Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Großbritannien
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • BIP rutscht in Großbritannien ab

Stimmung der Verbraucher kippt steil ab

Flagge Großbritannien und EU nebeneinander
Flagge Großbritannien und EU nebeneinander. © nmann77 / stock.adobe.com
Großbritannien ist in die Stagflation gerutscht. Das Wachstum ist steil zurückgefallen, jetzt rauscht auch die Konsumentenstimmung in den Keller. Purzelt UK jetzt direkt in die Rezession?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • UK in der Stagflation

Bank of England wird Kurs überdenken

Flagge Großbritanniens
Großbritannien Flagge. © cegli / stock.adobe.com
In Großbritannien geht es mit der Wirtschaft bergab - und das ziemlich flott. Die aktuellen Daten zeigen ein sehr negatives Bild. Das wird die Währungshüter in London auf den Plan rufen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Verteidigungsbündnis

Japan und UK gehen militärisch zusammen

Treffen zwischen Japans Premier Fumio Kishida und Großbritanniens Premier Boris Johnson
Treffen zwischen Japans Premier Fumio Kishida und Großbritanniens Premier Boris Johnson in London am 05.05.2022. (c) picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Pool for Yomiuri
Großbritannien verstärkt seine militärische Präsenz in Asien. Dazu hat das Land mit Japan ein militärisches Bündnis vereinbart. Das Abkommen wurde gerade in London abgeschlossen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ist Großbritannien bereits in der Rezession?

Cable rauscht durch

London, Blick auf Big Ben, im Vordergrund ein typischer roter Londoner Bus
Sonnenuntergang in London, im Vordergrund ein signifikanter roter Doppeldecker-Bus, im Hintergrund Big Ben. © Iakov Kalinin / stock.adobe.com
Das Cable GBP|USD hat seine Unterstützung bei 1,30 nicht halten können und ist bis auf 1,25 abgerutscht. Die Wirtschaft signalisiert bereits deutlich, in welche Richtung sich das Währungspaar weiterentwickeln wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Britischer Regierungschef Johnson auf Abruf

Ein heiß gehandelter Nachfolger kommt ins Straucheln

Boris Johnson
Boris Johnson. © Stefan Rousseau / empics / picture alliance
In London kommt Bewegung in das Rennen um die Nachfolge von Boris Johnson als Briten-Premier. Dabei stolpert allerdings einer der heißen Kandidaten - und das hauptsächlich über die Füße seiner Ehe-Frau.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Irische Nationalisten führen Umfragen vor Regionalwahl an

Nordirland-Konflikt droht wieder heiß zu werden

Symbolbild Konflikt zwischen irischen Nationalisten und unionistischen Nordiren, die sich Großbritannien zugehörig fühlen
Symbolbild Konflikt zwischen irischen Nationalisten und unionistischen Nordiren, die sich Großbritannien zugehörig fühlen. © ThomasVogel / Getty Images / iStock
Irland ist geteilt in einen katholischen Süden und einen protestantischen Norden. Nach den nordirischen Regionalwahlen im Mai werden nun in beiden Landesteilen wieder die Befürworter der Wiedervereinigung die Kontrolle übernehmen. Das birgt Konfliktpotenzial über Irland hinaus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vorgezogene Neuwahlen im Gespräch

Boris Johnsons politisches Ende steht bevor

Boris Johnson
Boris Johnson. © Tayfun Salci / ZUMAPRESS.com / picture alliance
Der Ausbruch des Ukraine-Krieges "rettete" Boris Johnson kurzzeitig den Kopf. Sein Amt als britischer Premierminister war kurz vor Kriegsbeginn fast schon verloren (wegen der Coronaparty-Affäre). In dem Maße, wie der Krieg zur alltäglichen Normalität wird, holt die Partygate-Affäre nun auch Johnson wieder ein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anlagechancen im Vereinigten Königreich

Pfund schwächelt, Anleihen aussichtsreich

Flagge Großbritanniens
Flagge Großbritannien. © cegli / stock.adobe.com
Die Wirtschaftsdaten in Großbritannien trüben sich zusehends ein. Das belastet Land und Leute - zunehmend aber auch Wirtschaft und Währung. FUCHS-Devisen erklären, wie sich dieses UK-Szenario für Kapitalanleger in Gewinne ummünzen lässt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten am 11. April 2022

Wirtschaftliche Lage trübt sich ein, bleibt aber gut

Ein bunter Regenschirm schützt vor Regen, darunter viele schwarze Schirme
Ein bunter Regenschirm schützt vor Regen, darunter viele schwarze Schirme. © Chinnapong / stock.adobe.com
FUCHSBRIEFE liefern Ihnen zu Wochenbeginn stets die Gute-Laune-Nachrichten, um die Stimmung zu heben. Diesmal unter anderem mit starken Zahlen aus den Alpenrepubliken, Rekordwerten im EU-Außenhandel mit Medikamenten und einer beruhigenden Meldung für Wein-Liebhaber.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gazprom versorgt in UK etliche Unternehmen

London denkt an Verstaatlichung

Flagge Großbritanniens
Großbritannien Flagge. © cegli / stock.adobe.com
Eine Liquidation der großen britischen Gesellschchaft Gazprom Marketing & Trading brächte weite Teile der britischen Wirtschaft in existenzielle Schwierigkeiten. Das ist der Grund dafür, dass es aller Voraussicht nach zu einer Verstaatlichung und Weiterführung des bedeutenden Unternehmens kommt. London plant das gerade.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Großbritannien baut neue AKW

Atom-Wende in UK

AKW im Sonnenuntergang
AKW im Sonnenuntergang. © JüNick / stock.adobe.com
Großbritannien hat den Bau neuer Atomkraftwerke beschlossen. Schon in wenigen Jahren sollen drei neue Meiler errichtet werden. London will so seine Energieunabhängigkeit forcieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Personalpolitik mit Fokus auf Familie

Bald eine Fruchtbarkeits-Beauftragte im Betrieb?

Schwangere Frau bei einem Check-Up
Schwangere Frau bei einem Check-Up. © FatCamera / Getty Images / iStock
Eine renommierte britische Anwaltskanzlei hat den Anfang gemacht ... Ihre Personalabteilung hat seit kurzem eine Fruchtbarkeitsbeauftragte, die für die Beratung der Mitarbeiterinnen in allen verwandten Themen zuständig ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anleiherenditen beleben sich

Reißt das Pfund die seit 2016 gültige Unterstützung?

Flagge Großbritanniens und der EU mit Riss in der Mitte
Flagge Großbritanniens und der EU mit Riss in der Mitte. © peterschreiber.media / stock.adobe.com
Auch das Britische Pfund leidet unter den Kriegshandlungen in Europa. Allerdings schwächelt die Briten-Währung dabei nicht so sehr wie der Euro. In der Hackordnung der großen Währungen steht sie dennoch nur an zweiter Stelle ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Online-Handel soll mehr Steuern zahlen

UK bereitet eine neue Steuer vor

Eine Person schließt einen Bezahlvorgang am Handy ab
Eine Person schließt einen Bezahlvorgang am Handy ab. © terovesalainen / stock.adobe.com
Die britische Regierung bereitet eine neue Besteuerung des Online-Einzelhandels vor. Ziel ist eine Steuerreform, die den herkömmlichen Einzelhandel besser stellt und den Online-Handel belastet. Mit der Reform ist noch für dieses Jahr zu rechnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Potenzielle Käufer in Katar und China

BP muss Rosneft-Paket losschlagen

Logo des Öl-Konzerns BP
Logo des Öl-Konzerns BP. © Norbert SCHMIDT / picture alliance
Rosneft ist der größte Treibstofflieferant der russischen Streitkräfte. Deshalb hat die britische Regierung den Mineralölkonzern BP zum Verkauf der Rosneft-Beteiligung von knapp 20 Prozent gezwungen. Wie aber kann dieser Verkauf ablaufen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Höchste UK-Inflation seit 30 Jahren

Cable hängt durch

Big Ben bei Nacht mit den Lichten vorbeifahrender Autos
Big Ben bei Nacht mit den Lichten vorbeifahrender Autos. © fisfra / Getty Images / iStock
Die Verbraucherpreise im Vereinigten Königreich sind im Januar weiter angestiegen und erreichen den höchsten Stand seit 30 Jahren. Die Bank of England wird daher ihren eingeschlagenen Weg fortsetzen. Fraglich ist nur, wie sich das im Währungsgefüge auf das Pfund auswirken wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Steigt die Produktivität durch eine verkürzte Arbeitszeit?

Großbritannien testet die Vier-Tage-Woche

Big Ben und britische Flagge
Big Ben und britische Flagge. © Alberto Pezzali / NurPhoto / picture alliance
Kann eine um einen Tag verkürzte Arbeitszeit die Produktivität nennenswert erhöhen? Dieser Frage geht Großbritannien nun in einem groß angelegten Experiment nach. Eine Vielzahl von Unternehmen wird das Modell sechs Monate lang testen. Drei britische Universitäten begleiten den Feldversuch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Corona läuft aus

Dänemark und UK heben Restriktionen auf

Hafen / Nyhavn von Kopenhagen mit Schiffen und Promenade
Hafen / Nyhavn von Kopenhagen mit Schiffen und Promenade. © fotoVoyager / Getty Images / iStock
In der EU laufen viele parallele Entwicklungen auf eine recht zügige Normalisierung des Lebens zu. Die EU lockert ab 1. Februar ihre Reisebeschränkungen. In Dänemark und UK fallen jetzt sämtliche Corona-Beschränkungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Labour im Umfrageaufschwung

Die Stimmung dreht klar gegen Boris Johnson

Boris Johnson
Boris Johnson. © Stefan Rousseau / empics / picture alliance
Die britischen Konservativen sind in der "Party-Affäre" derzeit intensiv um Schadensbegrenzung bemüht. Ein Blick auf die Umfragen zeigt, dass das nicht so recht gelingen will. Darum wird vor allem eine Personalie demnächst heiß diskutiert werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Das Vertrauen der Anleger schwindet

Dem Pfund fehlt es an Zuversicht

Britische Pfund Münzen bilden eine Waage
Britische Pfund Münzen bilden eine Waage. © Kevin Jarratt / Fotolia
Wer frühzeitig Entwicklungen an den Finanzmärkten erkennen will, findet in Stimmungsindikatoren ein funktionales Instrument. Etliche dieser Indikatoren zeigen für Großbritannien gerade ein typisch britisches 10-Tage-Regenwetter-Gesicht an.
Zum Seitenanfang