Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1528
BaFin setzt Regeln

Kryptoverwahrung in der Geldwäscheprüfung

Seit diesem Jahr ist das Kryptoverwahrgeschäft erlaubnispflichtig. Damit gelten automatisch auch die umfangreichen Anforderungen im Geldwäschegesetz. Die BaFin hat jetzt ein neues Merkblatt dazu veröffentlicht.
Die BaFin hat gerade das Kryptoverwahrgeschäft erschwert. Über die Klassifikation des Kryptoververwahrgeschäfts als erlaubnispflichtige Finanzdienstleistung gelten jetzt automatisch auch die umfangreichen Anforderungen des Geldwäschegesetztes (GwG) für die Kryptoverwahrer.
Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-Devisen Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-Devisen abonnieren und weiterlesen

  • direkt nach Redaktionsschluss verfügbar
  • klare Analysen und Prognosen für Wechselkurspaare
  • 40 Jahre Markterfahrung
  • präzise Orientierung mit klaren Handlungsempfehlungen für den Währungs-, Anleihen und Rohstoffmarkt
  • umfassende Rohstoffseite mit Analysen zu Chancen und Risiken bei Edel- und Industriemetallen, Energie- und Agrarrohstoffen
  • klare Handlungsempfehlungen für Anleger und Unternehmer
  • zu 100% werbefrei
  • Zugriff auf das gesamte Online-Archiv (Achtung: Gilt nicht für Testabonnements!)
  • Inkl. unserer neuen Serie "Kryptowährungen" - Unverzichtbar auch für Unternehmer, die sich auf das neue Geldzeitalter vorbereiten wollen.
12 Monate
(12 Monate lesen 10 Monate zahlen)
12 Monate
(monatlich kündbar)
30 Tage
(kostenlos, einmalig)
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Breite Palette pflanzlicher Ersatzprodukte

AAK läuft wie geschmiert

Auch Vegetarier und Veganer nutzen zum Braten Öle und Fette - aber nur auf pflanzlicher Basis. Lieferant solcher Gourmet- und Semigourmet-Öle und -Fette ist das schwedisch-dänische Unternehmen AAK. Es ist ein weltweit führender Hersteller solcher pflanzlicher Öle.
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Nordea 1 Norwegian Equity Fund – BP NOK

In Skandinavien anlegen

Warum in die Ferne schweifen, Norwegen liegt doch so nah. Anleger, die ihr Portfolio global differenzieren wollen, finden bei diesem Nordlicht gute Möglichkeiten. Ein spezialisierter Fonds hilft, das Land ins Depot zu holen.
  • Fuchs plus
  • Hinweise zum Verwendungszweck gehören auf die Verpackung

Produktinformationen gehören auf die Verpackung

Es geht um die Gesundheit. Deshalb dürfen kosmetische Mittel diese auf keinen Fall gefährden. Das ist das Hauptziel der EU-Kosmetikverordnung. Es geht dabei auch um die richtige Anwendung. Deshalb sind eindeutige und lesbare Deklarationen wichtig. Aber dürfen die Informationen nur in einem Firmenkatalog des Herstellers und nicht auf der Verpackung des Produkts stehen? Der Europäische Gerichtshof (EuGH) macht dazu eine klare Ansage.
Neueste Artikel
  • Im Trend: Die Degenerierten gegen die Institutionellen

Kein Gamestop

Wir wagen einen Blick auf den aktuellen Short Squeeze Trend an den US-Börsen und aus diesem Anlass einen kurzen Rückblick ins Depot. Seit dem 1. Oktober wurden mit 40% Aktienquote 15 % Rendite erwirtschaftet. Wir fragen uns, ob der positive Markttrend kippt und welche Anlässe es dafür geben könnte?
  • Fuchs plus
  • Leichtbauspezialist für die Luftfahrt

FACC hilft beim Abheben

FACC steigt ins Drohnen-Geschäft ein. Copyright: Pixabay
Ein Leichtbau-Spezialist für die Luftfahrtindustrie ist der österreichische Konzern FACC AG (ehemals Fischer Advanced Composite Components). FACC entwickelt und produziert Leichtbaukomponenten und -systeme für Luftfahrzeuge. Zudem ist das Unternehmen in der Kunststoffverarbeitung tätig. Vielversprechend ist der Einstieg in den Drohnen-Markt.
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Nordea 1 Norwegian Equity Fund – BP NOK

In Skandinavien anlegen

Warum in die Ferne schweifen, Norwegen liegt doch so nah. Anleger, die ihr Portfolio global differenzieren wollen, finden bei diesem Nordlicht gute Möglichkeiten. Ein spezialisierter Fonds hilft, das Land ins Depot zu holen.
Zum Seitenanfang