marktdaten. Denn die beiden weltweit größten Kakaoproduzenten, die Elfenbeinküste und Ghana, melden weiterhin hohe Erntezahlen. So lag die Kakaoproduktion in der Elfenbeinküste mit 1,965 Mio. t nur rund 2,5% unter der Rekordernte aus dem Vorjahr. In Ghana ging die Produktion um gut 7%, auf 899.000 t zurück.

Das Angebot auf dem Weltmarkt steigt

Damit bleibt der Kakaomarkt zunächst weiter gut versorgt. Zumal auch die Prognosen für die laufende Saison 2018/19 für beide Länder aufgrund günstiger klimatischer Bedingungen für ein hohes Angebot bei Kakao sprechen.

Aus technischer Sicht läuft der Kakaopreis derzeit auf ein erstes Widerstandsniveau zu. Dreht der Preis hier wieder gen Süden, ist auf mittlere Sicht mit einem erneuten Test des wichtigen Unterstützungsbereichs um 2.000 USD zu rechnen. Auf der anderen Seite würde ein Anstieg über die 2.300 USD-Marke den mittelfristigen Abwärtstrend in Frage stellen.

Fazit: Wer unserer Empfehlung gefolgt ist, sichert auf dem aktuellen Preisniveau erste Kursgewinne ab (Teilverkauf) und platziert seinen Stopp in der Nähe des Einstiegsniveaus.

Empfehlung: Das entsprechende Kakao-ETC finden Sie unter der ISIN: DE 000 ETC 059 7.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bodenbildung abgeschlossen

Sojabohnen gefragt

Soybean in hands with soy field in background. © sima / stock.adobe.com
Ein Wetterphänomen, das früher als erwartet auftritt, katapultiert die Soja-Preise nach oben. Die Anbauprognosen sind eindeutig - und wer sie lesen kann, hat eine Handelsidee.
  • Fuchs plus
  • Wochentendenzen vom 7.1.22

Fed bewegt die Märkte

Dollar-Scheine. © 3alexd / Getty Images / iStock
Die US-Notenbank hat die Devisenmärkte mit ihrem Sitzungsprotokoll aufgeschreckt. Nun sind einige Währungen in Bewegung geraten.
  • Fuchs plus
  • Günstige Selfmade-Möbel in Studierenden-WGs

Paletten bei eBay Kleinanzeigen einsammeln

Übereinandergestapelte Europaletten. © PhotoSG / stock.adobe.com
Wegen der Lieferengpässe und der gestiegenen Holzpreise haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, an Holzpaletten zu gelangen. Eine Möglichkeit für Kleinunternehmen, um immerhin die größten Engpässe abzufedern, kann eBay-Kleinanzeigen sein.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Neue Förderung für Forschung und Entwicklung

Nehmen Sie die Forschungsförderung mit

Unternehmen, die Forschung und Entwicklung betreiben, sollten an die Forschungsförderung denken. Seit letztem Jahr können alle forschenden Unternehmen - vom Einzelunternehmer bis zum Großunternehmen - eine Forschungsförderung beantragen, mit der ein Viertel der Personalkosten in F und E zurückerstattet werden.
  • Irreführende Werbung

Nicht immer dürften Online-Shops mit Sternen werden

Online-Shops werben gern mit Qualitäts-Sternen für ihre Produkte. Aber dürfen sie das auch, wenn es noch gar keine Kundenbewertungen gegeben hat? Diese Frage musste das Landgericht Berlin klären.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Metaverse-Profiteure

Pioniere des Metaverse-Aufbaus

Das Internet startet in die dritte Generation. Das Web 3.0 wird eine komplexe virtuelle Welt mit völlig neuen Anwendungen und Möglichkeiten werden. Das bringt auch Anlegern neue Chancen. Doch welche Unternehmen profitieren von der Entwicklung und den Möglichkeiten des Metaverse?
Zum Seitenanfang