Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
818
Lageranstieg fällt niedriger aus als bisher gedacht

Kaffeepreis stabilisiert sich

Man musste gar keinen Kaffee trinken, um als Investor beim Preis für die Bohne zuletzt hohen Blutdruck zu kriegen. Doch langsam kann man wieder Geschmack am Kaffee finden. Dafür sind eine technische und eine fundamentale Entwicklung verantwortlich.

Der Kaffeepreis scheint sich wieder zu stabilisieren. Vorangegangen war ein deutlicher Abverkauf im Juli und August. Anfang Juli handelte Kaffee noch bei mehr als 115 US-Cent je Pfund.

Anfang August rutschte der richtungsweisende Kaffee-Terminkontrakt an der New Yorker Rohstoffbörse NYMEX ab. Er machte erst am langfristig bedeutenden Unterstützungsniveau um 95 US-Cent je Pfund Halt. Von diesem Kursbereich konnte sich der Kaffeepreis in den letzten Tagen wieder deutlicher absetzen.

Der Real stabilisiert den Kaffee-Preis

Unter Kaffee-Händlern wird hauptsächlich der wieder etwas stärker notierende Brasilianische Real als Grund für die jüngsten Stabilisierungsansätze genannt. Der Preis für Robusta-Kaffee sank in der vergangenen Woche mit rund 1.250 USD / t auf den niedrigsten Stand seit mehr als neun Jahren.

Das tiefe Preisniveau ist vor allem der anhaltend guten Versorgungslage geschuldet. In der demnächst auslaufenden Erntesaison 2018/19 dürfte die Produktion den weltweiten Verbrauch zum zweiten Mal in Folge übersteigen.

Die Lagerbestände sind geringer als angenommen

Letzte Woche hat die Internationale Kaffeeorganisation ICO ihre Prognose angehoben. Den weltweiten Überschuss 2018/19 taxt sie jetzt um gut ein Viertel auf rund 5 Mio. t höher. Jedoch hat die ICO zugleich die Schätzungen für 2017/18 halbiert. Folglich wird der Lageranstieg bei der Ernteperioden um rund eine Mio. t niedriger angegeben als bisher kommuniziert.

Kurzfristig drückt somit die Aufwärtsrevision der aktuellen Saison die Preise. Mittel- und langfristig dürfte sich die nach unten revidierte Gesamtprognose jedoch durchsetzen.

Fazit: Aus technischer Sicht hat der Kaffeepreis den wichtigen Unterstützungsbereich um 95 US-Cent je Pfund verteidigen können. Hier bieten sich erneut Einstiegsmöglichkeiten an.

Empfehlung: Ein laufzeitloses und ungehebeltes Kaffee-ETC finden Sie unter der ISIN: DE 000 A0K RJT 2.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Capitell Vermögens-Management AG | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Wichtige Standards verfehlt

Bei Capitell hat uns das Beratungsgespräch vom deutlichen Mehrwert gegenüber dem Robo Advisor überzeugt. Im Anlagevorschlag sehen wir ebenfalls manches, was das Haus definitiv besser macht als der Algorithmus, insbesondere das Thema Nachhaltigkeit. Dafür stolpern wir über manch anderen Punkt und sehen entscheidende Marktstandards nicht erfüllt, was auch dazu führt, dass wichtige Fragen bei uns offen bleiben.
  • Fuchs plus
  • Zahlungsanspruch wird zu Kredit

Pflichtteilsverzicht mit Auflagen kann steuerlich ins Auge gehen

Der Verzicht auf den Pflichtteil beim Erbe gegen Geldzahlung ist nicht so selten. Und steuerlich kein Problem. Was aber, wenn die Geldzahlung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt und obendrein verzinst wird? Damit hatten sich jetzt Deutschlands oberste Finanzrichter zu beschäftigen.
  • Fuchs plus
  • Kapitaleinkünfte

Beim Veranlagungswahlrecht aufpassen

Sie haben die Wahl, Kapitaleinkünfte in der ESt-Erklärung anzugeben, die bereits der Kapitalertragsteuer unterlegen haben. Hier sollten Sie aber nicht zu lange zögern. Das Wahlrecht gilt zwar zeitlich unbefristet. Doch es gibt ein Aber …
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Oldtimer weniger gefragt

Preise im Rückwärtsgang

Die Preise für klassische Automobile bleiben im Rückwärtsgang. Nur für wenige Modelle weniger Marken wird mehr Geld bezahlt. Für Verkäufer wird der Markt darum schwieriger. Für Käufer ist es bei vielen Modellen aber noch immer zu früh zum Einsteigen.
  • Fuchs plus
  • Mega-Renditen mit Münzen

Renaissance der Sammler-Münzen

Seit Jahrtausenden sammeln Menschen Münzen. Einige Sammlermünzen sind inzwischen so selten, dass sie Millionen-Werte haben. In Deutschland erlebt der Sammlermarkt für Münzen gerade eine Renaissance. Welche Erfolgsgeheimnisse gibt es für den Aufbau einer renditeträchtigen Sammlung?
  • Fuchs plus
  • Ästhetik und Politik in der Kunst

Die Zeitgenossen im Jahr 2020

Die zeitgenössische Kunst knüpft 2020 an ihre Entwicklung im Jahr 2019 an. Einerseits rücken immer öfter politische Themen in den Vordergrund. Davon abgelöst entwickelt sich der kommerzielle Kunstmarkt mit etwas anderen Strömungen.
Zum Seitenanfang