Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
404
Bei unselbständiger, liechtensteinischer Stiftung

Wer die Herrschaft hat, zahlt Erbschaftsteuern

Das wäre schön ... Sie errichten eine unselbständige Stiftung in Liechtenstein. Sind selbst der Begünstigte. Vererben den „Spaß". Und das am besten steuerfrei. Geht aber leider nicht. Immerhin hatte das höchste deutsche Steuergericht das Thema zu entscheiden.

Das einer unselbständigen Stiftung liechtensteinischen Rechts übertragene Vermögen gehört beim Tode des Stifters zum Erbanfall. Heißt: Der Erbe muss darauf Erbschaftsteuer zahlen. Entscheidend ist dabei, dass die „Herrschaftsbefugnisse" des Stifters vererblich sind. Sind die Herrschaftsbefugnisse des Stifters nicht vererblich, erlöschen sie mit seinem Tod ersatzlos. Dann kann das Stiftungsvermögen nicht mehr dem Stifter bzw. seinen Erben zugerechnet werden.

Volle Verfügung über das Stiftungsvermögen auch für private Zwecke

Die deutsche Stifterin und ihr Erbe konnten über das Stiftungsvermögen wie über ein eigenes Bankkonto verfügen. Die Stifterin ließ sich in den Jahren vor dem Tod immer wieder Gelder für eigene Zwecke auszahlen. Sie versteuerte diese Gelder nicht und nutzte die Stiftung nach Wertung des Finanzgerichts systematisch zur Steuerhinterziehung. Der Erbe muss für auch das „geerbte" Stiftungsvermögen Erbschaftsteuer zahlen, befindet der BFH.

Fazit

Klar, wenn man über das Vermögen voll verfügen kann, fällt auch Erbschaftsteuer an. Dann ist der Begriff „Stiftung" eher Fassade.

Urteil: BFH, II R 9/15

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Japanischer Yen mit starkem Wochenverlauf

Beflügelnde Tendenzen

In Japan freute man sich in der vergangenen Woche gleich über eine Vielzahl von Gute-Laune-Nachrichten. Das stärkte den Yen sowohl zum Euro als auch zum Dollar.
  • Fuchs plus
  • In Kooperation mit der Finanzoo GmbH

Chemiekonzern Tosoh verkaufen

Der japanische Chemiekonzern Tosoh liegt seit längerem in unserem Finanzoo-Depot. Die automatische Bilanzanalyse zeigt, dass die Aktie weiter fundamental unterbewertet ist. Dennoch trennen wir uns von dem Wert.
  • Fuchs plus
  • Neues Verfahren zur Stahlgewinnung setzt sich durch

Umweltfreundliche Stahlproduktion auf dem Vormarsch

Die Produktion von Stahl ist auch die Produktion von CO2. Oder besser gesagt: war. Denn ein schon lange in der Erprobung befindliches umweltschonendes Verfahren schafft gerade den Durchbruch.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bison.de und Bitcoin.de: Zwei, die sich ergänzen

Den richtigen Krypto-Handelsplatz finden

In Deutschland lassen sich Kryptowährungen ur auf zwei Handelsplätze kaufen und verkaufen. FUCHS-DEVISEN nehmen unter die Lupe, welcher sich (wofür besser) eignet. Dazu ziehen wir drei Kriterien heran.
  • Der 17. Private Banking Gipfel - Teil 2

Der diesjährige Vermögensmanager Test

Teil 2 des 17. Private Banking Gipfels im Video. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Alljährlich schickt die FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ ihre Testkunden zu Banken und Vermögensverwaltern. Die Besten werden jeden November auf dem Private Banking Gipfel ausgezeichnet. Wie der diesjährige Test ablief? Sie erfahren es im zweiten Teil unseres Gipfel-Videos!
  • Fuchs plus
  • Ein Ausweg in Sicht, der keiner ist

Unruhige Wochen für Euro, Zloty, Forint

Das durch die veränderten Mehrheitsverhältnisse erstarkte EU-Parlament hat den Regierungen eine Verschärfung des Rechtsstaatsmechanismus abgetrotzt, die für dien Regime in Budapest und Warschau nicht hinnehmbar ist. Eine Kompromisslinie ist nicht erkennbar. Nun sind zumindest alternative Drohszenarien gefragt.
Zum Seitenanfang