Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
621
Newmont Mining Corp.: Langfristig glänzend

Unser Goldminen-Favorit für konservative Anleger ist die Aktie der Newmont Mining Corp

Unser Goldminen-Favorit für konservative Anleger ist die Aktie der Newmont Mining Corp. Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,7 ist der Titel im Branchenvergleich günstig bewertet.
Unser Goldminen-Favorit für konservative Anleger ist die Aktie der Newmont Mining Corp. Der zweitgrößte Goldproduzent der Welt ist als einziger Goldminenkonzern im S&P 500 Index vertreten. Newmont Mining betreibt Bergwerke in den USA, in Kanada, Bolivien, Australien, Ghana, Indonesien, Neuseeland, der Türkei, Peru und Usbekistan. Neben Gold fördert Newmont auch Kupfer, Silber und Zink. Der Goldproduzent überzeugt mit soliden Geschäftszahlen. Nach etwas schwächeren Ergebnissen im vierten Quartal 2016 ist der Start ins neue Geschäftsjahr gelungen. Im ersten Quartal 2017 stieg die Produktion um 9% auf 1,23 Mio. Unzen Gold. Die durchschnittlichen Produktionskosten lagen bei rund 900 US-Dollar je Unze. Für die kommenden Jahre prognostiziert der Konzern eine Senkung der Förderkosten auf 870 bis 890 USD je Feinunze. Für das Gesamtjahr 2017 erwartet Newmont eine Goldproduktion zwischen 4,9 und 5,4 Millionen Unzen (Vorjahr 5,2 Mio. Unzen). Neben der strukturellen Verbesserung der Goldproduktion kommt Newmont mit dem Schuldenabbau voran. In den vergangenen fünf Jahren hat der Konzern seine Verbindlichkeiten um 3,5 Mrd. US-Dollar auf 9,2 Mrd. USD reduziert. Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,7 ist der Titel im Branchenvergleich günstig bewertet. Zudem zahlt Newmont eine für einen Minenwert vergleichsweise hohe Dividende (je Quartal derzeit 0,05 USD). Nach dem kräftigen Kursanstieg im Vorjahr hat sich der Aktienkurs zuletzt wieder etwas abgekühlt. Um 30 US-Dollar ist die Aktie technisch gut unterstützt. Auf dem aktuellen Kursniveau ist die Newmont Mining Corp. für langfristig orientierte Anleger interessant. Empfehlung: kaufen Kursziel: 43 USD, Stop-Loss: unter 28 USD
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH: Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Die Rothschild Vermögensverwaltung, ein Ableger der Rothschild & Co, des französischen Zweigs der Bankiersfamilie, betreibt an ihrem Ursprungsstandort Frankfurt Wealth Management mit einer Vermögensverwaltung. Und macht das wirklich gut. Nur in einem Aspekt nicht.
  • Fuchs plus
  • Bank Schilling & Co. | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Schilling & Co.: Schwer nachgelassen

Die Bank Schilling erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Aller Anfang ist schwer. Bei der Bank Schilling verhält es sich genau andersherum. Sie überzeugt uns im Beratungsgespräch anfänglich mit Leichtigkeit, tut sich dann aber zunehmend schwer, das Niveau in der schriftlichen Ausarbeitung zu halten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Preis vor wichtigem Kurswiderstand

Zucker hat wieder mehr Energie

Beim Zuckerpreis verstetigt sich der Aufwärtstrend. Entwicklungen in Indien und auf den Energiemärkten sind dafür mit ausschlaggebend. Doch jetzt steht der Preis vor einer wichtigen charttechnischen Hürde.
  • Fuchs plus
  • Währungsentwicklung des Real treibt den Kaffeepreis

Langsam schmeckt es Kaffee-Anlegern wieder besser

Im Chartbild für Kaffee ist ein zaghafter Aufwärtstrend erkennbar. Doch in den letzten Tagen ist der Preis wieder deutlich unter Druck gekommen. Was steckt dahinter? Und wie sollen sich jetzt Anleger verhalten?
  • Fuchs plus
  • 2019 als entscheidendes Jahr für die Blockchain–Technologie

Das richtige Maß an Regulierung ist standortentscheidend

Die Blockchain-Technologie wurde mit ihrer ersten Anwendung dem Bitcoin aus Skepsis gegenüber dem staatlichen Währungsmonopol entwickelt. Daher steht die Krypto-Szene staatlicher Regulierung traditionell besonders kritisch gegenüber. Insofern wird 2019 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung auch der Blockchain in Deutschland.
Zum Seitenanfang