Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
881
Empfehlung

Währungswette auf den Brexit

Im Brexit-Fall wird vor allem eine Währung gewinnen. Eine Anlagemöglichkeit, die darauf setzt, gibt es schon jetzt.

ISIN: DE 000 VS6 0SZ 6 | letzter Kurs: 1,82 Euro (Stand: 4.5., 12 Uhr) | Kurschance: 400% |  Verlustrisiko: 70%

Ein Brexit dürfte auf dem Devisenmarkt zu kurzfristig heftigen Reaktionen führen. Ein Schwächeanfall des Pfunds (GBP) wäre programmiert. Ein Gewinner dürfte die Schweizer Währung werden. Sicherheitsbewusste Investoren werden Geld in stabile Währungen umschichten. Darum dürfte auch der Kurs des Franken gegenüber dem Euro dann deutlich klettern. Kurzfristig könnte die Schweizer Währung auf die Parität zum Euro steigen. Zugleich halten sich die Risiken für Kursverluste des Franken in Grenzen, sollte Großbritannien (wie erwartet) in der EU verbleiben. Daraus entsteht ein kurzfristiges Trading-Szenario mit großen Gewinnchancen, aber moderaten Risiken. Zur Umsetzung einer Brexit-Währungswette bietet sich ein EUR/CHF-Put-Optionsschein an (z. B. Basis 1,10 CHF, Laufzeit 16.09.2016 von Vontobel). Es gibt etwa 30 ähnlicher Put-Optionsscheine verschiedener Emittenten. Der Put steigt im Wert, wenn der Euro unter 1,10 CHF fällt. Wertet der Franken bis Ende Juni auf 1,06 CHF auf, würde sich der Put-Optionsschein im Wert mehr als verdoppeln, bei Parität vervierfachen. Diese stramme Wette eignet sich nur für Taschengeldbeträge (Totalverlust möglich). Kommt der Brexit, lohnt sich der Einsatz aber vielfach. Bei einem positiven Referendum sollten der Schein umgehend verkauft werden.

Empfehlung: spekulativ kaufen

Kursziel: EUR/CHF 1,05 bis 1,00 CHF (bedeutet für den Schein: 4,97 bis 10,12 Euro); Worst-Case-StoppLoss: 1,13 CHF (Preis des OS bei 0,50 Euro)

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • Der Diamanthandel ist unter Druck

Umbruch im Jahr 2019

Das kommende Jahr 2019 wird spannend für den Diamanthandel. Der Druck auf die Diamantenpreise durch den Onlinehandel und das steigende Angebot künstlich hergestellter Diamanten fordert vom „klassischen" Diamantenhandel, sich neue Marketingkonzepte zu überlegen.
Zum Seitenanfang