Hinweis
Bitte beachten Sie, dass es am Samstag, den 07.08.2021 von 9:00 bis voraussichtlich 12:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten zu Beeinträchtigungen kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1053
Donner & Reuschel AG, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Fremdexpertise überzeugt

Wie schlagen sich Donner & Reuschel im Markttest Nachhaltigkeit? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Unsere Stärke ist der Stil, den wir seit Jahrhunderten kultivieren: privat, diskret und sehr persönlich." So heißt es auf der Homepage der 220 Jahre alten und seit 30 Jahren zur Iduna Versicherungsgruppe gehörenden Hamburger Privatbank Donner & Reuschel. Dem nachhaltig interessierten Anleger hat die Bank zwei durchaus lesenswerte Studien zum Thema Nachhaltigkeit zu bieten. Das klingt nach einem tiefen Verständnis für das, was unseren Kunden bewegt. Grund genug, bei der Bank anzurufen.

Der erste Anruf läuft ins Leere: Am Freitagnachmittag um 16 Uhr ist kein Berater mehr im Hause. Man solle es am Montag nochmal versuchen. Dies missfällt dem Kunden, der darum bittet, dass man ihn zurückrufen möge. Als bis Dienstagmittag dieser Rückruf immer noch nicht erfolgt ist, ruft er erneut an. Auch beim zweiten Versuch einer Kontaktaufnahme ist vom kultivierten, sehr persönlichen Stil der Hamburger noch nicht so viel zu spüren. Tatsächlich erinnert die Art, wie der Empfang Namen, Telefonnummer und Anlagewunsch des Kunden aufnimmt, an die Vorgehensweise bei "Berliner Behörden". 

Corona verhindert Vor-Ort-Gespräch

Nun denn, immerhin entschuldigt sie sich für den ausgebliebenen Rückruf und leitet das Anliegen des potentiellen Kunden weiter. Und siehe da: 45 Minuten später meldet sich ein Privatkundenbetreuer. Umstandslos vereinbart man einen Vor-Ort-Termin. Dieser kann dann – es ist bereits Mitte März – aufgrund von Corona zunächst nicht stattfinden. Doch man zeigt sich flexibel und bietet ein telefonisches Beratungsgespräch an. Ob sich die etwas komplizierte Gesprächsanbahnung gelohnt hat?

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS-PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Licht mieten, Geld und C02 sparen

Beleuchtung clever mieten

Intelligente, energieeffiziente und CO2-sparende Beleuchtungsmodernisierung hat als Mietmodell zahlreiche Vorteile. LED-Beleuchtung senkt messbar die Kosten und verringert den Unterhaltsaufwand. Mieter schonen das Kapital und sind immer auf dem aktuellsten Stand der Lichttechnik.
  • Australien profitiert von China

Bemerkenswerte Erholung in Down Under

Australien profitiert von China. Copyright: Pexels
Australiens Wirtschaft ist bislang auf klarem Erholungskurs. Dennoch bleiben die Währungshüter zurückhaltend in Bezug auf Zinserhöhungen. Die damit entstehende Zinserwartung sollte dem AUD zumindest sehr viel Stabilität verleihen.
  • China: Don't shoot the pianist

It’s Socialism, Stupid!

Chinesischer Volkskongress. Copyright: Picture Alliance
Der Reformdruck in China hoch, die internationalen Märkte haben letzte Woche mit Enttäuschung auf die Kehrtwende in der Bildungspolitik und die stärkere Regulierung von Technologie-Unternehmen reagiert. Im Handelskonflikt bauen die Amerikaner zeigen die Reaktionen der Chinesen, dass der Konflikt sich fest fährt. Die USA bauen nun mehr Druck auch beim Verteidigungspartner Deutschland auf, den langfristigen wirtschaftlichen Nutzen der Technologie-Transfers nach China neu zu bewerten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bakterien erzeugen Erdgas aus CO2 und Wasserstoff

Gas aus CO2 mit Bakterien produzieren

Gas aus CO2 mit Bakterien produzieren. Copyright: Pexels
Ein Gasspeicheranbieter will Erdgas aus Wasserstoff und CO2 herstellen - mit Hilfe von Bakterien. Das Gas könnte helfen, die Dunkelflauten im Winter zu überwinden, wenn wenig erneuerbare Energien hergestellt werden.
  • Fuchs plus
  • Fuchs-Depot vom 05. August 2021

Auf Einkaufstour in Österreich

Zwei Neuzugänge aus Österreich schaffen es in dieser Woche in das FUCHS-Depot aufgenommen zu werden. Unser Depot liegt zudem weiter sicher im Markt und ist auch gegen größere Börsen-Kapriolen gut gerüstet.
  • Fuchs plus
  • Auch starke Quartalszahlen bringen Börse nicht aus der Ruhe

Neuer Monat – altes Spiel

Die Börsen treiben in der Sommerflaute bräsig vor sich hin. Copyright: Pexels
Die Börsen treiben in der Sommerflaute bräsig vor sich hin. Auch die Quartalsberichtssaison kann daran trotz guter Meldungen nichts bewegen. Die Fed nimmt sie allerdings zum Anlass, um weiter vorsichtig die Zinswende anzumoderieren.
Zum Seitenanfang