Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Rohstoffpreise
  • FUCHS-Devisen
  • Russlands Chance, Gelder anzuziehen

Auftrieb nach dem Rubelabsturz

Nicht jeder, der fällt, steht auch wieder auf. Das gilt nicht nur für Menschen, das gilt auch für Währungen. Stark gefallen ist gerade der Russische Rubel. Doch etwas könnte ihm bald Auftrieb verleihen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Automatische Material-Erkennung für Elektronik-Recycling

Im PC nach Gold graben

Forscher des Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) arbeiten an der automatischen Erkennung von Elektronikschrott durch Kameras und Sensoren. In den kommenden Monaten wird eine Versuchsanlage aufgebaut, mit der die Erkennung der Materialien unter realen Bedingungen getestet wird. Die Anlage könnte zu einem starken Aufschwung des Elektronikrecyclings führen.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe

Preisverfall bei Industrierohstoffen verhaltener

Die Preise für Industrierohstoffe sind weniger gefallen als die Preise für Erdöl. Auch in den kommenden Monaten werden die Preise wahrscheinlich weiter sinken. Denn die Nachfrage wird noch einige Zeit unter Vorkrisenniveau bleiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Regulator ermahnt Marktteilnehmer zur Vorbereitung

Ölpreis nächste Woche wieder unter null

Als der Ölpreis vergangenen Monat erstmals unter die Null-Marke fiel, war das Schlagzeilen wert. Jetzt stellen sich die Märkte auf einen erneuten Rutsch unter diese Marke ein.
  • FUCHS-Kapital
  • Rohstoffpreise auf breiter Front im Aufwärtstrend

Sensibel mit der Weltkonjunktur

Die Rohstoffpreise sind auf breiter Front in einen Aufwärtstrend eingeschwenkt. Energierohstoffe, Industriemetalle, Edelmetalle und Agrarrohstoffe haben 2019 nach oben gedreht 2020 wird sich das auf breiter Front so fortsetzen. Allerdings mit Ausnahmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Blaues Auge beim Brexit?

Starker Mittelstand trotzt schwacher Konjunktur

Immer wieder kommen trotz des allgemein schwachen Konjunkturtrends positive Zahlen herein. Noch wichtiger aber ist es, was das KfW-Mittelstandspanel über den Zustand der deutschen mittelständischen Unternehmen aussagt.
  • FUCHS-Briefe
  • Erste Handelsplattform für Metalle und Ferrolegierungen

Schnelle Deals mit Metalshub

Bei Metallen und Ferrolegierungen war organisierter Handel jahrzehntelang Fehlanzeige. Bis Deals eingetütet waren, verging oft ein Jahr. Das Start-up Metalshub bringt Verkäufer, Käufer, Logistikdienstleister, Versicherer, Finanzdienstleister auf einer Handelsplattform zusammen. Geeignet auch für Kleine (Händler, Einkäufer).
  • FUCHS-Briefe
  • Nachwachsender Rohstoff weniger gefragt

Der Holzpreis wird gehäckselt

Der Holzpreis kommt von zwei Seiten unter Druck. Das Angebot wächst, während die Nachfrage sinkt. Das wird noch geraume Zeit so bleiben.
  • FUCHS-Devisen
  • Rohstoffe

Kakaopreis profitiert von indonesischer Katastrophe

Des einen Leid, des andern Freud – in Indonesien wird das geflügelte Wort schrecklich wahr. Denn die Naturkatatstrophe eines Erdbebens mit einer Monsterwelle (Tsunami) vernichtet die Kakaoernte – und wird den Preis zur Freude der Spekulanten in die Höhe treiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Sanktionen verschoben

Galgenfrist für Aluminium-Käufer

Die USA haben die Frist verlängert bis zu der Aluminium sanktionsfrei auf westlichen Märkten verkauft werden darf. Dahinter stehen auch innenpolitische Erwägungen in den USA.
  • FUCHS-Briefe
  • Reallöhne bei null

Beginnt die Lohn-Preis-Spirale?

Beginnt die Lohn-Preis-Spirale? Copyright: getty
Die Reallöhne sind bei null. Lohnzuwächse und Geldentwertung kompensieren sich mittlerweile. Sparguthaben bringen keinen Zuwachs mehr. Und ein Ende der Geldentwertung ist nicht unbedingt abzusehen – im Gegenteil. Das ist ein Gemisch, bei dem sich Preise und Löhne hochschaukeln können. Denn es kommen noch andere Faktoren hinzu, die diese Entwicklung begünstigen.
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 12.07.2018

Unberechtigte Rohstoff-Nervosität

Die Rohstoff-Preise sind zuletzt stark zurückgegangen. Anleger sollten dennoch die Füße still halten. Gleichzeitig scheint uns auch die Entwicklung bei den Kryptowährungen sehr interessant.
  • FUCHS-Kapital
  • Trendwende an der Börse?

Sommerflaute droht

Der anhaltende Zollstreit trifft über Umwege nun auch die Rohstoffpreise. Aus der Umlagerung der Abschläge könnten steigende Preise resultieren. Da hilft der erhöhte Bedarf nur bedingt, da befürchtet werden muss, dass die Preissteigerung die Nachfrage letztlich senken wird. Ist ein Ende des Aufwärtsschwungs damit in Sicht?
  • FUCHS-Devisen
  • Die Preise steigen weiter

Rohstoffe im Aufwind

Rohstoffe sind der große Kurstreiber
Rohstoffe sind der große Kurstreiber. Copyright: Picture Alliance
Die Rohstoffpreise haben seit letztem Herbst deutlich zugelegt. Das war auch die FUCHS-Prognose in den Anlagechancen 2018. Doch da geht noch was. Der Grund dafür ist ziemlich banal.
  • FUCHS-Devisen
  • Zucker vor der Bodenbildung

Auf den Preisanstieg setzen

Beim Zucker zeichnet sich eine Bodenbildung ab
Beim Zucker zeichnet sich eine Bodenbildung ab. Copyright: Picture Alliance
Der Preis für Zucker ist am Ende des vergangenen Jahres eingebrochen. Diese Entwicklung scheint nun vorbei - die Prognosen für den Export sind gut. Schafft Zucker die Trendwende?
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck

Commodity Capital – Global Mining Fund EUR

Rohstoffe, insbesondere Edelmetalle, könnten dieses Jahr eine Renaissance erleben. Nach Jahren im Abseits sind sie nun vergleichsweise preiswert. Für Anleger die in Rohstoffe investieren wollen, bietet der Commodity Capital Global Mining Fund einen interessanten Investment-Ansatz.
  • FUCHS-Devisen
  • Ölpreis vorerst ausgereizt

Trügerische Stimmung auf dem Rohölmarkt

Seit Sommer 2017 steigt der Ölpreis. Die steigenden Preise sorgen dafür, dass sich die Rohölförderung wieder stärker lohnt. Das ruft vermehrt die US-Fracking-Industrie auf den Plan.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Aufwärtstrend verstetigt sich

Die Rohstoffpreise streben zu neuen Höhen

Ölfässer
Angebot und Nachfrage nach Öl bleibt voraussichtlich 2018 stabil. Copyright: Picture Alliance
Die Preise für die wichtigsten Rohstoffe werden im Jahr 2018 weiter deutlich klettern. Die globale Nachfrage bleibt hoch, das Angebot kann aber nicht schnell ausgeweitet werden. Einzige Ausnahme ist Öl.
  • FUCHS-Briefe
  • Lohn-Preis-Spirale kommt in Gang

Die Inflation wird 2018 spürbar steigen

Die Inflationserwartungen für 2018 sind bei vielen Beobachtern zu gering. In Deutschland dürfte die Inflation auf klar über 2% steigen. Die Lohn-Preis-Spirale wird von steigenden Rohstoffpreisen und einem engen Arbeitsmarkt in Gang gesetzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Material und Energie von Beginn an sparen

Effizient konstruieren

Schon während der Neukonstruktion auf die Reduktion des Material- und Energieeinsatzes zu achten lohnt sich – besonders bei steigenden Rohstoffpreisen. Unternehmen, die den Ressourceneinsatz gleich zu Beginn des Produktlebenszyklus optimieren, haben dauerhaft einen Vorteil vor ihren Konkurrenten...
Zum Seitenanfang