Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
643
Mehr Service für Kunden

Fuchs launcht neue Webseite

Ab dem 11. Oktober erscheint unsere Artikelseite in neuem Design. Einen neuen Shop gibt es auch.
Mehrere Jahre lang gingen Artikelseite und Shopseite des Verlags Fuchsbriefe getrennte Wege. Jetzt haben wir beide vereint. Künftig finden unsere Kunden alles, was Sie suchen, unter fuchsbriefe.de.

Verehrte Leser! Längst ist das Internet zu einem Teil unseres Alltags geworden. Es ist für uns alle ein wichtiger Nachrichtenkanal, den auch unser Verlag seit mehr als 20 Jahren nutzt und „bespielt". Die technischen Möglichkeiten entwickeln sich rasant. Und mit vielen Neuerungen ist auch ein höherer Bequemlichkeitsfaktor verbunden.

Unser Verlag führte zuletzt gleich zwei Seiten im Netz. Eine für die aktuellen Artikel (fuchsbriefe.de) und eine für Ihren Einkauf, den Shop und Ihr Archiv (verlag-fuchsbriefe.de). Damit verbunden waren unter anderem unterschiedliche Logins, also Benutzerdaten.

Wir haben für Sie aufgeräumt.

Die Artikelseite fuchsbriefe.de wird ab Mittwoch, 11. Oktober, in frischem Glanz erstrahlen. Großzügig und klar strukturiert werden wir Ihnen unser Artikel- und sonstiges Verlagsangebot präsentieren. Die neue wird beide bisherigen Seiten vereint haben. Shop und Artikelseite verschmelzen. Und sie ist responsiv: Sie können also auch hervorragend auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet lesen – und shoppen.

Wir hoffen, dass Ihnen mehr Service eine Minute Ihrer Zeit wert ist. Denn wir werden Sie bitten müssen, sich neu zu registrieren. Auf diese Weise führen wir Sie als unseren Kunden nur noch mit einer Benutzerkennung, über die Sie als Abonnent bequem Artikel lesen, aber auch im Shop einkaufen können. Bis zum Jahresende werden wir Sie auf fuchsbriefe.de darauf aufmerksam machen. Dann schalten wir den Hinweis ab. Die alte Shop- und Archivseite wird noch eine Weile weiterlaufen.

Leichter Archivzugriff

Auch das Archiv erreichen Sie als Abonnent künftig auf fuchsbriefe.de. Sobald Sie eingeloggt sind, haben Sie auf „Ihren" Brief und die gekauften Ausgaben Zugriff. Ihr Name erscheint im Kopf der Seite, zartblau hinterlegt. Darauf klicken Sie bitte. Sollten Sie ältere Ausgaben von vor 2014 vermissen, nutzen Sie gerne den Leserservice (fuchsbriefe(at)vuservice.de). Wir haben für Sie die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten auf der neuen Seite jederzeit gut sichtbar integriert.

Nun hoffe ich, dass Sie unsere neue Seite anspricht. Gern erfahre ich Ihre Meinung – auch was wir ggf. noch verbessern können. Senden Sie einfach eine Mail an mich unter ralf.vielhaber(at)fuchsbriefe.de. Herzlich grüßt Sie Ihr

Ralf Vielhaber

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Zürcher Kantonalbank Österreich | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Zürcher Kantonalbank Österreich: Ein wenig geschönt

Die Zürcher Kantonalbank Österreich erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
Die Zürcher Kantonalbank Österreich ist eine Bank, die das „Beste aus zwei Welten" verbinden will: der Welt der schweizerischen Universalbank mit der Welt des Private Bankings in Österreich. Doch nach dem Studium des Anlagevorschlags hoffen wir, dass dies nicht schon das Beste gewesen ist, was die Bank zu bieten hat.
  • Fuchs plus
  • Pictet & Cie (Europe) | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Pictet & Cie (Europe): Der Kunde soll glauben

Pictet & Cie (Europe) erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Die Vergangenheit. Die Zukunft. Für uns ist beides von Bedeutung." Das Credo von Pictet unterschreiben wir gerne mit. Doch sind für uns Transparenz und Verstehen ebenfalls ein hohes Gut. Da ist Pictet mit uns nicht auf einer Linie. Denn die Vermögensstrategie fordert vom Kunden Glauben an die Fähigkeiten des Hauses ab. Wirklich nachvollziehen, warum die Bank einen bestimmten Vorschlag für angemessen hält, kann der Kunde nicht.
  • Fuchs plus
  • Bremer Landesbank/Nord LB | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bremer Landesbank/Nord LB: Schon Besseres gelesen

Die Nord/LB, Bremer Landesbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
„Allen voran ist es jedoch unsere grundsätzliche Haltung, die zu ausgezeichneten Lösungen gemäß Ihren persönlichen Ansprüchen führt, unser Kundenverständnis." Das sind Ausspruch und Anspruch der Bremer LB, die seit kurzer Zeit unter dem Dach der Nord/LB weilt. Erfüllt wird das Versprechen nur im 1. Teil der Beratung.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Diamanten haben mit ihrem synthetischen Pendant zu kämpfen

Förderung sinkt, Wert steigt

Künstlich hergestellte Diamanten setzen den Aktienkurs der natürlichen Vorbilder unter kontinuierlichen Druck, an welchen sie sich künftig gewöhnen müssen, denn der Zweitmarkt wird wachsen.
  • Fuchs plus
  • Gefahren (er-)kennen, handlungssicherer sein, Prämien optimieren

Versicherung belohnt digitales Risk Management

Der Versicherer Zurich belohnt Kunden, die ihr Risikomanagement aufrüsten. Ziel ist es, ein mögliche Schadenausmaß in Grenzen zu halten, ad hoc geordnet reagieren zu können und als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei kooperiert Zurich mit einem Münchner Start-up, das mittels KI Meldungen in Echtzeit aufs Handy liefert.
  • Fuchs plus
  • Die Blockchain im Rechnungslauf

Mehr Datenqualität, deutliche Kosteneinsparungen

In dieser Folge der Serie „Die Blockchain im Unternehmen" zeigen wir auf, was an besserer Datenqualität, schnelleren Verfahren und Kosteneinsparungen möglich wäre. Was noch fehlt, ist ein einheitlicher Standard.
Zum Seitenanfang