Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
2296
Innovation im Versicherungsmarkt

Smarte Versicherungs-App hilft sparen

Smarte Versicherungs-App hilft sparen. Copyright: Pexels
Cincinnati Financial ist eine der Top 20 Versicherungen in den USA. Jetzt kommt das Assekuranz-Unternehmen mit einer klugen Versicherungs-Innovation auf den Markt. Die hilft Kunden in der Autoversicherung, ordentlich Geld zu sparen und bindet sie zugleich an das Unternehmen.

Die CFC-Gruppe, eine der führenden zwanzig Assekuranzgesellschaften in den USA, hat eine innovative App für Autoversicherungskunden auf den Markt gebracht. Vor wenigen Tagen hat die Unfallversicherungssparte des Konzerns mit „RideWellSM“ ein spezielles Programm gelauncht, um die Sicherheit von Autofahrern aller Altersgruppen zu verbessern. Gemeinsam mit Cambridge Mobile Telematics (CMT), einem weltweit führenden Anbieter mobiler Telematik und Analyse, hat Cincinnati diese neue App entwickelt.

App analysiert Fahrverhalten

Die App bietet personalisierte Einblicke in das Fahrverhalten. Diese basieren auf dem individuellen Verhalten des Fahrers, die anhand von fünf riskanten Verhaltensweisen ausgewertet wird. Dazu gehören: Geschwindigkeitsüberschreitungen, starke Beschleunigung und heftiges Bremsen, scharfe Kurvenfahrten und Telefonnutzung. Die App zeigt den Fahrern taggenau an, wann und wo sie unterwegs waren, wenn eine dieser riskanten Verhaltensweisen getrackt wurde. Am Ende des Tages wird so eine individuelle Fahrtbewertung basierend auf dem Algorithmus von CMT generiert.

Die App lohnt sich für die Versicherung und für die Fahrer, weil RideWell sichere (unauffällige) Fahrer mit geringeren Versicherungsprämien belohnt. Fahrer mit günstigen Bewertungen können bei der jährlichen Verlängerung ihrer Policen zusätzliche Rabatte von bis zu 18% erhalten. Die Versicherung profitiert, weil die App die Kundenzufriedenheit steigert und die Kundenbindung stärkt. Außerdem sie sorgt dafür, dass riskante Verhaltensweisen im Straßenverkehr tendenziell sinken und somit die Schadensfälle zurückgehen.

In den USA startet die erste Versicherung mit einem Angebot zur individuellen Fahr-Analyse auf App-Basis. Das eröffnet die Möglichkeit zur personenbezogenen Risikoanalyse und Preissetzung für Autofahrer. Fazit: Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis solche auf einfachen Apps basierenden Angebote auch in Europa (Deutschland) kommen. Davon werden Fahrer und Versicherungen profitieren. Ein Einsatz solcher Technik wäre für Fuhrunternehmen gut skalierbar.

Hier: FUCHSBRIEFE abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Value Experts sind Trusted Wealth Manager 2024

Keine Verfahren und hohes Weiterempfehlungsverhalten bei VALEXX

© Grafik: envato elements, Redaktion Fuchsbriefe
Die Value Experts zeigt sich als ein Unternehmen, das sich durch Professionalität und eine hohe Zufriedenheit seiner Kunden auszeichnet. Laut Selbstauskunft wurden weder Verfahren gegen das Unternehmen geführt, noch gab es außergerichtliche Einigungen oder gerichtliche Urteile, die eine negative Tendenz aufweisen könnten. Das ist außergewöhnlich und deckt sich auch mit den Informationen, die die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz aus ihrem laufenden Monitoring des Unternehmens bezieht.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Credo Vermögensmanagement GmbH

CREDO baut Nähe zum Kunden auf

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Eule, Segelboot, Keimling und Füllhalter – mit diesen Bildmotiven begrüßt CREDO auf der Website seine Gäste. Die Eule beobachtet genau, das Segelboot manövriert durch stürmische Zeiten, der Keimling steht für gesundes Wachstum und der Füllhalter soll Unabhängigkeit symbolisieren. Nicht schlecht gelöst. CREDO bedeutet laut Website „Ich glaube". Glauben und Vertrauen seien die wertvollsten Güter, der Ursprung des Unternehmens liege in kirchlichen Mandaten. Das passt perfekt zur Stiftung Fliege.
  • Fuchs plus
  • Flutter Entertainment ist die Glücksspiel-Nummer 1

Flutter strebt Aktiennotiz in den USA an

Steigender Gewinn ©Eisenhans - Fotolia
Der Glücksspielmarkt wächst - und Flutter Entertainment wächst noch schneller. Nun will das Unternehmen seinen Börsensitz in die USA verlegen. Das Kalkül dahinter ist klar und dürfte Aktionäre freuen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zinssenkung im September bleibt ungewiss

US-Inflationsdaten: Ein Hoffnungsschimmer, mehr nicht

Amerika Börse © TexBr / stock.adobe.com
In den USA könnte im (Früh-)Herbst (September) die erste Zinssenkung anstehen. Darauf deuten die Daten vom aktuellen Rand hin. FUCHS-DEVISEN haben die vorliegenden Inflationszahlen in ihrer Bestandteile zerlegt und dies mit dem Prognosemodell der Fed abgeglichen, das wir hier Anfang April vorgestellt haben.
  • Fuchs plus
  • Durchwachsene Ernte-Prognosen

Weizen-Preis strebt wieder nach oben

Weizen © Elenathewise / fotolia.com
Die Ernte-Prognosen für Weizen treiben den Preis wieder hoch. In den USA fielen sie geringer aus als erwartet. In Russland hat eine überraschende Frost-Periode die Aussaat massiv geschädigt. Wie weit kann der Weizen-Preis noch gehen?
  • Fuchs plus
  • Bitcoin wird vom US-Wahlkampf angeschoben

US-Wahlen werden Krypto-Treiber

Die Flaute auf den Krypto-Märkten nähert sich ihrem Ende. Die Fortsetzung des Bullenlaufs wird bald beginnen. Sie wird angetrieben unter anderem durch die Präsidentschaftswahlen in den USA.
Zum Seitenanfang