Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
867
Historische Autos

Neue Marken im Fokus der Käufer

Der Markt für klassische Automobile ist derzeit ruhig. Im Vergleich zum Vorjahr fällt der HAGI-TOPIndex der Historic Automobile Group International um 1,5% zurück.

Der Markt für klassische Automobile ist derzeit ruhig. Im Vergleich zum Vorjahr fällt der HAGI-TOPIndex der Historic Automobile Group International um 1,5% zurück. Hinzu kommt: Die Umsätze insbesondere in der Auktionswoche in Scottsdale waren fast schon enttäuschend. Es gibt derzeit kaum Nachfrage.

Die Luft für weitere Preissteigerungen wird merklich dünner. Nur sehr gute Autos, in originalem oder perfekt restauriertem Zustand mit einer nachvollziehbaren Historie und möglicherweise Rennsiegen erzielen noch hohe Preise. Trittbrettfahrer mit weniger exzellenten Fahrzeuge bleiben immer häufiger auf ihren Wagen sitzen. Sie haben keinen Einfluss mehr auf die Preisentwicklung.

Die demographische Veränderung der Marktstruktur

Die demographische Veränderung der Marktstruktur (FB vom 20.11.) beschleunigt sich. Die Käufer sind immer seltener von den Flügeltürern, Ferrari 250 und frühen Porsche Modellen fasziniert. Zudem sind für solche Wagen auch oft Millionenbeträge fällig. Auch die Vorkriegscabrios und Roadster etwa von Mercedes, aber auch legendäre französische Marken, sind längst keine Selbstgänger mehr. Es gibt immer weniger Käufer, die in dieses Segement investieren wollen.

Stattdessen drängen die Traumwagen aus den siebziger bis neunziger Jahren in die erste Reihe. Ob Audi Quattro, BMW M1 oder Mercedes SLS – hier ist faszinierende Technik obendrein (noch) preiswerter zu haben. Ein sechsstelliger Betrag kann schon zu einer Ikone der Zukunft verhelfen. Die Vorreiter dieser Entwicklung, etwa die Porsche 964 und 993 können an dieser Entwicklung allerdings nicht so gut partizipieren wie der Mercedes SL (R107).

Audi und BWM

Besonders interessant für wertorientierte Sammler könnten die Marken Audi und BMW sein. Letztere bietet etwa mit den CS, CSi und CSL Modellen (E9) eine veritable Alternative zu den 911ern der vergleichen Periode. Insbesondere die Leichtbau-CSL können schon Preise jenseits der halben Million Euro erreichen.

Spannend ist auch die Entwicklung der Siebener BMW der zweiten Generation, deren elegante Karosse noch aus der Feder des legendären Claus Luthe stammt. Die Wagen verschwinden von den Kiesplätzen und erreichen bei geringer Laufleistung und gutem Zustand Preise von bis zu 30.000 Euro. Das Ende der Fahnenstange ist für diese Wagen noch nicht erreicht.

Fazit: Die Nachfrage verschiebt sich weiter zu den jüngeren Modellen. Daneben profitieren die Marken Audi und BMW vom Interesse jüngerer Käufer.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • So rechnet der Betrieb richtig

Wenn Urlaub zu Geld wird

Urlaub ist laut Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) zur Erholung da. Daher darf der Arbeitgeber dem Mitarbeiter diese Zeit eigentlich auch nicht in Geld umwandeln. Aber es gibt Ausnahmen: Wird das Arbeitsverhältnis beendet und es gibt noch ungenutzte Ansprüche, sind diese in Geld auszuzahlen. Nur: Wie berechnen sich die abgegoltenen Urlaubtage?
  • Fuchs plus
  • BMWi schüttet das Füllhorn aus

Neues Förderprogramm zur Digitalisierung

Ein neues Programm des BMWi fördert Digitalisierungsvorhaben. Die Palette reicht von Hardware, über Software bis hin zu Fortbildungen.
  • Im Fokus: Vegane Aktien

Alternative Ernährung bringt Gewinn

Immer mehr Menschen leben vegan. Copyright: Pexels
Vegane Lebensmittel erleben einen wahren Boom. Abgesehen von einigen Highflyern wie Beyond Meat profitieren aber noch einige mehr Unternehmen von dem Trend. Viele davon sind einer breiten Masse von Anlegern aber noch nicht bekannt. Wir bringen Licht ins Dunkel.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Beseitigungspflicht besteht auch bei typischem Nutzerverhalten

Dübellöcher beim Auszug gehen gar nicht

Sie sind klein, rund, häßlich und meist auch nicht selten – Dübellöcher. Wer Bilder, Lampen, Schränke und Regale befestigen will, der kommt um sie nicht herum. Die Frage ist nur, was mit ihnen geschieht, wenn ein Mietverhältnis endet. Muss der Mieter vor dem Auszug die Löcher in der Wand verschließen oder nicht?
  • Fuchs plus
  • Fahrstuhl zählt zum vertragsmäßigen Gebrauch einer Wohnung

Kaputter Aufzug begründet Mietminderung

Anstatt viele Stufen im Treppenhaus zu steigen, ist das Leben mit einem Lift viel angenehmer. Was früher Luxus war, ist inzwischen durch die Bauordnungen der Länder vorgeschrieben. In Berlin beispielsweise bei Neubauten mit mehr als Stockwerken. Ausgesprochen ärgerlich ist allerdings, wenn der Aufzug defekt ist und ausfällt. Welche Pflichten hat der Vermieter in diesem Fall?
  • Fuchs plus
  • Mit Vertical Sky können Bebauungslücken geschlossen werden

Das Windrad wird neu erfunden

Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power. Copyright: Agile Wind Power
Strom in Deutschland ist teuer. Immer mehr Unternehmen und Kommunen setzen daher auf Eigengewinnung. Das ist oft mit hohem Aufwand insbesondere wegen des Emissionsschutzrechtes und der Abstandsgebote verbunden. Ein Startup aus der Schweiz kann nun Abhilfe schaffen.
Zum Seitenanfang