Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Brasilien
  • FUCHS-Briefe
  • In schnellen Schritten die Leitzinsen rauf

Brasiliens Rückkehr zu alten Verhältnissen

Brasilianischer Real
Brasilianischer Real. Copyright: Pixabay
Die brasilianischen Währungshüter haben ihre Leitzinsen seit Jahresbeginn um 575 Basispunkte hochgehievt. Und dennoch gilt: zu wenig, zu spät. Brasilien stellt sich langsam wieder auf zweistellige Werte für Leitzinsen ein, nachdem die Inflation diese Marke bereits übersprungen hat.
  • FUCHS-Briefe
  • Eisenerz – ein chinesisches Politikum

Ein irres Auf und Ab des Preises

Arbeiter und LKWs in einem Tagebau für Eisenerz
Arbeiter und LKWs in einem Tagebau für Eisenerz. Copyright: Pixabay
Kein zweiter wichtiger industrieller Rohstoff erlebt auch nur annähernd so scharfe Preisbewegungen wie Eisenerz. Ein Abnehmer - China - und zwei Lieferanten - Australien und Brasilien - beherrschen den Markt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Staaten und Regionen springen auf den Kryptowährungs-Zug

Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel bringt Unternehmern viele Vorteile

Bitcoin, Krypotowährung, Geld, digital
So könnte man sich Bitcoin-Münzgeld vorstellen. © Foto: Pixabay
Bitcoin ist eine supranationale Währung. Hier hat nicht eine einzelne Regierung oder ein in seiner Interessenlage intransparentes Gremium wie der EZB-Rat seine Hand im Spiel. Gerade Schwellenländer sehen darin einen Vorteil. Unternehmen, die international aufgestellt sind, sollten die Chancen erkennen, die sich daraus ergeben.
  • FUCHS-Devisen
  • Geringe Produktion stützt den Preis

Zucker an der Sprungmarke

Zucker fällt aus einer Dose raus
Zucker fällt aus einer Dose raus. Copyright: Pexels
Da werden Einkäufer sauer … Der Zuckerpreis hat gerade ordentlich Auftrieb. Doch auch hier gibt es technische Preishürden, die ihn bremsen. Diese könnten in Kürze fallen. Denn ein Produzentenland liefert weniger als gedacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Chinas Krypto-Verbot verpufft

Bitcoin steigt bald auf neue Höchstkurse

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Ein Bitcoin, dahinter ein Smartphone mit Chartmuster. Copyright: Pexels
Vor kurzem hat China alle Transaktionen in Kryptowährungen für illegal erklärt. Der Kurs der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin gab daraufhin um rund 20% nach. Inzwischen hat der Bitcoin seinen Höchststand gegenüber dem Euro bereits wieder deutlich überschritten. Wird es nun noch weiter hinauf gehen?
  • FUCHS-Devisen
  • Exportprobleme werden zum Preistreiber

Kaffeepreis kommt bald wieder in Schwung

Ein Sack mit Kaffeebohnen
Kaffeepreis kommt bald wieder in Schwung. Copyright: Pexels
Seit knapp einem Jahr befinden sich die Kaffeepreise in einem intakten Aufwärtstrend. Dieser Trend hat während der Sommermonate – vor allem im Juli – deutlich an Dynamik hinzugewonnen. Aktuell konsolidiert der Kaffeepreis seine kräftige Aufwärtsbewegung allerdings und pendelt lustlos zwischen 180 und 190 US-Cent je Pfund. Daraus ergibt sich eine Handlungsoption.
  • FUCHS-Devisen
  • Brasiliens Märkte (wieder) unter Druck

Der schamlose Flirt mit dem Militärputsch

Offizielles Portraitbild Jair Bolsonaro
Bolsonaro: Der schamlose Flirt mit dem Militärputsch. Copyright: wikimedia
Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro startete als Liebling der Finanzmärkte, ist dort aber längst zu einer persona non grata geworden. Die Ursachen liegen in seiner praktisch erfolglosen Politik, die kaum etwas von dem hält, was man sich von ihm versprach. Je stärker die Opposition gegen ihn wird, desto unverhüllter werden seine Drohungen mit einem Militärputsch.
  • FUCHS-Briefe
  • Der "brasilianische Trump" schlägt um sich

Bolsonaristas heizen die Stimmung an

Zuckerhut in Brasilien
Politische Unsicherheit in Brasilien. Copyright: Pexels
Jair Bolsonaro, umstrittener Präsident Brasiliens, kämpft gegen schlechte Umfragewerte an. Er muss sich womöglich einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Nun reagiert Bolsonaro, wie man es von US-Präsident Donald Trump kannte.
  • FUCHS-Devisen
  • Zuckerernte fällt geringer aus als erwartet

Zuckerpreis volles Rohr nach oben

Zuckerwürfel
Zuckerpreis volles Rohr nach oben. Copyright: Pixabay
Raffinierter Zucker gehört sicher nicht zu den gesündesten Lebensmitteln, aber Zucker ist aus keiner Küche wegzudenken. 2018 wurden weltweit 182.166.152 Tonnen Rohzucker hergestellt. Kein Wunder, dass sich ein sinkendes Angebot schnell auswirkt.
  • FUCHS-Devisen
  • Ende der Konsolidierung

Sojabohnen werden bald wieder teurer

Ein Sack mit Sojabohnen
Sojabohnen werden bald wieder teurer. Copyright: Pexels
An den Agrarmärkten schauen viele Augen gerade auf die USA. Von dort gab es neue Zahlen zum Soja-Anbau - und die waren nicht besonders gut. In Brasilien sieht es zwar etwas besser aus. Aber wie schon beim Kaffee, so könnte auch die Soja-Ernte durch ein Wetterphänomen verhagelt werden. Das wird sich auf den Sojapreis auswirken.
  • FUCHS-Briefe
  • Brasilien und Uruguay fordern mehr Eigenständigkeit

MERCOSUR vor der Rückabwicklung

Globus Südamerika
MERCOSUR vor der Rückabwicklung. Copyright: Pixabay
Der Gemeinsame Markt Südamerikas – abgekürzt MERCOSUR – steht vor einer Zeitenwende. In der suprastaatlichen Organisation, gegründet mit der Vision eines lateinamerikanischen Pendants zur EU, herrscht seit Jahren politischer Stillstand. Nun werden erste Rückabwickelungsforderungen laut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kryptowährungen bald angebunden

Brasilien mit innovativer Open-Banking-Plattform

Blick auf Rio
Brasilien mit innovativer Open-Banking-Plattform. Copyright: Pexels
Alle Kundendaten dem Kunden … das ist die Grundidee von Open Banking. Damit der Kunde die Daten auch zu vielen anderen Zwecken nutzen kann. Brasilien zeigt sich besonders fortschrittlich bei der Umsetzung. Die Zentralbank selbst sorgt dafür. Dort gibt es einen "Clou", auf den Kunden in Europa noch warten müssen.
  • FUCHS-Devisen
  • Neue Kaufgelegenheit

Kaffeepreise mit Zug nach oben

Geröstete Kaffeebohnen
Kaffeepreise mit Zug nach oben. Copyright: Pixabay
Die Kaffeepreise entwickeln sich wie die Wetterkapriolen in Brasilien. Zunächst schoss der Preis kräftig nach oben, fiel dann steil zurück. Nun gibt es eine neue Einstiegsgelegenheit für Kaffee-Käufer.
  • FUCHS-Devisen
  • Lateinamerika kämpft mit frostigen Wetterkapriolen

Zuckerernte leidet unter ungewöhnlicher Kälte

Zuckerrohr
Zuckerernte leidet unter ungewöhnlicher Kälte. Im Bild Zuckerrohr. Copyright: Pexels
Während vor allem Nordamerika mit Hitze und Trockenheit kämpft, ist es in Lateinamerika überraschend frostig. Dem Zuckerrohr gefällt das gar nicht - und den Bauern dementsprechend auch nicht. Das wird den Preis nicht unberührt lassen.
  • FUCHS-Devisen
  • Unterkühlte Ernteprognosen

Frost schädigt Kaffee-Ernte in Brasilien

Ein Zweig voller Kaffeebohnen
Frost schädigt Kaffee-Ernte in Brasilien. Copyright: Pexels
In Brasilien wird es dem Kaffee gerade zu kalt. Frostige Temperaturen schmälern gerade die Blüte-Chancen. Nach den Dürre-Schäden ist das ein weiterer Bremsstein. Die Ernteprognosen fallen, der Preis steigt.
  • FUCHS-Devisen
  • Brasilien in Aufruhr

Bolsonaro lässt den Real abstürzen

An Brasiliens Finanzmärkten herrscht Aufruhr. Die Kurse fallen, auch am Devisenmarkt. Auslöser ist der Präsident.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Europa mit eher mageren Gewinnaussichten

Wachstumsmärkte mit Blockchain erschließen

Die Erde vom Weltall aus betrachtet mit Satellit
Wachstumsmärkte mit Blockchain erschließen. Copyright: Pixabay
Mangelnder Nachwuchs, satte Konsumenten, nachlassende Innovationskraft: Europa ist künftig nicht der "place to be", schon gar nicht für Unternehmer. Regionen, die bisher auch wegen ihrer Kapitaltransferbedingungen abschreckten, gewinnen dank der Blockchain an Attraktivität.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketing mit Hilfe der Blockchain

Digitales Geld für Club-Güter

Fußball auf Rasen
Digitales Geld für Club-Güter. Copyright: Pixabay
Fan-Tokens sind Gutscheine auf der Blockchain. Sie vereinen dadurch eine Menge an Vorteilen. Vor allem im Sportbereich können sie für innovativ agierende Unternehmen und Marketingabteilungen Gold wert sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Brasiliens Märkte im Aufruhr

Lulas Rückkehr ändert alles

Lula da Silva
Die Rückkehr von Ex-Präsident Lula da Silva mischt in Brasilien die Karten neu. Copyright: Picture Alliance
Die Aufhebung der Verurteilung von Ex-Präsident Lula da Silva ist noch nicht rechtskräftig. Doch allein die Möglichkeit einer Kandidatur Lulas für die Wahl 2022 zwingt Amtsinhaber Bolsonaro zum Handeln. Dies bringt die Märkte unter Druck.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Dezentral statt zentral

Verträge auf der Blockchain digital signieren

Vor wenigen Jahren mussten wir bei Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain im Unternehmen noch viel Fantasie walten lassen. Vor allem bei digitalen Verträgen sind die Alltagsmöglichkeiten inzwischen deutlich vorangekommen.
Zum Seitenanfang